Mittwoch, 2. September 2020

MMM im September:Blaßrosa Bluse oder Pastellliebe

Kürzlich musste ich zwei abgetragene Kaufblusen aussortieren und brauchte Ersatz.

Zwar nähe ich klassische Blusen nicht so gerne, weil sie wegen der vielen blusentypischen Details, wie Kragen mit Steg, Manschetten, Ärmelschlitz und Knopfleiste doch recht arbeitsintensiv sind, 

aber gerade wenn die Tage, wie man zur Zeit schon merken kann, wieder kühler werden, ziehe ich gerne eine langärmelige Bluse an; ein Jäckchen drüber oder Unterhemd drunter geht bei Blusen immer und man ist einfach gut angezogen.

Also schaute ich mich online nach Stoffen um und verliebte mich auf Anhieb in einen blaßrosafarbenen Popeline.

Normalerweise schaue ich bei rosafarbenen Stoffen nicht zweimal hin, aber dieser Stoff hat es mir irgendwie angetan.

Zusammen mit dem Stoff bestellte ich auch gleich das passende Nähgarn und zartrosa Knöpfe.


Während ich auf den Stoff wartete, sah ich mich schon mal nach einem passenden Schnittmuster um, das die typischen Details einer Hemdbluse mitbringen sollte.


Wenn man erst mal sucht, dann findet man auch eine Menge schöner, interessanter Schnitte, auch mit modernen Elementen, wie Statementärmeln, verschiedenen Kragenformen, im Boyfriend-Style oder tailliert....

Letztlich habe ich mich aber für meinen Standard-Blusenschnitt "Gardener" entschieden, den ich schon mehrmals genäht habe.


Quelle:Gardener aus der Ottobre 5/2012
Quelle:Hemdbluse "Gardener" aus der Ottobre 5/2012



Es ist ein klassischer, figurumspielender Hemdblusenschnitt ohne modische Finessen, den ich einfach mag.

Außerdem lag der Schnitt schon kopiert bereit und da er schon mehrfach erprobt ist, wußte ich, dass er an mir ohne Änderungen gut sitzt


Mit meiner neuen Bluse bin ich sehr zufrieden.

Der Farbton des Stoffes, der ganz leicht glänzt,  gefällt mir und passt gut zum schlichten Blusenschnitt.


Zur Bluse trage ich meine helle Jeans mit weiten Hosenbeinen, die ich mir schon letztes Jahr genäht und hier vorgestellt habe.


Die pastellige Kombi ist ungewöhnlich für mich, aber ich fühle mich ausgesprochen wohl in meinem Outfit und die hellen Farben passen für mich gut zum ausklingenden Sommer.










Mein Outfit zeige ich heute auf dem MMM-Blog, wo an jedem ersten Mittwoch des Monats selbstgefertigte Kleidung an der Frau präsentiert werden kann.

Gastgeberin im September ist Elke, von elkma in einer bewegungsfreudigen und superhübscchen Culottes.


LG an das MMM-Team, sowie die anderen Teilnehmerinnen

von Susanne


Bilder vom Gatten


Blusenstoff:Soft Poplin blush rose von juni-design


Hinweis in Sachen Werbung:

Unbeauftragte Werbung durch Markennenung; es besteht keine Kooperation; Schnittmuster und Stoff habe ich selbst gekauft

Kommentare:

