Freitag, 19. Dezember 2014

Nähen für andere:Weihnachtsoutfit der Tochter

Dieses Jahr habe ich beim Weihnahtskleid-Sew-Along ausgesetzt, aber ich habe mir im vergangenen Jahr ja auch gleich zwei Kleider während des Sew-Alongs genäht, so dass ich Weihnachten gut versorgt bin.

Dafür gibt es in diesem Jahr ein neues Weihnachtsoutfit für die Tochter, bestehend aus einem Spitzenshirt und einem Röckchen.

Den Stoff für das Shirt habe ich bei autfizz entdeckt.
Es handelt sich um eine Spitze, die mit Jersey unterlegt ist. Das finde ich sehr praktisch, da die Spitze durch die Doppelung blickdicht ist. Der Stoff ist elastisch, allerdings nicht so sehr, wie normaler Jersey.
Aus dem Stoff habe ich der Tochter ein schlichtes Shirt mit 3/4 Ärmeln nach meinem Lieblingsschnitt 124 aus der Burda 1/2003 genäht. Den Ausschnitt habe ich mit einem Rest schwarzen Jerseys versäubert.
Das Shirt passt der Tochter gut und sie hat es auch schon ein paar mal getragen.




Dazu habe ich der Tochter gestern ein kurzes Glockenröckchen genäht.
Schnitt dafür ist  Nr.128 aus der Burda 12/2014. Das heißt, einen Schnitt zum  Appausen gibt es gar nicht, sondern ein Schema, anhand dessen der Schnitt mit Hilfe eines Fadenzirkels selbst erstellt wird.
Das Röckchen hat seitlich einen nahtverdeckten Reißverschluß und statt des Ripsbandes, das bei Burda als Bund dient, habe ich einen aus Stoff zugeschnitten und genäht.
Stoff ist ein schwarzer Crepe-Georgette von Stoff und Stil, der sehr schön fällt und auch blickdicht ist.


Der Saum ist gerade; der Rock hängt wohl etwas schief auf der Puppe

Das Röckchen hat die Tochter heute Morgen gleich zur Schule angezogen, alltagstauglich kombiniert mit schwarzem Top und rotem Jäckchen.




Und so geht sie auch heute Abend zu unserem vorweihnachtlichen Familientreffen, zu dem die Schwester meines Mannes zu sich nach Hause eingeladen hat.
Wir werden alle Familienmitglieder und Anverwandten von der Seite meines Mannes treffen, zusammen essen, Geschenke austauschen und sicher einen netten Abend haben.

LG von Susanne

Fotos:Von mir

Schwarzes Top und rotes Strickjäckchen:Benetton

Kommentare:

  1. Das muss ich meiner Jüngeren (16) zeigen, sie wird begeistert sein. Mir gefallen die Teile auch sehr gut. Ganz toll finde ich, dass man sie getrennt anziehen und unterschiedlich stylen kann.
    Du bist ja mit Weihnachtskleidung gut versorgt (habe mir gerade nochmal deine letztjährigen Kleider angeschaut), den so ein WKSA nimmt doch viel Zeit in Anspruch. Ich muss zum Glück an meinem Kleid "nur noch" die Säume mit der Hand nähen, ansonsten hat wider Erwarten alles sehr gut geklappt.
    Einen schönen Familienabend wünsche ich dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Ja, die Teile einzeln zu kombinieren ist der Vorteil bei einem Ensemble.
      Die Tochter hat sich gestern Abend dann tatsächlich noch für das Spitzenshirt zum Rock entschieden und sah damit, wie ich als Mutter finde, sehr hübsch aus.
      Schön, dass mit deinem Weihnachtskleid alles gut geklappt hat. Die finale Weihnachtskleidpräsentation werde ich mir auf jeden Fall ansehen-ist eine meiner Lieblingsaktionen, auch wenn ich dieses Jahr nicht mitgemacht habe.
      LG von Susanne

      Löschen
  2. Die Kombination ist wirklich sehr schön und der Stoff für das Shirt ungewöhnlich und schick. Der Rock steht deiner Tochter sehr gut und diese Rockform sieht ja auch an den jungen Frauen am Besten aus, finde ich.
    Eine schönes Familientreffen für euch.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank.
      Ich wollte schon länger mal etwas mit Spitze nähen und so kam mir der Stoff gerade recht. Und bei einem einfachen Shirt nach bewährtem Schnitt kann nicht viel schief gehen.
      Und ja, diese Rockform und vor allem so kurz ist etwas für junge Mädchen.
      Und das Familientreffen war sehr schön.
      LG von Susanne

      Löschen
  3. Das sieht sehr hübsch aus. Die Kleidung und vor allem auch deine Tochter.
    Muss ich meinen Mädels auch mal zeigen.
    Grüße Alexandra
    die jetzt gleich dem Link für den Spitzenstoff folgt *ggg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      Ja, der Shop hat sehr schöne Stoffe, die leider nicht ganz billig sind. Viel Spaß beim Schauen.
      LG von Susanne

      Löschen
  4. total gelungen :-)
    guten appetit euch allen und viel spaß beim gemeinsamen ausstauschen
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Wir haben gestern Abend ordentlich "gespachtelt". Meine Schwägerin und mein Schwager haben sich viel Mühe gemacht. Und Gewschenke wurden reichlich ausgetauscht, hauptsächlich für die Kinder.
      LG von Susanne

      Löschen
  5. Sehr schöne Kombi für eine schöne junge Frau. Die Rockidee werde ich meiner Tochter auch mal unterbreiten. Vielleicht eine für sie akzeptable Alternative zur Röhrenjeans!?!
    LG Bele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci.
      Ja, diese ganz engen Röhren trägt die Tochter sonst auch. Für sie die einzig akzeptable Hosenform, :)
      LG von Susanne

      Löschen
  6. so schön! Deine Tochter sieht ganz bezaubernd aus!
    Liebe Grüße und euch ein schönes Fest.
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Katrin.
      Ich wünsche dir auch schöne Weihnachtsfeiertage und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  7. Wow, das ist echt eine super schöne Kombi! Das müsste doch eigentlich die Lust am Selbernähen wecken... :)

    Ich hoffe, ihr habt schön gefeiert und seit gut ins neue Jahr gerutscht.

    Liebe Grüße und alles Liebe für 2015
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Am Selbernähen ist die Tochter überhaupt nicht interessiert; da gibt es zu viel anderes, was sie lieber macht.
      LG und ein frohes neues Jahr für dich,
      Susanne

      Löschen