Dienstag, 19. September 2017

MMM mit Rüschenbluse oder doch noch dem Trend erlegen

Zur Zeit muss offensichtlich jedes Kleidungsstück, ob Ober- oder Unterteil, ja sogar das Schuhwerk, mindestens noch einen kleinen Volant, ein paar Rüschen oder neuerdings auch Schleifen haben.

Und ich finde diese romantisch verspielten Details auch sehr nett anzusehen, konnte mir diesen Trend an mir aber nicht vorstellen.

Aber wie das so ist, wenn man Trends ständig unter die Nase gehalten bekommt,  erwischte ich mich beim Zuschnitt meiner Hemdbluse bei dem Gedanken, ob die Bluse nicht vielleicht doch einen kleinen schmucken Volant oder irgendetwas Rüschiges vertragen könnte.

Zur Inspiration blätterte ich ein bißchen in meinen Nähzeitschriften und stieß erwartungsgemäß auf ettliche Vorschläge für Blusen mit Rüschen oder Volants.
Besonders diese Beispiele gefielen mir sehr gut, jedenfalls am Model, : )......


Quelle:Burdastyle 8/2016
Quelle:Burdastyle 8/ 2016


Quelle:Burdastyle 8/2016


.......für mich selbst fand ich die Verzierungen allerdings zu üppig.

Letztlich schnitt ich einfach zwei Streifen, einmal 4 und einmal 6 cm breit, für eine Doppelrüsche zu, versäuberte den Rand mit dem Rollsaum meiner Overlock und kürzte die gerafften und angehefteten Rüschen frei Hand nach meinem Geschmack zu einem Jabot.

Der Blusenschnitt ist Gardener aus der Ottobre Woman 5/2012, den ich schon zweimal für mich und einmal für die Tochter verwendet habe; der leicht taillierte Schnitt passt und gefällt mir bzw uns einfach gut.
Stoff ist ein dünner, leicht stretchiger Hemdenpopeline.
Aufgrund des dünnen Stoffes und auch, weil ich bei Blusen gerne mal die Ärmel hochkrempele, habe ich die Nähte  französisch versäubert; so sieht es auch von innen ordentlich aus.


Angezogen finde ich meine neue Rüschenbluse so "lala", was nicht wirklich verwunderlich ist, da die Verzierung nun mal außerhalb meines bevorzugten schlichten Stils liegt.

Aber wie sagte Frau Küstensocke letzten Mittwoch so schön, "Frau will sich ausprobieren" und das ist schließlich auch mal ganz spannend.

Kombiniert mit simpler schwarzer Hose und mit meinem trachtig angehauchten Strickjäckchen drüber fühle ich mich dann doch ganz wohl.
Ist jetzt sicherlich keine Bluse, die ich jeden Tag anziehen möchte, aber ab und zu kommt sie sicherlich zum Einsatz.









Mit diesem Outfit bin ich heute wieder einmal beim Me-Made-Mittwoch dabei.
Was die Anderen für tolle me-made-Stücke zu zeigen haben, schaue ich mir gleich in Ruhe an.
Diesmal eröffnet Gastbloggerin rothedinge den Tag mit einer schicken und glitzernden Culotttes.


LG an die MMM-Crew, sowie die anderen Teilnehmerinnen,
von Susanne


Bilder von mir

schwarze Hose:selbstgenäht, Schnitt:Burdastyle 10/2013-127
Strickjäckchen: selbstgestrickt, Anleitung:Drops-Design
Stiefelletten:Bellissima

Kommentare:

  1. Ich finde die Bluse sieht sehr gut an dir aus! Die Rüschen sund auch wirklich noch dezent und durch den unaufdringlichen Stoff sind sie auch wirklich nicht zu viel sondern ein schönes Highlight. Jetzt denke ich ich könnte so Eibe Bluse mit ein paar Rüschen vielleicht doch auch gebrauchen :D
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, freut mich, wenn ich dich auf die Idee gebracht habe, es auch mal mit Rüschen zu probieren,
      : ).
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  2. Deinen "Jabot" finde ich ganz cool und absolut tragbar. irgendwas mädchenhaft-verspieltes kann ich da nicht entdecken, also GO für die Bluse :-) LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Bluse chic und besonders mit dem kleinen Trachtenjäckchen gut kombiniert. Die Rüschen sind doch sehr dezent und wirken nicht überladen oder aufdringlich. Kannst du bedenkenlos anziehen....
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, opulente Rüschen wären absolut nichts für mich gewesen.
      Danke sehr und lG von Susanne

      Löschen
  4. Liebe Susanne, ich finde, Du hast genau die richtige “Portion“ Rüschen an der Bluse. So wirkt sie edel und überhaupt nicht überladen. Sowohl solo als auch mit Jäckchen steht sie Dir sehr gut. In dieser Variante könnte sogar ich mich für eine Rüschenbluse begeistern. Hmmm... Ich muss doch nochmal überlegen, ob ich nicht doch was Gerüschtes im Schrank brauche;)
    LG Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, probiere es ruhig mal aus; man kann Schnitte und Details ja auch gut abändern und dem eigenen Geschmack anpassen.
      Vielen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  5. Ich finde die Bluse steht dir sehr gut! Die Rüschen sind toll geworden!
    GLG Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im ersten Moment kamen mir die Rüschen fremd an mir vor, aber zusammen mit schlichter Kombi fühle ich mich jetzt doch ganz wohl.
      Dankeschön und lG von Susanne

      Löschen
  6. Deine Bluse ist mit dem Jabot aktuell und passt durch die Stoffauswahl trotzdem sehr gut zu Deinem sportlich eleganten Stil!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, freut mich, dass es dir gefällt und lG von Susanne

      Löschen
  7. Mir gefällt die Rüschenbluse sehr gut an Dir, ich finde sie überhaupt nicht zu verspielt, sondern eher noch im "klassischen" Bereich anzusiedeln! Und mit der Trachtenjacke ist das doch eine wunderschöne Kombination!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin auch nicht so für Rüschen, aber deine Blusen mit den schlichten Rüschen gefällt mir sehr gut, nicht zu verspielt genau richtig, steht dir sehr gut.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Im ersten Moment fand ich den Anblick schon ungewohnt, aber man gewöhnt sich ein.
      LG von Susanne

      Löschen
  9. Das Bild mit Trachtenjäckchen ist richtig schön - für mich die beste Kombi und genau das richtige Maß an Rüschen, welches auch ein eher klassischer Typ wie Du verträgt. Top für alle Tage, wo Frau mal rüschig drauf ist ;)
    Liebe Grüße von Ina, die außerdem diesen sauberen Rollsaum bewundert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Rollsaum ist allein der Verdienst der Overlock, ich habe nur den Stoff druntergehalten und Gas gegeben, : ).
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  10. Oh wie wunderschön! Ich habe schon gespannt auf Deine Bluse gewartet und ich bin begeistert! Sehr toll die Rüschen, nicht zu üppig und doch raffiniert. Ganz toll. auch die Farbe finde ich super und Du siehst einfach großartig darin aus! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb von dir, danke sehr und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  11. Ich finde deine Kombination sehr schön und cool. Gar nicht allzu verspielt und deshalb eine tolle Erweiterung deines Stils! LG, zuzsa

    AntwortenLöschen
  12. Die Bluse sieht wahnsinnig professionell genäht aus. Ich finde sie sehr schick und sie steht Dir ausgezeichnet!
    ...aber man muss sich ja auch selbst wohl darin fühlen.

    Mir gehen die Rüschen auch nicht mehr aus dem Kopf, kann mir diese "an mir" auch nicht so ganz vorstellen.
    LG Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist nicht so einfach, mit den Rüschen, aber es hat mich einfach gereizt, es mal zu testen.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  13. Meins sind die Rüschen auch nicht, daher kann ich gut verstehen, warum du erst gezögert hast. Sie stehen dir aber gut :) Das ganze Outfit ist stimmig, kannst du gut tragen :)

    AntwortenLöschen
  14. Schon wieder Rüschen, da zeichnet sich doch ganz klar ein Trend für diesen Winter ab!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ); ich denke, dass ich es für mich erst mal bei dieser Bluse belasse. Aber, wer weiß...
      LG von Susanne

