Mittwoch, 1. November 2017

MMM-Spezial:Alltagskleidung

Zur Zeit trage ich im Alltag am liebsten bequeme und lässige Kleidung, momentan auch lieber Hosen, als Kleider oder Röcke.

Und zu den Hosen gerne auch mal ein Sweatshirt.
Jahrelang hatte ich gar keine Sweatshirts im Schrank; mittlerweile habe ich mir ein paar genäht, weil sie doch sehr angenehm zu tragen sind. Und es außerdem inzwischen auch eine schöne Auswahl an Mustershirtstoffen gibt; da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Den Sweater, den ich heute trage, habe ich bereits letztes Jahr im Dezember genäht.
Durch das Muster und die Farben ist er ein echtes Saisonshirt; Karo und dunkle Farben passen für mich nur in den Herbst- und Winter.

Für die Hose habe ich erneut dieses Schnittmuster genutzt:


Es ist bereits meine dritte Hose nach diesem Schnitt; die erste habe ich bereits hier vorgestellt, die zweite hier.

Bei Hosen nutze ich gerne bewährte Schnittmuster; das hält die Anpassung in Grenzen und man kann sie gemütlich herunternähen und muss sich nur auf die Details konzentrieren.

Diesmal habe ich die Hose aus dunkelgrauem Jeansstrechstoff vom Stoffschrottplatz in Münster genäht und die Nähte mit gelbem Jeansgarn betont.
Wobei ich nicht alle Nähte jeanstypisch farblich abgesteppt habe. Den Hosenschlitz habe ich ausgelassen, da es mir, wegen der schon farblich betonten Teilungsnähte in den Vorderhosenbeinen sonst doch zuviel gelb geworden wäre und die Gürtelschlaufen habe ich auch nur mit normalem Garn angesteppt, nachdem mir beim ersten Versuch mit gelbem Jeansgarn meine Topstichnadel zu Bruch gegeangen ist.






Heute gibt es nur ein mageres Foto an der Frau, da alle anderen Fotoversuche unbrauchbar sind und ich mir jetzt auch lieber ansehen will, was die anderen MMM-Teilnehmerinnen für Alltagskleidung bevorzugen.




LG an die MMM-Crew, sowie die anderen Teilnehmerinnen

von Susanne


Bilder:von mir


Sweatshirt, selbstgenäht, Schnitt: eine Mischung aus Burdatyle 3/14-113 und Burdastyle 8/15-120
Schuhe:Doc Martens

Kommentare:

  1. Durch die Teilungsnaht wird die Hose sehr interessant und eine zusaätzliche Absteppung am Hosenschlitz wäre mir vermutlich auch zu viel. Gefällt mir! Viele Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  2. ich bin total hin und weg swohl von der hose als auch von dem gesamtoutfit! grossartig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb von dir, vielen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  3. Ein sehr cooles Alltagsoutfit! So mag ich esauch am liebsten - Jeans und Shirt.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Jeans und Shirt ist so ein schön unkompliziertes Outfit.
      Danke dir und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  4. Super Outfit! Mir gefallen die Stoffe auch so gut. So ein Karosweatshirt hätte ich auch wirklich gerne.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im herbst gibt es ja wieder viele schöne Karostoffe; vielleicht findest du ja einen passenden Karosweat für dich.
      Danke sehr und lG von Susanne

      Löschen
  5. Einen Schnitt für eine gut sitzende Hose zu haben ist eine wirklich gute Sache. Die Passform ist einwandfrei und ich würde mir noch mehr Absteppen, auch um ein Tick zu viel. Es sieht mit dem Sweatshirt sehr schön aus und die Schuhe habe ich auch bemerkt:)!
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
  6. Sieht beides klasse aus an dir! Mir geht es mit Sweatshirts auch so: jahrelang hatte ich keine im Schrank, jetzt trage ich sehr gern welche, muss mich aber mal wieder an die Nähmaschine setzten..
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich könnte auch noch ein, zwei weitere Sweater gebrauchen...
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  7. Super schöne Hose, die Teilungsnähte sind sehr interssant und geben der Hose zusätzliche Dynamik. Klasse. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Teilingsnähte haben mir bei diesem Schnitt auch gleich gut gefallen.
      Vielen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  8. Sehr schöne Hose, schade dass deine anderen beiden Exemplare nicht verlinkt sind - die würd ich mir auch gern anschauen. LG Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, ja, du hast recht; ich habe die ersten beiden Exemplare nach diesem Schnitt jetzt noch im Post verlinkt.
      Merci und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  9. Gefällt mir beides sehr gut. Solche Oberteile fehlen mir auch noch als Alternative zu Bluse und Cardigan. Ich bewundere alle, die sich selber Hosen nähen und die dann so toll passen.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, bei den Hosenschnitten habe ich Glück, dass ich nicht viel anpassen muss und so einen kuscheligen Sweater kann ich für die kalte Jahreszeit nur empfehlen.
      Dankeschön und lG von Susanne

