Sonntag, 24. Juni 2018

Auf den Nadeln im Juni:Männerpullover

Einen Männerpullover habe ich schon sehrsehr lange nicht mehr gestrickt, aber nun gibt es Bedarf.

Der Freund der Tochter hatte Geburtstag und die Tochter fragte an, ob ich ihm nicht einen Pullover stricken könne, da er sich darüber sicher sehr freuen würde.

Zusammen mit der Tochter habe ich Anleitungen für Herrenpullover gesichtet und entschieden haben wir uns für Sentinel ( 174-2) von Drops-Design, einem Raglanpullover mit Kaffeböhnchen- und Rechts-Links-Muster.
Der sportliche Touch, den ein Raglanschnitt mitbringt, passt, wie ich finde, gerade für einen Herrenpullover sehr gut und die Raglanschnitte von Drops-Design sitzen meiner Meinung nach wesentlich besser, als die Modelle mit eingesetzten Ärmeln.

Rücken- und Vorderteil werden bis zu den Armausschnitten auf der Rundnadel gestrickt, dann wird das Rumpfteil beiseite gelegt und beide Ärmel werden ebenfalls in Runden auf einem Nadelspiel gearbeitet.
In der richtigen Nadelstärke hatte ich zwar kein passendes Nadelspiel im Haus, aber ich konnte mich mit einer kurzen Rundnadel behelfen.
Zuletzt werden alle gestrickten Teile auf der Rundnadel zusammengenommen und sodann die Passe mit den Raglanabnahmen gestrickt.
Dadurch ist der Pulli, bis auf ein kurzes Stück unter den Achseln, völlig nahtlos.

Gestrickt habe ich, wie es die Anleitung vorschlägt, mit Belle von Drops-Design, einem typischen Sommergarn mit einer schönen Mischung aus 53% Baumwolle, 33% Viskose und 14% Leinen, in Größe M.
Verstrickt habe ich von den angegebenen 550g alle Knäuel, bis auf eines; vom letzten Knäuel habe ich nur noch ein kleines Stück benötigt.
Durch die erkleckliche Menge Garn und den Baumwollanteil ist der Pulli doch recht schwer; ich hoffe, er zieht sich mit der Zeit nicht in die Länge.

Farblich haben wir uns für Beige entschieden.
Da der Freund der Tochter ein dunkler Typ ist, waren wir der Ansicht, dass ihm diese Farbe sicher gut stehen wird und durch den neutralen Ton lässt der Pulli sich außerdem unkompliziert kombinieren.

Pünktlich zum Geburtstag ist der Pulli leider nicht fertig geworden;
trotz Nadelstärke 4 ging es dann doch nicht so flott voran, wie ich gehofft hatte, aber nun kann das gute Stück übergeben werden.

Zur Ansicht habe ich ihn meiner Puppe übergezogen:









Wie man sieht, wäre der Schnitt auch ein schönes Damenmodell.

Ich weiß schon, wer dem jungen Mann den Pullover das ein oder andere Mal mopsen wird, um ihn selbst zu tragen, : ).











LG von Susanne


Bilder von mir

verlinkt mit: auf den Nadeln im Juni

Kommentare:

  1. Der sitzt wirklich sehr gut! Das Muster gefällt mir und in der Materialzusammensetzung trägst sich der Pulli sicher angenehm! Wirklich ein sehr schönes Geschenk! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Ja, die Materialmischung hat sich für mich auch sehr gut angehört; bleibt abzuwarten, ob der Pulli sich gut pflegen lässt und die Form auf Dauer Bestand hat.
      LG von Susanne

      Löschen
  2. Was für ein tolles Geschenk! Der Pulli passt und steht ihm echt gut.
    Bei mir hat die Belle sehr geleiert, bin aber auch eine eher lockere Strickerin. Frau Fädchen hat ihren Pulli daraufhin etwas kürzer gestrickt (von wegen Längenzunahme durch Leiern) und wartet heute noch auf das Ausleiern ;-)
    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Ich stricke ja sehr fest und hoffe mal, dass der Pulli dadurch in Form bleibt.
      Herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  3. Wow, ein toller Pullover. Der sitzt einfach klasse! Ich hoffe die Jugend weiß dieses besonders GEschenk zu würdigen und hat lange ehrfürchtige Freude daran. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, das kann man nur hoffen, nicht?
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  4. Sehr schöner Sommer-Pulli - vor allem auch für unsere Breitengrade aktuell...
    Mein erster Gedanke war auch: Na, ob der beim geplanten Empfänger ankommt?? Hat ja geklappt ;)
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, ja, erst mal hat der Freund ihn an.
      Dankeschön und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  5. Klasse Pullover. Selbstgemachte Geschenke bergen ja immer ein gewisses Risiko: Du steckst viel Arbeit und Herzblug hinein ohne zu wissen, ob es gefällt oder passt. Bei gekauften Sachen ist das viel einfacher. Dein schöner Pulli scheint zu gefallen und zu passen. LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du recht;
      ich muss sagen, dass ich mit dem Anfertigen und Verschenken selbstgemachter Sachen aus den von dir genannten Gründen auch sehr zurückhaltend bin.
      Lieben Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  6. Ein super Geschenk! Deine Stricksachen sind einfach klasse. Da könnte man fast ein bisschen neidisch werden... jemand, der für mich Pullover strickt... ein Traum ;)
    LG Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ), danke dir und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  7. Sehr lässiges Teil, würde ich auch anziehen :)
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöner Pulli und ich finde es unfassbar nett von dir, dass Du für andere strickst (kommt bei mir sehr sehr selten vor).
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, ich stricke ja sehr gern, am Abend gemütlich auf dem Sofa und wenn mein eigener Bestand gerade keinen Bedarf hat, dann auch gern mal für die Tochter und eben diesmal für den Freund.
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  9. Das ist ein selbst gemachtes Geschenk, über das ich mich auch freuen würde ... Der Pulli ist wirklich schön geworden und steht ihm ausgezeichnet. Ich muss ja gestehen, dass ich eher die egoistische Selbstnäherin bin ... Liebe Grüße, Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sorge natürlich auch immer erst für meinen Bedarf, aber nähe auch sehrsehr gern für die Tochter, weil ich dann Sachen nähen kann, die ich für mich nie nähen würde und weil sie sich wirklich darüber freut und die Kleidung viel trägt.
      Danke dir und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  10. Ich bin gerade auch sehr froh, dass meine Familie deinen Blog nicht liest und verstärkt Bedarf anmeldet! Seit die Kinder größer sind, gibt es von mir nämlich nur noch Accessoires... Der Pullover steht und passt dem Freund der Tochter wirklich ausnehmend gut. Und vielen Dank für die Schnittbeobachtungen bei Drops; ich habe bisher nur eine Jacke mit eingesetzten Ärmeln nach deren Anleitung gestrickt, die eigentlich ordentlich sitzt.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ), Accessoires stricke ich ja nicht gerne. Der Gatte wünschte sich letztes Jahr einen Schal und dafür habe ich Strickstoff gekauft und einen Loop genäht. Aber er ist zufrieden.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen

Wenn du hier kommentierst, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Näheres findest du unter der Datenschutzerklärung im Anhang.