Sonntag, 17. November 2013

Weihnachtskleid-Sew-Along (WKSA) Teil 1

Wie schon in den vergangenen zwei Jahren gibt es auch dieses Jahr wieder einen WKSA.

Diesmal findet er auf dem MMM-Blog statt.
Hierfür schon einmal ein Dankeschön an die MMM-Crew, die den Blog als Plattform für den sew-along zur Verfügung stellt.
Gastgeberin ist Katharina von sewing addicted, die die willigen Weihnachtskleidnäherinnen freundlicherweise unter ihre Fittiche nimmt.
Auch an Katharina vorweg vielen Dank für die Organisation.

In den letzten zwei Jahren habe ich die jeweiligen WKSAs still mitverfolgt. In diesem Jahr freue ich mich, aktiv daran teilnehmen zu können.

Heute, im Teil 1 des sew-alongs, geht es zunächst um folgendes:
Ich bin ein Streber und habe schon alles zusammengesucht/Ich habe noch überhaupt keinen Plan/Ich gucke mal, was die anderen so nähen/Dieser Stoff soll es sein, nur was für ein Schnitt?/Kleiner Rückblick:Mein Weihnachstskleid 2011/12

Nun, Pläne habe ich durchaus:

-Einmal hätte ich da einen beerenfarbenen Viscose-Crepe vom roten Faden im Vorrat, gekauft schon vor etwa einem Jahr.


Aus diesem Stoff könnte ich mir gut das Kleid 710 von Burda vorstellen.
Vorteil wäre hier, dass ich den Schnitt bereits genäht habe, allerdings aus Romanit-hier zu sehen. Wie sich das Kleid aus Webware nähen lässt, bliebe abzuwarten.

-Zum anderen wartet im Vorrat auch eine schwarzgrundiger Baumwollstoff mit grauen Punkten von Stoff und Stil, ebenfalls etwa ein Jahr alt.


Hieraus würde ich gern das Kleid 112 aus Burda11/2008 nähen.
Die Falten am Ausschnitt und vorderen Rockteil, sowie die schmale Form gefallen mir sehr.


Diesen Schnitt habe ich noch nicht genäht.
Da der angedachte Stoff allerdings recht dünn ist, würde ich das Kleid wohl füttern und so könnte das Futterkleid als Probekleid herhalten.

-Nicht zuletzt wäre da noch das Kleid 109 aus der Novemberburda 2013.
Der schmale Schnitt ist genau mein Geschmack und der Volant am Saum ist ein hübsches Detail und klein genug, dass ich ihn nicht als zu verspielt empfinde.
Hierfür habe ich jedoch noch keinen Stoff.

Zum Glück muß ich heute noch keine endgültige Entscheidung treffen.
Möglicherweise werde ich ja noch von den Nähplänen der anderen Mitnäherinnen beeinflußt.
Ich werde mir gleich mal ansehen, welche Schnitte und Stoffe die anderen für ihr Weihnachtskleid angedacht haben.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen noch einen vergnüglichen Sonntag bei der Schnitt- und Stoffsuche für DAS Weihnachtskleid 2013.

LG Susanne


Kommentare:

  1. Aus egoistischen Gründen würde ich ja sagen das Kleid 109 aus der Burda. das finde ich so toll und wäre auf ein genähtes Exemplar sehr gespannt. Aber darum geht es ja nicht und der gepunktete Stoff ist auf jeden Fall sehr schön.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt der gepunktete Stoff sehr, das wäre mein Favorit, das Kleid dazu gefällt mir auch sehr.
    Burda 109 finde ich auch sehr edel und könnte es mir an dir gut vorstellen, besonders in einer dunklen Farbe.
    LG von Katharina

    AntwortenLöschen
  3. auch mir gefallen die punkte und der dazu passende schnitt extrem gut
    bin gespannt, für was du dich entscheidest :-)

    lg anja
    p.s. ob futter oder nicht entscheide ich noch ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Der Punktestoff ist allerliebst und die Schnittwahl dazu auch. Wobei ich auch Burda 710 ziemlich gut finde, da könnte ich mich auch nicht entscheiden. Vielleicht doch 2 Kleider.:-)
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, falls ich es schaffe, bin ich tatsächlich sehr versucht zwei Kleider zu nähen, zumal der Stoff ja schon so lange herumliegt.
      LG Susanne

      Löschen
  5. Hm, alle drei Vorschläge klingen gut - das zweite Burdakleid gefällt mir aber ganz besonders, figurbetont aber scheint nicht zu eng zu sein. Stoffe gefallen mir auch beide sehr gut, hm, schwer...

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde beide Kleider sehr schön und finde Du solltest beide nähen! Kein Problem, oder? Das eine Kleid hast Du ja schon mal genäht, das ist ein Riesenvorteil, und außerdem besteht Weihnachten aus drei Tagen....

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch eine, die mich in Versuchung führt,:)
      LG Susanne

      Löschen
  7. Na da hast Du ja die Qual der Wahl. Den tollen roten Stoff könnte ich mir auch gut aus mit dem Burda 2008 Kleid vorstellen. Bin gespannt wie es weitergeht! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. ich finde den punktestoff einfach wunderschön und bin gespannt, wofür du dich entscheiden wirst

    liebe grüße

    birgit

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt musste ich doch mal schauen, was du nähst und stelle fest auf deinem Blog verweilte mein Blick auch schon sehr lange. Ich bin gespannt, für welchen Stoff du dich entscheidest. Ich tendiere auch zu dem gestupften.
    LG annyulla

    AntwortenLöschen
  10. Auch ich stehe total auf den Punktestoff, und ich könnte mir die Kombi mit dem Burda schnitt 109 gut vorstellen!! LG Alex

    AntwortenLöschen
  11. Der Schnitt ist super, ich kann ihn mir aus einfarbigem Stoff sehr gut vorstellen, dann kommen die Falten gut raus, Das dürfen sie ja hier auch, sie sind ja Absicht.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  12. Mir gefällt kleid112 am besten. Der Ausschnitt und die Kleiderform kann ich mir gut an dir vorstellen.
    Bin gespannt für was du dich entscheidest.
    Lieber gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. Ich plädiere auch für 2 Kleider;)
    Das Punktekleid für Silvester und Burda 710 aus dem roten Stoff ist mein Vorschlag.

    AntwortenLöschen
  14. Der Punktestoff wäre mein Favorit. Hat man ja schon öfter gesehen, aber es wird wohl an Weihnachten keiner damit bei Dir vor der Tür stehen :-)
    Die Kleider gefallen mir alle, das schon an Dir gesehene fand ich toll!

    AntwortenLöschen
  15. jetzt nähst du einfach eins nach dem Anderen.
    alle 3 sehen gut aus. lg monika

    AntwortenLöschen
  16. Also, ich finde, der Punktestoff in Kombi mit deinem ausgewählten Schnitt würde einen absoluten Wow-Effekt erzielen und dir super stehen! Und dann noch das rote.
    Silvester-Weihnachten ist eigentlich eine super Idee! Ach, ich bin gespannt, Susanne!
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  17. Beide Kleider sind wirklich schön und die Stoffe passen ebenfalls gut. Würdest Du Kleid 710 diesmal mit Riegel Machen? Man kann ihn ja schmaler gestalten und vielleicht mit Faden fixieren, ich hätte die Befürchtung, dass die Ecken sonst abstehen. Ich bin gespannt, ob es beide werden ;-)
    Lieben Gruss Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, ob diesmal ein Riegel drankommt, weiß ich noch nicht. Zumindest werde ich es nochmal ausprobieren. Die Idee, den Riegel schmaler zu gestalten, finde ich gut-das merke ich mir.
      LG Susanne

      Löschen
  18. Kleid 109 finde ich persönlich überhaupt nicht schön - ich tendiere zu Kleid 112.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  19. Oh, schwierig. Eigentlich gefallen mir alle Schnitte... wie gut dass ich nicht entscheiden muss ;) Der Punkte-Stoff macht natürlich Laune, der Schnitt passt auch gut dazu... ach, mach doch alle drei :)

    AntwortenLöschen