  1. Aha, hier ist die zweite Bluse in rosa, die ich heute beim MMM sehe. Eine sehr schöne klassische Hemdbluse und die Farbe steht dir prima. Den Schnitt habe ich auch schon mehrmals verwendet und mag ihn ebenfalls.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe die rosa Bluse bei Ina auch schon gesehen; interessant, dass wir uns beide für eine Farbe erwärmen konnten, die sonst nicht zu unserer Farbvorliebe gehört.
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  2. Sehr schöne Bluse! Gut zu wissen, dass "Gardener" dein Lieblingsschnitt für klassische Blusen ist. Diese Ottobredesign Ausgabe habe ich nämlich auch (besitze nur 5 :-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch nur sehr wenige Ottobre-Woman-Ausgaben, da ich die Schnitte meist sehr "basic" finde, aber manchmal möchte ich auch etwas ohne viel Schnick-Schnack nähen. Den Schnitt kann ich jedenfalls sehr empfehlen.
      Vielen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  3. Sehr schön und so toll genäht. Die zarte Farbe passt perfekt und mit der weiten Jeans, sehr genial. Bin erstaunt, dass es ein Ottobre Schnittmuster ist.
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ), ja, ich besitze nur ein paar Ottobre-Woman-Zeitschriften und nähe nicht viele Schnitte daraus, aber diesen Blusenschnitt dafür schon mehrere Male, weil er an mir ohne Änderungen prima sitzt.
      Lieben Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  4. So schön, deine Bluse! Durch den leicht glänzenden Stoff wirkt sie gar nicht so streng wie eine "richtige" Hemdbluse und steht dir auch in Rosa richtig gut.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann dich verstehen, ich nähe Blusen auch nicht so gern. Gerade die kniffligen Stellen wie Kragen und Knopflochleiste sind ja sehr prominent zu sehen, da muss man schon sehr akkurat sein. Aber deine Bluse sieht tippitoppi aus, passt sehr gut zu dir!
    Ich bewundere ja, dass du für deine Projekte den Stoff immer erst kaufst, wenn du Bedarf hast. Ich bin da bei Lockangeboten und Ausverkäufen leider nicht immun.
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Ich bin, in der Tat, nie eine große Stoffhamsterin gewesen und mittlerweile kaufe ich Stoff nur noch gezielt ein und versuche in zeitnah zu vernähen.
      Herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  6. Auch wenn es um die Bluse geht, die Jeans ist toll!
    Die Bluse auch :-) und ich mag seit letztem Jahr rosa ja sehr und finde es steht dir hervorragend.
    Liebe Grüße
    Elke
    ... und ich fühle mich heute so richtig wohl zwischen euch beiden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : );
      ich glaube zwar nicht, dass ich noch mehr in Rosa für mich nähen werde, aber die Bluse habe ich sehr ins Herz geschlossen.
      Danke sehr und lG von Susanne

      Löschen
  7. Was ein schönes Gesamtoutfit! Sowohl Bluse als auch Hose gefallen mir richtig gut! Der Blusenschnitt sagt mir auch echt zu und ich finde den Stoff hast du sehr gut gewählt. Die Hose gucke ich mir jetzt nochmal genauer an!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Katharina und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  8. Ich bin normalerweise auch kein großer Fan von Rosa, aber diese blasse Version lässt sich doch prima kombinieren.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Farbton ist sehr schön dezent.
      Dankeschön und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  9. Wow, so schön! Der zarte Farbton ist sehr schön und schmeichelt dem Gesicht! Die Passform ist wie gewohnt bei Dir rundrum perfekt. die weite Jeans gefällt mir ausgesprochen gut zu der bluse - ein tolles Outfit! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, freut mich, dass es dir gefällt.
      Herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  10. Die Bluse steht dir super, sowohl die Farbe als auch der Schnitt. Gerade die Kombi mit der weiteren Jeans finde ich total schön.

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde, daß Dir rosa ausgesprochen gut steht, und grade diese Farbe ist absolut schmeichelhaft für Dich. Ich gebe Dir recht, so eine richtige Bluse ist zeitaufwendig zu nähen, aber irgenwie macht es doch auch Spaß, finde ich, vor allem wenn es so gut gelingt wie bei Dir.
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja nicht so die Schnellnäherin und nähe aufwändigere Sachen einfach in Etappen; immer mal ein Stück, so lange es Spaß macht. Und klar; wenn es am Ende so wird, wie man es sich vorgestellt hat, ist das schon nett.
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  12. Klasse die steht dir ausgezeichnet, da hat sich die Arbeit auf jeden Fall gelohnt!!
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  13. Selten, dass mir eine Hemdbluse gefällt, aber hier harmonieren Stoff, Farbe und Schnitt ausgezeichnet, und die Hose ist sowieso super, LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Lob, das freut mich.
      Herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  14. Wow, Deine neue Hemdbluse ist total schön! Momentan mag ich auch gern Rosa. Der pudrige Farbton steht Dir übrigens prima. Wegen dem Aufwand habe ich mich bisher nicht an eine klassische Hemdbluse gewagt. Dein Beispiel aber zeigt, es lohnt sich! Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, Manuela.
      Ich nähe arbeitsintensivere Sachen mittlerweile in Etappen; immer nur so lange, wie es mir Spaß macht.
      Herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  15. Ein wunderschönes Gesamtoutfit. Muss der anderen Elke recht geben. Die Hose ist auch ganz besonders. Die Bluse ist dir super gelungen.
    Viele Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  16. WUNDERSCHÖN, diese Bluse in dem zaerten Farbton!!! Der Schnitt sitzt ja perfekt! Mit der Hose ein absolut cooles Outfit!!! LG Sarah