      Löschen
  10. Cooles Outfit, bei den Schuhen habe ich direkt überlegt, ob das Doc's sind. Die hätte ich auch gern mal näher gesehen. LG Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Ja, die Schuhe gibt es bestimmt mal wieder mit besseren Fotos auf dem Blog zu sehen. Die habe ich neulich erst der Tochter abgekauft, die sie so gut wie nie getragen hat, : ). Ich dagegen trage sie, seit ich sie besitze, richtig häufig und gern.
      LG von Susanne

      Löschen
  11. Tolle Hose! Die Absteppungen finde ich auch genau richtig - nicht zu viel, nicht zu wenig. Da bekomme ich gleich Lust, auch mal wieder eine Jeans zu nähen.
    Schöne Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ), Jeans kann man ja nie genug haben.
      Lieben Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  12. Sehr interessante Schnittführung! Den Hosenschnitt muss ich mir merken. Die Kombination, die Du trägst, sieht Klasse aus! Danke fürs Zeigen. LG, Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber gern, : ); herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  13. Sehr tolle Hose! Sieht klasse an Dir aus.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  14. toller Jeansschnitt, die Hose steht Dir unglaublich gut! Und das Sweatshirt wirkt durch den Stoff gar nicht sportlich, sondern sehr elegant. Schöne Kombination, da kann ich verstehen, daß Du sie im Alltag gerne trägst!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  15. Dein Outfit ist wie immer sehr stimmig! Dass Du schon drei Hosen nach dem Schnitt genäht hast, kann ich gut verstehen, denn er steht Dir sehr gut und die Absteppung macht ihn interessant. Solche Alltagsoberteile brauche ich auch mehr!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  16. Ich find ja sowieso dass dir mit deinen schmalen Hüften ausgezeichnet Hosen stehen und du so tolle Exemplare nähen kannst dass es kein Wunder ist dass das momentan deine bevorzugte Alltagsbekleidung ist.
    Eine super Hose ist das wieder!
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach danke, lieb von dir und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  17. Den Pullistoff schmachte ich immer noch an. Leider ist mir bis jetzt keiner wieder über den Weg gelaufen...
    Hose: top.
    Aber die Schuhe dazu: der Hammer ❤
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Der Jeans-Schnitt ist echt ein Knaller, ich finde Deine Entscheidung bezüglich der Absteppungen auch richtig. Und dann das Shirt dazu, toll. Ich habe gerade auch einen kleine Karo-Tick, allerdings finde ich die Verarbeitung bezüglich des Musters immer wieder herausfordernd. LG, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach ja, die Musterpassgenauigkeit bei Karostoffen finde ich immer fürchterlich schwierig und anstrengend; wenn ich das besser könnte, würde ich viel mehr Karostoffe vernähen, : ).
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  19. Was ich auf dem "mageren" Bild erkennen kann, die Hose sitzt wunderbar. Toller Klassiker für alle Tage! Und wenn mal eine Hose so gut sitzt, was bei genähten und gekauften ja selten der Fall ist, muss man sich gleich mehrere davon nähen. Ich beneide dich. Ich habe mir meinen Schnitt immer noch nicht perfekt angepasst... Lieben Gruß Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das bekommst du sicher noch hin; ich drück die Daumen.
      Lieben Dank und beste Grüße von Susanne

      Löschen
  20. Die Jeans ist perfekt, die Absteppungen sind genau richtig so, mehr wäre evtl. zu viel gewesen und
    das Shirt sieht super dazu aus, ein schönes herbstliches Outfit.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hatte den Hosenschlitz erst gelb abgesteppt, dann aber wieder aufgetrennt, weil mir soviel gelb dann doch nicht gefallen hat.
      Merci und lG von Susanne

      Löschen
  21. Okay, entweder ich kaufe mir den Schnitt direkt oder ich hacke einen passenden damit der die Nähte vorne so hat! Das sieht ja toll aus! Die Farbe von dem Stoff ist aber auch Klasse und die Jeans sieht super zu den Docs aus! Tolles Outfit!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, diese betonten Teilungsnähte wären definitiv was für dich; : ).
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  22. Hallo Susanne!
    Deine Hose sitzt perfekt und das Shirt dazu sieht super aus, steht Dir sehr gut!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Carolin und beste Grüße von Susanne

      Löschen
  23. Tolles Alltagsoutfit, genau die richtige Menge gelb! Ich habe den Hosenschnitt auch noch hier liegen, ich sollte den auch drigend mal testen, weil Hosen in meinem Arbeitsalltag doch meistens praktischer sind als Röcke und Kleider. Dein Pulli gefällt mir auch sehr gut, durch die Karos sieht er auch nicht zu sporrtlich aus.

