Samstag, 22. Oktober 2016

12-Letters-Of-Handmade-Fashion im Oktober:Roter Raglansweater

Eigentlich sollte der Sweater ein schnelles Projekt werden.

Aber schnelle Projekte dauern ja manchmal länger, als man denkt.

Am Schnitt lag es nicht; der Schnitt für einen Raglansweater aus der Oktoberburda war absolut unkompliziert.
Auch der Stoff, den ich vorgesehen hatte, war bestens für den Schnitt geeignet; ein  weich angerauhter Sweatstoff in Rot, gekauft im nahe gelegenen Stoffladen.
Es war nur leider zu wenig Stoff für den Schnitt.

Es sollte aber unbedingt dieser Schnitt sein, also beschloß ich, für den unteren Teil der Ärmel  einen anderen Stoff zu nutzen.

Das einzige geeignete Reststück, das ich in meinem Stoffschrank hierfür fand, war ein hellgrauer Sweatstoff.

Der Sweater war schnell genäht ...... und dann hing er auf der Puppe, ....tagelang, denn ich war unzufrieden.
Irgendwie gefielen mir die hellgrauen Ärmelabschlüße nicht; es sah so fad und trist aus.
Ich überlegte, ob ich die hellgrauen Abschlüße noch verzieren sollte, eventuell mit einer Stickerei.
Aber eigentlich war mir das zu zeitaufwändig, zumal ich gerade auch noch ein kompliziertes Musterstrickjäckchen in Arbeit habe.

Und dann sah ich neulich bei der Durchsicht meiner bevorzugten Onlinestoffshops einen Ethnojacquardjersey; perfekt als Kombistoff für meinen Raglansweater, der immer noch ungetragen auf der Puppe hing und deutlich attraktiver, als die langweiligen, hellgrauen Ärmelabschlüße.


Und seit die Ärmelabschlüße ausgetauscht sind, mag ich den Sweater auch tragen.







Meinen roten Raglansweater schicke ich hinüber zu Lisa von Stoffreise, die im Oktober den Buchstaben R für die Aktion 12 Letters Of Handmade Fashion gezogen hat und die Beiträge sammelt.
Ich feue mich schon auf die Bildergalerie am Monatsende.

LG an die Gastgeberin und die anderen Teilnehmerinnen
von Susanne


Fotos:Die Tochter

Raglansweater:Schnitt aus der Burda Style 10/2016-114
Jacquardjersey:Autfizz-Stoffe
Jeans: selbstgenäht, Schnitt:Burda 6798V
Stiefelletten:Deichmann

Kommentare:

  1. Sehr schick sieht das aus. Auch den Schnitt muss ich mir merken.
    Da ich viel mit Resten und Stoffmix arbeite, kann ich sehr gut nachvollziehen, wie es dir ging als der Sweater einfach noch nicht so war, wie er sein sollte. Bei mir bleiben Sachen öfter mal länger liegen, bis ich eine gute Lösung finde.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, stimmt, du bist in diesem Bereich sehr kreativ und einfach mal liegenlassen, bis sich die richtige Kombination ergibt, hat mir jedenfalls geholfen, : ).
      Danke sehr und lG von Susanne

      Löschen
  2. Darf ich dir sagen,dass du darin süss aussiehst?:-)
    dieser sweater macht dich sehr jung. Steht dir sehr gut!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das höre ich gern, : ).
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  3. Kreative Notlösungen sind doch oft die Besten und das Rot im Muster scheint ja auch sehr gut zum Sweater zu passen. Ein wunderschönes Teil.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zum Glück passt der Kombistoff farblich sehr gut; das ist ja online nicht so leicht festzustellen.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  4. Diesen Schnitt habe ich auch auf der Todo-Liste. Ich war bisher wegen des Halsbündchen etwas skeptisch, aber Dein Sweater sieht richtig gut aus, auch der Ausschnitt.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Der Schnitt ist prima und wirlich sehr leicht umzusetzen.
      Das Halsbündchen habe ich nicht nach Anleitung gearbeitet, da mir mein Stoff dafür zu dick war, sondern das Bündchen ganz normal angesetzt. Mit einem richtigen Bündchenstoff hätte es sicher noch besser ausgesehen und läge schöner an, wie gesagt, mein Stoff ist eigentlich zu dick dafür, aber ich wollte nicht noch eine andere Farbe ins Spiel bringen und mal sehen, was die erste Wäsche noch so bewirkt.
      Viel Spaß mit deinem Sweater; ich bin schon gespannt und lG von Susanne

      Löschen
  5. prima, wie du ihn aufgepeppt hast !
    lg anja

    AntwortenLöschen
  6. Ja, manchmal sind es Kleinigkeiten, die die entsprechende Wirkung erzielen. Mit gefällt die Kombination mit dem Jacquardjersey sehr gut. Sie edelt das Sweatshirt und dieser Version gefallen mir sogar die Pullis.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  7. Merci.
    Ja, lange Zeit habe ich gar keine Sweater getragen, aber mittlerweile gefallen mir die lockeren, warmen Oberteile; ist jetzt mein dritter Sweater und das soll auch erst mal genügen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Ja, das Verweilen an der Puppe ist mir geläufig...praktiziere das auch öfter (mit Kleidungsstücken:)!)
    Aber das Warten hat sich gelohnt, der Jacquard ist die perfekte Ergänzung!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Ziemlich cooles Teil und viel besser als wenn der Stoff gereicht hätte.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  10. Die Ärmel machen den Pulli richtig interessant und der Stoff passt sehr gut!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Katharina.
      Aber ich fürchte, ich muss den Halsausschnitt nochmal neu machen; jetzt, wo ich ihn auf den Bildern sehe, stört es mich doch, dass er nicht besser anliegt.
      LG von Susanne

      Löschen
  11. Der Sweater sieht mit den Ärmelabschlüssen richtig toll und peppig aus.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  12. Mit grauen Ärmeln sah es bestimmt auch gut aus, aber der gemusterte Stoff scheint wie geschaffen zu sein für den Sweater.
    Ich mag Raglanpullis aus Sweaterstoff auch gerne. Die sind weich und kuschelig und man kann den Winter in ihnen gemütlich überstehen. Und deiner sieht dazu noch besonder steilisch aus!
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      Ja, jetzt, wo es kälter wird, war mir nach einem Kuschelpulli.
      LG von Susanne

      Löschen
  13. Prima "gerettet"! Das Muster passt aber auch wie die Faust auf's Auge, das war wohl Vorsehung!
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Stoff war ein glücklicher Fund.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  14. Tolle Kombi, sieht prima aus!!!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Kombi, sieht prima aus!!!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. Das ist ja lustig.. tatsächlich der gleiche Stoff :-) Gefällt mir gut!
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen