Dienstag, 25. Februar 2020

Siberia oder warmer Winterpullover in Wunschfarbe

Den ganzen Januar habe ich damit verbracht, den Männerpullover Siberia für den Sohn zu stricken.

Auf das Model bin ich gekommen, weil der Sohn bei einem vorweihnahtlichen Shoppingbummel Ausschau nach einem weißen Sweater hielt, aber nichts gefunden hat, was ihm gefiel oder was er bezahlbar gefunden hätte.

Nach dem Weihnachtstrubel habe ich dann Anfang Januar die Maschen für den Pullover angeschlagen.

Der Pullover wird bis zu den Armausschnitten rund gestrickt und hat vorn und hinten ein schönes, durchaus anspruchsvolles Zopfmuster.

Auch die Ärmel werden rund gestrickt, aber haben zum Glück nur ein einfaches Strukturmuster.
Mir hat das Stricken des Zopfmusters zwar Spaß gemacht, aber ich war nach Fertigstellen von Vorder- und Rückteil doch froh, dass die Ärmel simpler zu stricken waren.

Die Ärmellänge habe ich direkt am Sohn angepasst, was gut war, denn ich musste die Vorgabe in der Anleitung tatsächlich um ganze 6 cm verlängern.

Durch das Rundstricken der Enzelteile hielt sich das Zusammennähen in Grenzen und es ist ja doch schön, ein nahezu nathtloses Strickstück zu erhalten, sofern die Passform stimmt.
Gestrickt habe ich, nach einem Blick auf die Maaßtabelle, die Größe L und der Sohn ist mit der Passform dieser Größe zufrieden.

Da der Sohn über Karneval Urlaub hat, habe ich ihn mir gleich mal für Fotos geschnappt ( und darüber hinweggesehen, dass er den hellen Pulli über ein schwarzes Shirt gestreift hat, : ) ).













Verwendet habe ich Lima von Drops-Design in Natur.
Ich mag dieses Garn; es lässt sich problemlos verstricken und das Muster kommt bei dieser Garnmischung gut heraus.

Euch eine schöne Woche und lG von Susanne


Bilder von mir


Hinweis in Sachen Werbung:
Unbeauftragte Werbung durch Markennennung; es besteht keine kooperation; die Wolle habe ich selbst gekauft

Kommentare:

  1. Wahnsinn! Ein rundrum toller Pullover! Das aufwändige Aranmuster ist der Hammer - meine Bewunderung für Deine Geduld und Dein Können. Das ist wirklich großartig gelungen und ich glaube gern, dass nach FErtigstellung des Zopfmusters erstmal Erleichterung herrschte - bei so einem Muster muss man in jeder Reihe 200% aufpassen.... Respekt! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine Wahnsinnsarbeit. Diesen Pullover würde ich gleich für meinen Sohn nachstricken wollen, aber der wächst mit seinen 16 Jahren noch zu sehr in die Länge. Es lohnt (noch) nicht, einen solchen Aufwand zu betreiben. Aber später, wenn er will....
    Und ja, schwarze Jogginghose und schwarzes Shirt...kenn ich doch ;-) Die Jungs ziehen ja alle das Gleiche an.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, in der Wachstumsphase hätte ich mir die Arbeit auch nicht gemacht.
      Tja und die Jogginghosen-Shirt-Outfits sind in diese Generation offensichtlich die Freizeitlooks, auch wenn es mir manchmal auf die Nerven geht, : ).
      Dankeschön und LG von Susanne

      Löschen
  3. Ich bin schwer beeindruckt, in welcher Geschwindigkeit Du strickst! Umso mehr, da ich im Januar endlich selbst angefangen zu habe zu stricken und nun erstmals einschätzen kann, wie aufwendig das ist. Toll ist der Pulli geworden, da hat er sich sicherlich sehr gefreut. Ich mag ja die Kombi von schwarzer Jogginghose und weißem Zopfmuster. Liebe Grüße, Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank.
      Ja, er trägt den Pulli wirklich gern und ich habe ihn an ihm auch schon mit Jeans, statt Jogginghose gesehen, :).
      Beim Stricken bin ich einfach geübt, da ich schon als Teenager Pullover gestrickt habe.
      LG von Susanne

      Löschen
  4. Der Pullover ist sehr schön geworden und wird bestimmt oft getragen. Du strickst wirklich unglaublich schnell.
    Ich stricke meistens für mich, habe aber auch schon für die jüngere Tochter Pullover nach Wunsch gestrickt. Das war meistens mit Tüftelei verbunden, weil es nur Fotos, aber keine Anleitung gab.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, einen Pullover nur nach Fotovorlage zu stricken könnte ich nicht; ich brauch immer eine Anleitung und Maßtabelle und stricke lediglich schon mal Details anders oder füge ein Muster hinzu.
      Herzlichen Dank und LG von Susanne

      Löschen
  5. Da hast du ja ein echtes Schmuckstück gestrickt! - Kann man das überhaupt zu einem Männerpulli sagen? - Die Konstruktion des Pullis sieht spannend aus und das Muster auch! Ach ja, und die schwarze 'Uniform" kommt mir doch sehr bekannt vor ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, ja schon interessant, dass die junge Generation so dem Jogginghosenstil verfallen ist.
      Und ja, neben dem Muster ist auch die Gestaltung des Modells mal was anderes.
      Lieben Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  6. Das ist wirklich ein hübsches Muster und ein insgesamt sehr schöner Pulli. Ich finde auch dass die Garnwahl ideal passt, man sieht das Muster richtig gut.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Katharina und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  7. einfach toll in farbe und muster ! es ist doch immer prima, ein garn gefunden zu haben, mit dem man gut klar kommt :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich die Farbe für den Sohn ausgesucht hätte, hätte ich nicht an diesen hellen Naturton für ihn gedacht, aber jetzt, wo der Pulli fertig, gefällt sie mir richtig gut an ihm.
      Danke dir und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  8. Diese Strickkünste finde ich immer wieder bewundernswert, der Pulli ist sehr schön geworden!
    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
    2. Toller Pulli.
      Und meinen allergrößten Respekt vor Dir, dass Du so ein aufwändiges Projekt durchziehst, wo man doch bei der Brut heutzutage nie weiß, wie lange die Sachen getragen, gemocht und in somit Ehren gehalten werden. Anscheinend ist die Rechnung bei Euch aufgegangen. Und Ihr habt Euch im Vorfeld gut ausgetauscht.
      Viele Grüße, Birgit

      Löschen

Wenn du hier kommentierst, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Näheres findest du unter der Datenschutzerklärung im Anhang.