    LG Rock Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn du den Schnitt schon liegen hast, solltest du ihn definitiv probieren.
      Vielen dank und lG von Susanne

      Löschen
  24. Tolle Kombi! Sowohl Jeans wie Sweater gefallen mir ausgesprochen gut! Vielleicht sollte ich mich doch noch mal ans Jeans-nähen trauen...

    Herzliche Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  25. Beide Teile gefallen mir sehr gut. Der Karostoff ist ja genial für einen Sweater und gerade die kleine Tasche und der diagonalgeschnittene Besatz machen ihn besonders. Sehr chic.
    Und deine Hosen imponieren mir jedes Mal. Sehr schöne Details mit den Absteppungen und so.
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Der Sweatstoff war ein zufälliger Fund im Onlineshop; der war, warum auch immer, bei den Jeansstoffen einsortiert.
      LG von Susanne

      Löschen
  26. Die Hose würde ich ja so mal gleich nehmen. Irgendwie habe ich da leider nicht so den Flow beim Hosen nähen, da muss ich wohl nochmal ran ;).
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, durch die ganzen Details und den Fadenwechsel beim Absteppen dauert das Nähen einer Hose seine Zeit, aber ich mache das sehr gern.
      Vielen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  27. Ein richtig tolles Alltagsoutfit, das Oberteil gefällt mir immer noch sehr gut. Und ich bin dabei wieder vermehrt Röcke zu tragen, wobei ich gerade auch an einem Hosenschnitt bastle...
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt.
      Besten Dank und lG von Susanne

      Löschen
  28. Tolle Hose und der Sweater hat mich schon beim ersten Mal begeistert. Ha, und gerade habe ich mich hinreißen lassen einen ähnlichen Karostoff (mit ganz leichtem Elasthananteil) zu kaufen - eigentlich für ein Kleid, aber wenn ich - Dich so sehe...
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, im Herbst/Winter kommt die Lust auf Karos. Bin gespannt, was du aus deinem Stoff nähst.
      Ich hätte ja noch Lust auf eine Karohose, aus Wollstoff für den Winter. Mal sehen, ob ich einen Stoff finde, : ).
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  29. Gut sitzende Hosen zu nähen.... das ist für mich ganz große Kunst. Du bist da ja wirklich perfekt. Ich kann nicht mal eine gut sitzende kaufen ;-)
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir passen die Hosensschnitte aber auch ganz gut und ich muss nie viel ändern; das reine Nähen ist dann nur noch Fleißarbeit.
      Lieben Dank und beste Grüße von Susanne

      Löschen
  30. Die hose steht auf jeden fall auf meiner Liste und daran sond deine drei coolen Versionen nicht ganz unschuldig... Einfach soooo toll... lg Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, wenn ich dich inspirieren konnte, : ).
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  31. Tolles Outfit, liebe Susanne!
    Ich kann mich nur anschließen: Die Teilungsnähte der JEans sind top!
    Dein Pullover gefällt mir aber auch sehr gut. Vielleicht sollt eich darüber auch mal nachdenken. Ich trage wegen des Zwiebeleffekts eher T-Shirts mit Hoody oder Strickjacke.
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenns noch kälter wird, ziehe ich unter Sweats auch noch ein Shirt, damits richtig wärmt.
      Hoodies sind auch schön, aber manchmal stört mich die Kapuze.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  32. Bin gerade über Polokrägen gestolpert und musste an Dich denken ;-) https://www.kurzwaren-pfister.de/Polokragen
    Die Jeans gefällt mir sehr - besonders die Teilungsnaht nach vorne.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ), lieb von dir. Die nächsten Polos nähe ich wahrscheinlich erst wieder im Frühjahr.
      Und ja, die Teilungsnaht ist bei diesem Schnitt ein nettes Detail.
      Vielen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  33. Liebe Susanne,
    Dein Outfit ist wieder sehr gelungen. Die Hose sitzt tadellos und das Karoshirt dazu sieht richtig lässig aus. Damit bist Du für den Alltag perfekt gestylt.
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
  34. Das ist eine wirklich tolle und spezielle Hose, es gibt den anderen Kommentatoren wenig zu ergänzen. Ich glaube irgendwann nähe ich mir auch mal eine Wunschjeans. LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Freiheit, wie man sein Kleidungsstück gestaltet, ist beim Selbernähen einfach unschlagbar, auch wenn es manchmal einige Anläufe bis zum Wunschergebnis braucht.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen