Dienstag, 18. Juni 2013

MMM im Basic-Kleid oder blue safari dress

Mein zweites Basic-Kleidungsstück ist fertig.

Genäht habe ich ein Hemdblusenkleid.

Ich mag Hemdblusenkleider sehr gerne, sie sind wandelbar - je nach Accessoires schick oder lässig. Ich habe ein wunderbares Kaufexemplar, das meine Mutter mir überlassen hat, das ich sehr gerne trage. Länger schon wollte ich mir selbst eines nähen. Beim Durchsehen meiner Schnittmusterhefte bin ich bei Burda 5/2009 fündig geworden.
Burda zeigt in diesem Heft einen Hemdblusenkleiderschnitt in schmaler Silhouette in vier Varianten.
Genau so einen Schnitt habe ich gesucht.

Entschieden habe ich mich für das Modell 126, "Stadtsafari".
 Mir gefielen die aufgesetzen großen Rocktaschen und die angeknöpften Riegel, die als Gürtelschlaufen dienen. Auch die kleine Brusttasche habe ich bei meinem Kleid übernommen, weggelassen habe ich allerdings die Schulter- und Ärmelriegel, sowie den Riegel über der Brusttasche-man muß es mit den Riegeln ja nicht übertreiben.

Genäht habe ich das Kleid aus hellblauem Baumwollchambrey von Stoff und Stil.

Die weiß-blau marmorierten Knöpfe habe ich im hiesigen Stoffladen erstanden. Leider gab es davon nur noch 12 Stück, so daß die rückwärtigen Riegel ohne Knöpfe auskommen müssen.

Ich habe das Kleid in Größe 38 genäht und mußte nichts anpassen.
Schwierigkeiten hatte ich allerdings beim Ärmeleinsetzen; trotz einiger Versuche (und ziehen und zerren) sind ein, zwei kleine Fältchen zu sehen-kann ich aber mit leben.
Und bei der Länge habe ich mich wohl vermessen, so daß ich den Saum mit Schrägband versäubern mußte, um in der Länge nichts einzubüßen. Zum Glück hatte ich noch farblich passendes Schrägband mit kleiner Spitze im Haus.

Ansonsten bin ich mit der Passform des Schnittes und der Ausführung des Kleides zufrieden. Ich habe es gestern schon eingetragen und habe mich den ganzen Tag wohl darin und gut angezogen gefühlt.

Ich liebäugele auch schon mit der Variante "Cocktailstunde". Hierbei ist das Kleid vorn geschlossen und öffnet sich nur für Poloausschnitt und Gehschlitz. Allerdings würde ich dann die Länge kürzen.










Weitere selbstgenähte Kleidungsstücke kann man sich wieder auf dem MMM-Blog in Hülle und Fülle ansehen.
Gastgeberin ist heute Melleni von talentfreischoen in einem wunderbar sommerlichen Blumenjerseykleid.




Fotos:Der Ehemann in Vertretung für den zum Austausch in Frankreich weilenden Sohn.

Kommentare:

  1. Das sieht klasse aus, dein KLeid.
    Vera

    AntwortenLöschen
  2. Stadtsafari - witziger Name. Aber ein tolles Kleid. Solch eine Version, also so dünner Jeans oder ein Leinen in "Alltagsfarbe" steht auch noch an.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dünner Jeans und leinen mag ich auch gerne, beides sind Stoffe, die ein gutes Tragegefühl vermitteln.
      LG Susanne

      Löschen
  3. Ui! Sehr schön geworden, das ist wirklich ein Kombikünstler für Schmuck, Schuhe, Gürtel...Und der Schnitt steht Dir sehr gut!

    Herzlich
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ich denke auch, dass das Kleid vielfältige Kombinationsmöglichkeiten bietet.
      LG Susanne

      Löschen
  4. Das ist ein wirklich schönes Kleid und steht Dir so gut. Mir ist direkt die Version "Landpartie" ins Auge gefallen, ich wieder, immer mit den Rüschen. Aber ich finde die schlichte Version von Dir auch sehr toll, weil die so wandlungsfähig ist und unendlich gut zu kombinieren ist.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Ja, die "Landpartie" wäre dein Ding.
      Aber ich brauchte (zumindest fürs erste) die Basic-Variante.
      Bei den verschiedenen Versionen bekommt man noch einmal vorgeführt, wie man einen Schnitt durch unterschiedliche Stoffe und kleine Schnittänderungen variieren kann.
      Deshalb habe ich die Seite verbloggt, damit ich das nicht wieder vergesse.

      Löschen
  5. Schöner Schnitt, schönes Kleid! Ich habe auch damit geliebäugelt. Basisschnitte sind toll, weil man sie so gut variieren kann. Im Rücken finde ich, hast Du noch etwas zuviel Weite drin. Da könnten noch einige cm weg. Die "Landpartie" solltest du unbedingt nähen.
    Liebe Grüße
    H.
    mein Blog: http://jungsnaht.blog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, im Rücken könnte man noch eine Kleinigkeit wegnehmen. Werde ich beim nächten Mal beachten. Die Landpartie ist nicht so mein Ding, aber die Cocktailstunde würde mir gefallen.
      LG Susanne

      Löschen
  6. Das Kleid sieht sehr hübsch aus und past gut zu dir. Der burdaJahrgang 2009 war gar nicht so schlecht, ich habe da auch schon viele Schnitte verwendet und es waren nich mehr unterschiedliche Sachen drin als momentan.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      Leider habe ich nur zwei Burdahefte aus 2009, da ich zu der Zeit so gut wie nichts für mich genäht habe. Das hole ich jetzt nach. Mir gefallen die älteren Schnitte deutlich besser, als die neueren Modelle. Auch vermisse ich bei den neuen Schnitten oft Abnäher.
      LG Susanne

      Löschen
  7. Ja, sehr schön dein Kleid und die Passform beneidenswert. Ich hatte neulich auch eines dieser Kleider bein MMM präsentiert (das Blümchenmodell) und war trotz der vieler Änderungen am Schnitt immer noch nicht so ganz zufrieden... Ich finde die Farbe passt auch so gut bei dir! LG Ottilie

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susanne,
    das Kleid ist schön geworden. Cocktailstunde finde ich übrigens auch sehr gut, irgendwie klassisch. Ich denke das würde Dir ebenfalls gut stehen.
    Lieben Gruß
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      Die Cocktailstunde hat auch den Vorteil, dass das Kleid keine Knopfleiste hat-ich nähe so ungerne Knopflöcher und besonders ungern viele Knopflöcher.
      LG Susanne

      Löschen
  9. Klasse Kleid. Sportlich und schick - das trifft 100 prozentig zu. Steht dir sehr gut. LG Andrea

    AntwortenLöschen
  10. An diesem Schnitt bin ich auch schon mehrmals hängen geblieben. Toll an Dir die genähte Version zu sehen. Vielleicht probiere ich den auch, denn hier liegt noch ein Leinenstoff, der dafür gerade reichen könnte. Gefällt mir sehr gut.
    LG vom Garnkistlein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Version von dir wäre bestimmt toll.
      LG Susanne

      Löschen
  11. Schick!!! Gefällt mir sehr gut, auch der Gürtel dazu!

    Viele liebe Grüsse vom Frollein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Der Gürtel gehört eigentlich der Tochter, allerdings trägt sie nie welche und ich finde ihn als kleinen Farbtupfer ganz nett.
      LG Susanne

      Löschen
  12. Das Kleid ist toll! Solche schönen Basics braucht Frau doch einfach im Kleiderschrank.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  13. Das Kleid steht dir ganz wunderbar! Damit wirst du sicher viel Freude haben und es ist so schön wandelbar!

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  14. Das Kleid gefällt mir sehr gut.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  15. Mit dem Schnitt liebäugele ich auch schon seit langem.Ist wirklich sehr schön geworden!

    Saludos
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe diesen Schnitt lange übersehen, vielleicht weil er nur auf der Puppe präsentiert wird.
      LG Susanne

      Löschen
  16. Das Kleid steht dir klasse!! lässig und dennoch schick-vor allem kannst du die Farbe gut tragen!!

    AntwortenLöschen
  17. Das Kleid steht Dir wunderbar. Gefällt mir sehr gut und ich glaube ich muss mich ein bisschen nach einem Hemdblusenkleidschnitt umsehen.
    Mit Burdaschnitten habe ich leider bisher immer schlechte Erfahrungen gemacht, was die Passform angeht, aber vielleicht wäre es wiedermal einen Versuch wert...
    Hier habe ich Dir noch eine Stoffquelle, für Stretchstoffe http://www.wien2002.at/
    Bestelle sehr gerne dort, es ist nur immer etwas gefährlich, da so viel mit in den Einkaufskorb wandern möchte...
    Wünsche Dir eine tolle Woche
    Herzlich
    Eos

    AntwortenLöschen
  18. Danke für deinen Kommentar und den Stoffkauf-Tip.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  19. Ich hab´auch ein gekauftes Hemdblusenkleid, dass ich gerne trage und denke schon lange drüber nach eines zu nähen.....das Heft habe ich auch....ich nähe nur nicht gerne Knopflöcher.....
    Deines gefällt mir sehr, steht Dir super.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      Knopflöcher nähe ich auch nicht gerne, aber dieses Mal habe ich mich überwunden.
      LG Susanne

      Löschen
  20. Ein tolles Hemdblusenkleid, es steht dir super!
    Ich habe auch gerade ein Hemdblusenkleid genäht, aber nach einem Simplicity Schnitt. Deins gefällt mir fast noch besser.... und ich glaube sogar, dass ich die Burda auch habe.....und einen schönen Leinenstoff auch noch....
    LG Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.
      Wenn schon ein schöner Leinenstoff aufs vernähen wartet würde ich sagen:Auf gehts.
      LG Susanne

      Löschen
  21. Das Kleid steht dir wunderbar! Und ich stelle immer wieder fest: Hemdblusenkleider sind toll!

    AntwortenLöschen
  22. Sehr schön umgesetzt, das Kleid gefällt mir.
    Ich trage auch gerne Hemdblusenkleider.
    Lieben Gruß von Heike

    AntwortenLöschen