      Löschen
  15. Dir steht diese gerüschte Bluse wirklich. Ich lasse davon die Finger, da ich durch mein Mehr an Oberweite immer versuche, so wenig wie möglich den Oberkörper zu betonen. An schlanken Frauen finde ich es schön, ich kann mir das höchstens im unteren Ärmelbereich erlauben.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Volantärmel finde ich auch ganz hübsch, leider auch gleichzeitig wenig praktisch, vor allem, wenn man Jacken drüber ziehen will, : ).
      Vielen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  16. Ungewohnt aber schön, ich denke, dass man sich an manche Details erst gewöhnen muss. Dir stehen die Rüschen aber prinzipiell sehr gut, vor allem in Kombination mit der Strickjacke finde ich die Bluse sehr schick. Vielleicht musst du die Bluse dann doch ganz viel tragen, schon weil so eine perfekte Näharbeit nicht im Schrank hängen darf.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, eingewöhnen muss ich mich tatsächlich und die dazugehörige Kombi muss schlicht bleiben.
      Da ich in der Übergangszeit aber gerne Blusen mit Jäckchen drüber trage und ich so viele Blusen gar nicht habe, hat diese Bluse tatsächlich gute Chancen, öfter aus dem Schrank zu kommen, : ).
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  17. So ging es mir in meinem Burda-Rüschenkleid auch anfangs. Ich fühlte mich richtig fremd darin. Aber jetzt mag ich das Kleid an mir. Dir wird das bestimmt auch mit Deiner Bluse so ergehen. Das ist halt ungewohnt und wir beide sind nicht die verspielten, mädchenhaften Typen. Aber ich finde, Du solltest die Bluse tragen, denn sie ist sehr schön geworden und es braucht auch keinen Anlass, denn auch zur Jans finde ich sie schön. Trau Dich!!!
    In diesem Sinne, liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mit Jeans zusammen habe ich die Bluse letzten Sonntag schon mal probegetragen; das geht auch sehr gut.
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  18. Liebe Susanne,
    ich kann total verstehen, dass Du erstmal ein "komisches" Gefühl hast. Rüschen sind nicht für jede(n), und manchmal sind die einfach nur fürchterlich und wirken viel zu frilly und überladen. Die Bluse aber finde ich sehr gelungen und schick! Das mag daran liegen, dass die Rüschen Dich nicht erschlagen oder daran, dass die Bluse durch die Farbe eine sehr klassische Note hat, auf jeden Fall finde ich sie echt hübsch an Dir! Kein Grund, sich seltsam zu fühlen. Eher klassisch-schick!
    LG
    Katrin :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir gefällt, danke und lG von Susanne

      Löschen
  19. Einfach nur genial. Das ist für mich auch grade das schöne, dass ich aus meiner Komfort zohne raus komme... konnte mir bisher vollants an mir auch nicht vorstellen, komme aber so langsam ins wanken. Deine tolle Bluse trägt auch dazu bei... lg Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ); ja, ein bißchen herumprobieren außerhalb des Gewohnten ist mal ganz erfrischend und macht Spaß
      Lieben Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  20. Zwar total ungewohnt, aber stehen tut sie Dir schon super. Ich glaube das liegt daran, das der Schnitt ansonsten streng ist. Ausserdem erinnert mich die Form Deiner Rüsche an Männerhemden. Diese mit Plissee Einsatz zum Smoking.
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, du hast es auf den Punkt gebracht; so ist die Bluse sehr gut beschrieben.
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  21. Auch mir gefällt Deine Rüschenbluse sehr. Die steht Dir richtig gut. LG Ina

    AntwortenLöschen
  22. Ich weiß, ich weiß, die Rüschen sind für mich auch gewöhnungsbedürftig und immer nach dem Motto: weniger ist mehr. Die verleihen dem Kleidungsstück was niedliches und das ist nicht jeder man Sache. Aber beim richtigem Schnitt und mit der richtigen Stoffwahl kann man diesem Falle ausweichen und das ist Dir gelungen. Die Bluse ist auf keinen Fall niedlich und so wie Du sie gestylt hast wirkt sie eher sportlich. Ich glaube Du hast die goldene Mitte für Dich gefunden :).
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
  23. Ich finde die Bluse superschön. Sie gefällt mir sehr an dir. Denn, du hast sie für deinen Stil genäht. Der Stoff. Der sonst strenge Schnitt. Die Versäuberung der Rüsche. Es passt alles zusammen und zu dir.
    Lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Monika, freut mich, dass sie dir gefällt.
      LG von Susanne

      Löschen
  24. Nein, sieht toll aus!
    Sehr schöner Kontrast - "strenger" Kragen zu "verspielten" Rüschen.
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Herzliche Grüße zurück von Susanne

      Löschen
  25. Supertoll, und so ordentliche Rüschen! steht dir sehr gut!
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  26. Mir gefällt sie auch sehr gut. Ich kann mir vorstellen, dass Du selbst damit fremdelst, weil es einfach ungewohnt ist. Für Außenstehende wie mich sieht es aber völlig stimmig aus, ich finde die Bluse sehr schick an Dir. Nur Mut, ihr werdet Euch aneinander gewöhnen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgendwie tut man sich doch schwer mit Neuem, : ).
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  27. Die Rüschen machen sich doch ganz hervorragend an deiner neuen Bluse! Definitiv ein Trend, mit dem ich auch etwas anfangen könnte.

