Sonntag, 4. Februar 2018

"Auf den Nadeln" im Februar:Strickpulli in Boxy Shape

Der Brigitte-Oktober-2017er Ausgabe, die ich jährlich wegen der Pätzchenrezepte kaufe, war ein Strickanleitungsheft  mit Maschenlooks des Designteams La La Berlin in Zusammenarbeit mit Lana Grossa beigeheftet.

Mir hat es gleich dieser Pulli,

Beilage Stricktrends Herbst/Winter 2017/18

bei dem ich sofort an die Tochter gedacht habe, angetan.

Die Details,

-Raglanschnitt
-kastige Form
-hinten länger, als vorn
-und schmale Ärmel,

fand auch die Tochter sehr cool.

Gestrickt wird das Modell aus einem Garn namens La La Berlin Fluffy.
Ich fand die Tweedoptik, sowie die Garnmischung aus Mohair, Babyalpaka und Merionowolle so ansprechend, dass ich mir die Originalwolle bestellt habe.
Geordert habe ich die Farbe 102, ein Beigeton mit farbigen Einsprengseln, die dem Beuteschema der Tochter voll entspricht.



Die Wolle fühlt sich butterweich an und lässt sich sehr schön verstricken.

Nachdem ich mir die vermaaßte Skizze angesehen hatte, habe ich die Größe 36/38 angeschlagen.

Gestrickt wird mit Nadelstärke 5 für das Bündchen und 6 für die weitere Arbeit.
Man kommt flott voran, zumal nach dem Rippenbündchen nur noch glatt rechts zu stricken ist.
Eine gute Arbeit für gemütliche Abendstunden auf dem Sofa.

Und weil es so schnell ging, ist der Pulli auch schon fertig.



der Halsausschnitt ist gedoppelt

vorn kürzer, hinten länger

Die vorgegebene Menge von 300 g für Größe 36/38 habe ich nicht ganz gebraucht. Ungefähr ein halbes Knäuel Wolle bleibt unverstrickt, aber ein Rest bleibt ja immer übrig.

Der fertige Pulli gefällt mir so gut, dass ich überlege, mir auch einen zu stricken. Ich muss mir noch mal die Farbmöglichkeiten ansehen, die zur Verfügung stehen.

LG von Susanne

verlinkt mit auf den Nadeln/Februar

Kommentare:

  1. Na auf jeden Fall auch einen für dich. Der Pullover sieht sehr gut aus und ich denke der passt sicher auch in deinen Kleiderschrank.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider ist die Farbpalette sehr beschränkt, aber ich hätte schon gerne auch einen.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  2. So schön! Den Schnitt kann ich mir super an dir vorstellen.
    LG Friedalene

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Schnitt. 300 g ist aber wenig bei so dicken Nadeln, schön leicht. Toll! LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da der Pulli wenig Wolle erfordert, habe ich auch die nicht ganz günstige Orginalwolle verstrickt und schön leicht ist er tatsächlich.
      Danke sehr und lG von Susanne

      Löschen
  4. Alle Jahre wieder.... Immer das Gleiche zur gleichen Jahreszeit in der Brigitte. Und auf die Plätzchenrezepte ist Verlass. Und der Pulli sehr schön. Kann ich mir bei dir az h sehr gut vorstellen. Lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe mittlerweile eine schöne Plätzchenrezeptesammlung und habe letztes Weihnachten fast das ganze Sortiment aus dem aktuellen Rezeptebeiheft nachgebacken.
      Dankeschön und lG von Susanne

      Löschen
  5. Was für ein sagenhaft schöner Pulli! Das Garn ist ein Traum und wirkt bei dem schlichten Design richtig toll. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Tweedoptik erfordert kein aufwändiges Muster.
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  6. Glückliche Tochter ;)! Gefällt mir SEHR gut...
    *nach der Wolle google*
    Liebe Grüße!
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ), lieben dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  7. Der wäre auch super für dich und so sparsam im Garnverbrauch! So ein Flauschding brauch ich auch irgendwann mal ...LG, Zuzsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei dem derzeitigen Schneewetter hier bei uns hätte ich es auch gern richtig kuschelig. Dafür bietet sich der Pulli an.
      Danke sehr und lG von Susanne

      Löschen
  8. Der Pullover ist sehr schick. Zu deiner Garderobe würde er ja auch passen, aber wahrscheinlich möchtest du nicht die gleiche Farbe wie deine Tochter.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, auf keinen Fall würde ich einen Pulli für mich in der gleichen Farbe wie den der Tochter stricken wollen. Und das ist momentan das Problem; die anderen Farbmöglichkeiten finde ich nicht so überzeugend. Mal schauen.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  9. Den würde ich auch sofort anziehen, wenngleich mir die Farbe vermutlich gar nicht stehen würde. Die Form ist ungewöhnlich und sehr schick. Bei der Wollzusammensetzung hätte ich auch zugeschlagen; der Pulli ist dadurch vermutlich superweich und schön kuschelig. LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, flaumweich und schön leicht ist er.
      Vielen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  10. Ich mag Wolle, die man mit einer großen Nadelstärke stricken kann und die dennoch schön leicht ist. Habe natürlich auch direkt gegoogelt, aber leider ist keine Farbe mehr dabei, die ich tragen kann.
    Der Pulli ist toll. Meiner Tochter würde der auch sehr gut gefallen :-))
    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass er dir gefällt, danke.
      Ja, ich finde auch, dass die Farbmöglichkeiten des Garns nicht so umwerfend sind.
      LG von Susanne

      Löschen
  11. Die Wolle finde ich auch sehr schön, sehr lebendig mit den farbigen Akzenten :) Den Pulli kann ich mir sehr gut an deiner Tochter vorstellen, steht ihr bestimmt ausgezeichnet!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Ich hoffe, dass die Tochter mich ein paar Bilder machen lässt, wenn sie den Pulli abholen kommt.
      LG von Susanne

      Löschen
  12. Ach, der ist aber schön! Da kann sich deine Tochter freuen.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen

Wenn du hier kommentierst, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Näheres findest du unter der Datenschutzerklärung im Anhang.