    AntwortenLöschen
  17. Manchmal verliebt man sich einfach in einen Stoff und wenn man dann noch einen bereits erprobten Schnitt dazu hat, dann kann ja nicht mehr viel schief gehen. Ich finde deine Bluse sehr gelungen und mag auch die Kombination mit der weiten Hose. Steht dir sehr gut und einen süßen Hund hast du auch :)
    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  18. ein toller schnitt und das zarte rosa steht dir ausgesprochen gut - einfach ein umwerfend gemütliches aber trotzdem schickes outfit !!!
    liebe grüße
    anja

    AntwortenLöschen
  19. Du solltest öfter raus aus der Komfortzone wie ich finde, denn das pastellige Outfit steht dir wirklich klasse! Ich hab ja auch so meine Probleme mit rosa - aber rosa ist ja nicht gleich rosa und manches ist einfach wunderschön, so wie in diesem Fall. Daumen hoch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, jeder hat so seine Farbvorlieben und dann ist es verführerisch, sich an diese Palette zu halten.
      Danke dir für dein Lob und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  20. Ja, es stimmt, diese Farbkombination ist schon selten bei Dir. Steht Dir aber gut!
    Schön, wenn man auf bewährte Schnitte zurückgreifen kann.
    Liebe Grüße von Susan

    AntwortenLöschen
  21. Rosa ist zwar nich so mein Fall, aber die Bluse sieht an dir toll aus und so professionell genäht! Toll!
    Liebe Grüße,
    Janine

    AntwortenLöschen
  22. Ein schöne Hemdbluse und die Farbe steht dir super!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  23. Wie schön, dass Du die Gardener-Bluse zeigst, die Dir sehr gut steht und gut gelungen ist. Ich suche gerade einen Hemdblusenschnitt für eine Sammlung von Blusenstoffen, die ich aus Frankreich mitgebpracht habe, und bin nicht sicher, welchen ich nehmen will. Am liebsten würde ich einen Schnitt finden, mit dem ich dann in Serie gehe.
    Bei Ottobre bin ich mit der Höhe des Kragenstegs und der Kragengröße immer ein bisschen unsicher, mir kommt der Steg meistens ein wenig breit vor. Zumindest fand ich das bei "Peplum" so. Wie fühlt sich das bei der "Gardener" für Dich an?
    Viele Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein Lob.
      Für mich fühlt sich der Kragensteg gut an, aber ich trage meine Blusen auch nie hochgeschlossen, sondern immer offen.
      Der Kragen an sich ist eher groß; Form und Größe sind in dieser Hinsicht ja Geschmacksache und das ließe sich leicht anpassen.
      Viel Glück bei der Schnittsuche; das Vernähen von schönen Urlaubsstoffen macht sicher Spaß.
      LG von Susanne

      Löschen
  24. Ein schöner Klassiker ist das geworden und der Farbton steht dir prima.
    Liebe Grüße von
    Heike

    AntwortenLöschen
  25. Deine Mühen haben sich gelohnt, die Bluse ist toll und so perfekt verarbeitet.Auch die Farbe ist klasse und harmoniert mit dem hellen Jeansdenim.

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  26. Sehr schön geworden deine Bluse, in Kombination mit der Hose siehtst du klasse aus.
    Wenn ich ein aufwendiges Projekt hatte muss ich anschließend erst mal ein Shirt oder so nähen.

    AntwortenLöschen
  27. schaust aus wie jane birkin in den 70ern - trés chic!
    für hemdblusen bin ich definitiv zu faul...... :-D
    xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb von dir, danke sehr.
      : ); zum Glück können wir Hobbynäherinnen ja selbst entscheiden, ob und was wir nähen wollen; ich habe sogar noch eine zweite Bluse hinterhergenäht.
      LG von Susanne

      Löschen

Wenn du hier kommentierst, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Näheres findest du unter der Datenschutzerklärung im Anhang.