    LG, Daniela

    AntwortenLöschen
  28. Ui, darin siehst du aber ganz besonders gut aus. Gerade zu deinem schlichten Stil passt ein bisschen Deko doch! Du solltest mal eine Art Herrenanzug dazu probieren, ich bin mir sicher, damit haust du alle um! So ein bisschen feinherb Richtung Zwanziger Marlene, weißte? Würde ich sehr an dir mögen :)
    Und deine Arbeit an Kragen und Rüschen ist beneidenswert ordentlich. Ich schlage mich bei Blusen oder Hemden immer mit den Kragenweiten herum. Mir sind die angelegten viel zu groß, weil meine Schultern im Gegensatz zu meinem Hälslein zu breit sind. grml. Und die Kragenweite zu verkleinern ist ein super Akt. Jetzt sehe ich aber diese Bluse…, Herrgott Susanne! Du bist heute schon die dritte, die mich auf unliebsames Territorium lockt… weeeee! Und der Blusenschnitt Gardener ist gut, ja? Ich habe derzeit Granville von Sewaholic unter Beschuss. Ein für mich schlimmes Muster, es passt hinten und vorne nicht, dabei habe ich alle Maßangaben genau befolgt :( Ich dachte, ich probiere als nächstes vielleicht Archer von Grainline, aber wenn du mir diesem Schnitt empfehlen könntest, würde ich mir die Ottobre bestellen?
    LG, Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank.
      Ja, ich habe sogar einen schwarzen Anzug mit weiter Hose und schmalem Blazer im Schrank, gekauft, der würde sich in der Tat zum Kombinieren anbieten; merci für den Tipp.
      Und ja, "Gardener" kann ich empfehlen; sowohl mir, als auch der Tochter passt der Schnitt ohne Änderung perfekt. Der Schnitt ist ganz einfach, nur Brustabnäher, die sich leicht anpassen lassen und ansonsten etwas tailliert. Aber solche Dinge, wie Rückenpasse, Kragenform etc lassen sich ja leicht anfügrn, bzw abändern, wenn der Grundschnitt passt.
      Ich wünsch dir gutes Gelingen und lG von Susanne

      Löschen
    2. Okido. Dann schaue ich mir die Ottobre mal an. Vielleicht sollte ich sie ohnehin probeabonnieren. Irgendwie sehe ich immer wieder gute Schnitte daraus an euch Nähfräuleins! ;)

      Löschen
    3. Ottobre -Woman Hefte habe ich gar nicht viele, da sie meist Basics beinhaltetn, aber damit lässt sich ja gut arbeiten; ich komme jedenfalls immer mal wieder darauf zurück. Momentan nähe ich gerade einfache Shirts, auch nach Ottobre-Schnitt.
      LG von Susanne

      Löschen
  29. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  30. Klasse outfit!besonders als ensemble mit strickjäckchen und hose.
    rüschen finde ich immer problematisch beim bügeln:-)
    die bluse gefällt mir ausgesprochen gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank.
      Stimmt, Volants und Rüschen sind beim Bügeln zusätzliche Arbeit, wobei die Rüschen an meiner Bluse schön kurz sind; die lassen sich gut kurz plätten und dann von Hand ein bißchen zurechtzupfen.
      LG von Susanne

      Löschen
  31. Liebe Susanne,
    Du bist mit dieser Bluse Deinem Stil treu geblieben. Sie hat zwar Rüschen, aber die wirken nicht verspielt. Ich tue mich auch schwer, von meiner Linie abzuweichen. Wenn es etwas Neues gibt und ich wissen möchte, wie es an mir wirkt, gehe ich in ein Geschäft und probiere etwas an. Vieles hat sich danach erledigt :-) Deine Bluse ist wirklich sehr schön geworden und steht Dir gut. Kompliment!
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank.
      Anprobieren im Geschäft ist eine gute Idee; habe ich gar nicht dran gedacht, da ich kaum noch Sachen für mich kaufe, : ).
      LG von Susanne

      Löschen
  32. Ich finde die Bluse ganz toll an dir und fast schöner, als deinen sonst sachlicheren Stil. Du kannst dir das figürlich auch leisten und wirkst nicht puppig oder so. Vielleicht. Solltest du noch mehr vom Weg abweichen...
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb von dir, danke.
      Experimente in Sachen Kleidung sind ja immer mal ganz erfrischend, aber entscheidend ist halt auch, dass man sich damit wohlfühlt. Ich werde testen...
      LG von Susanne

      Löschen
  33. Hihi, same here. Auch ich mochte die Blusen und den Schnitt total in der Burda und auf den Fotos. Aber selber Rüschen tragen... Soweit bin ich noch nicht. Ich habe auch so ein paar Stücke im Schrank, die ich zwar an sich adrett finde, aber die nicht zu mir passen. Trotz allem, finde ich deine Bluse wirklich schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber wer weiß; vielleicht kommst du doch noch auf den Geschmack.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen