Dienstag, 7. Mai 2013

MMM mal mit Hose

 Ich liebe Kleider und Röcke, ziehe aber auch gerne Hosen an.
Allerdings bin ich bei der Hosenform wählerisch. Ich mag es gerne locker. Dies entspricht derzeit aber nicht den gängigen Modellen bei den Kaufhosen. In den Geschäften gibt es überwiegend "skinny" Hosen. Nach mehren fehlgeschlagenen Einkaufsversuchen habe ich mich auf Schnittmustersuche begeben.
 Versucht habe ich mich an der Faltenhose Charlie aus der ottobre woman 2/2013.
 Bei diesem Schnitt sitzen die Hosenbeine locker und vorn hat die Hose unter dem Bundstreifen Falten.
 Genäht habe ich die Hose in Gr.38, Stoff ist ein dünner, leicht stretchiger Jeans in khaki.

Ich finde die Hose gar nicht so übel, sie hat eine bequeme Weite, wobei sie schon sehr locker sitzt und ich einen Gürtel benötige - nicht dass ich während des Nähens den Sitz nicht überprüft hätte, aber beim Tragen gibt der Stoff eben doch noch ordentlich nach - und die Farbe ist sehr kombifreundlich.
Der Ehemann findet die Hose aufgrund der Falten scheußlich, meine beiden Teenager haben sich in vornehmes Schweigen gehüllt. Trotzdem werde ich die Hose tragen.
Als nächstes plane ich eine Hose mit geraden Beinen und außerdem hätte ich noch gerne eine schmal geschnittene Blumenhose, wobei ich hier noch einen geeigneten Stoff suchen muss und außerdem brauche ich noch Sommerkleider und Röcke...
Zur Hose habe ich eine Hemdbluse mit 3/4 Arm kombiniert.Schnitt ist aus der ottobre 2/2002 Nr.41.
Stoff ist ein Baumwollstoff mit Retro-Blumenmuster.



In welche selbstgenähten Kleidungsstücke die anderen Teilnehmer sich gehüllt haben, kann man sich auf dem MMM-Blog ansehen.
Gastgeberin ist heute Meike von crafteln in einem wunderbaren Jerseykleid.
Liebe Grüße an die MMM-Crew und die anderen Teilnehmer.



Fotos und Bildbearbeitung: Der Sohn

Kommentare:

  1. gefällt mir beides sehr. die hose - schöner schnitt, die nichtfarbe mag ich auch. die bluse dazu ist auch klasse. solche teeniekinder kenne ich auch. weibliche teenis.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Oh, eine Hose, eine Hose! Da schau ich, gerade aus traumatisierter Hosenschneiderei aufgetaucht, genauer hin. Ja, diese zwei Falten sind genau richtig, finde ich. Ich hab gerade eine Hose gekauft, die perfekt sitzt und genau diese Falten hat. Die werde ich mal versuchen nachzunähen. Allerdings ist sie an den Oberschenkeln noch etwas weiter und läuft erst nach unten enger zu, so dass die "Beule" an der Hüfte sich locker aushängen kann.
    Ich bin sehr einverstanden mit deiner Hose und die Bluse dazu, ganz toll!
    LG
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. die Hose sitzt perfekt, ein super schönes Outfit.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schönes Outfit. Den Schnitt von der Hose finde ich auch 1000 Mal besser als "skinny"...!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Das ist doch eine super Hose! "Das trägt man jetzt aber so!", möchte ich da deinem Mann zurufen - diesen Schnitt mit Falten oben sieht man jetzt viel hier, und ich mag die Hosenform. Sieht gut aus.

    viele grüße! Lucy
    (ich glaub' im Beitrag oben fehlt noch dr letzte halbe Satz?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich mir auch gedacht und deshalb trage ich die Hose auch.
      Hoppala, danke für den Hinweis, habe den Satz jetzt vervollständigt.
      LG Susanne

      Löschen
  6. Schön, diese Hose mal in "echt" zu sehen, die hatte ich auch schon ins Auge gefasst Ich finde sie gut, aber bei meinen Teenager-Töchtern fände sie bestimmt auch keine Zustimmung.
    Wie sitzt die Hose hinten? Auch eher locker?
    Die Farbe und die Kombination mit der Bluse gefällt mir auch gut!
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir sitzt die Hose auch hinten locker.
      Insgesamt hat das gute Stück sich beim Tragen noch kräftig geweitet. Liegt wohl am Jeansstretch, denn bei der Anprobe während des Nähens saß sie gut.
      LG Susanne

      Löschen
  7. Wunderbar so ton in ton auch richtig elegant. die Hemdbluse finde ich richtig toll, der SToff ist ein Hingucker! Und die Hose, wow! Davor habe ich richtig viel Respekt. LG Kuesensocke

    AntwortenLöschen
  8. Dieses Outfit wär auch mein Geschmack. Unbunt mag ich.
    Ich finde die Hose richtig lässig, Jugendliche sind sowieso eher intolerant. Glaube aber leider, dass mir die Hosenform nicht unbedingt steht, mir fehlt die Taille.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, also Taille ist bei mir auch wenig vorhanden.
      LG Susanne

      Löschen
  9. Glückwunsch zur Hose, die ist doch total gut geworden, schön lässig!
    (Teenager neigen doch immer zum Schweigen......;-)
    Die Bluse hab ich schon im Blümchenmonat bewundert.
    Toller Gesamteindruck!
    LG von Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo!
    Diese Hose möchte ich auch mal probieren. Gut zu lesen, wie es Dir damit ergangen ist. Ich habe letztens im Geschäft auch so eine Skinny mir wieder vom Leib gepellt und gedacht, die nähe ich mir lieber selber. Bedruckten Stretchstoff suche ich auch noch. Meine Hosen haben sich offensichtlich auch geweitet und deshalb mußten alle nochmal antreten. Die Nachbesserungen haben sich gelohnt.
    LG vom Garnkistlein

    AntwortenLöschen
  11. Schönes Outfit! Mein Mann würde sich sicher auch an den Falten stören (was mir egal wäre), mein Teeniemädchen würde entweder schweigen oder ein gedehntes "also zu dir passt es" äußern.....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Die Hose steht dir super! Ich mag Bundfaltenhosen, fühle mich darin aber leider gar nicht so wohl weil ich das Gefühl habe, dass meine Hüften damit noch stämmiger sind. :) So Chinos kann man zur Zeit doch auch noch gut tragen. (Oder sind die schon wieder out?)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Susanne,

    die Hose sieht toll aus! Die Bluse natürlich auch. Bloss nicht auf Männer oder Teenager hören :-)Deine Sachen gefallen mir sehr gut, sehr klassisch.
    lg Gabi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,
    Hosen zu machen find ich mutig! Die passen so selten. aber dein Modell passt perfekt! Gratulation
    lg
    lucy

    AntwortenLöschen
  15. Vielen Dank für die netten Worte.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen