Dienstag, 2. Mai 2017

Zwillingsshirts oder doppelt gemoppelt

Neulich kaufte ich einen Viskosejersey in einer meiner Lieblingsfarben, Khaki.

Vorgesehen war er für ein Sommerkleid, aber irgendwie konnte ich mich nicht für einen Schnitt entscheiden und das kühle Wetter machte mir auch keine Lust auf das Nähen eines leichten Kleides.

Kurzerhand schnitt ich daher ein Poloshirt nach dem bewährten Schnitt aus der Burdastyle 4/2010-113 zu; ein neues Oberteil kann man ja immer gebrauchen.
Schon einmal hatte ich diesen Schnitt mit Viskosejersey genäht, hier nachzulesen, was für mich gut funktionierte; ich mag den weichen Fall.

Entstanden ist ein ganz und gar schlichtes Poloshirt.



Da ich aus dem Stoff aber ein Kleid geplant hatte, war noch ein großes Stück Stoff übrig, so dass ich einfach noch ein weiteres Poloshirt zugeschnitten habe.
Doppelt gemoppelt soll ja besser halten, : ).

Zumindest habe ich beim Zwillingsshirt ein bißchen variiert und für den Kragen und die Knopfleiste einen Rest Batist mit Blümchenmuster genommen.



Der Viskosejersey ist jetzt jedenfalls verbraucht.

LG von Susanne

Kommentare:

  1. Shirts brauche ich auch immer wieder. Und deine Beiden sind sehr schön geworden.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich auch, zumal ich gestern eine Oberteilkrise hatte und in meinem Schrank ausgemistet habe.
      Merci und lG von Susanne

      Löschen
  2. Hallo Susanne!
    Beide Shirts sind super geworden. Das zweite mit dem Blümchen-Batist gefällt mir besonders gut!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir; ja, die kleine Spielerei hat Spaß gemacht.
      LG von Susanne

      Löschen
  3. Beide Shirts sind sehr schön, wobei ich über die saubere Knopfleiste staune - das sieht schwierig aus und da habe ich mich noch nicht heran getraut. Das Shirt mit dem Blümchenkragen gefällt mir noch ein bisschen besser: sportliches Polo und verspielte Streublümchen gehen eine wunderbare Liaison ein. Kannst Du gleich morgen zum Motto-MMM tragen ;) Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das neutrale Shirt ist halt ein bißchen langweilig anzusehen, ist dafür aber unproblematischer zu kombinieren.
      Bei der Knopfleiste atme ich immer tief durch und zwinge mich zur Langsamkeit, dann geht es, : ).
      An den Mottomittwoch habe ich gedacht, weiß aber noch nicht, ob bis morgen noch Bilder gelingen werden.
      Lieben Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  4. Die sind bestimmt angenehm zu tragen, auf den Fotos kann man gut erkennen, wie schön der Stoff fällt.
    Fehlt nur noch ein bisschen Sonnenschein - oder eines deiner schönen Strickjäckchen.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich trage ja Viskosejersey viel lieber, als Baumwolljersey, den man typischerweise für Polos nutzt.
      Auf ein bißchen Sonne hoffe ich auch, : ).
      LG von Susanne

      Löschen
  5. Gerade an einer Knopfleiste aus Kontraststoff sieht man jeden Fehler. Deine sieht wirklich aus wie bei einem Kaufshirt. Ich kriege das nie so perfekt hin.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  6. Vor Knopfleisten in Viskosejersey habe ich größten Respekt. Die Farbe der Shirts ist toll und die geblümte Knopfleiste ist eine hübsche Abwechslung.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  7. Poloshirts in Basicfarbe kann man IMMER brauchen, ganz Deiner Meinung ;)
    Liebe Grüße!
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist nicht ganz unschuldig an meinen neuen Polos; nachdem ich neulich deine tollen Poloshirts gesehen hatte, habe ich richtig Lust bekommen, mir auch welche zu nähen, : ).
      LG von Susanne

      Löschen
  8. Liebe Susanne,
    mir gefallen beide Shirts. Du hast sie ganz toll genäht! Ich finde es erstauntlich, welch einen Unterschied der Blümchenstoff an Kragen und Knopfleiste macht. Allerdings könnte ich nicht sagen, welches der beiden Shirts mir besser gefällt :-)
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb von dir, danke und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  9. Was ne tolle Idee mit dem Blümchenkragen! :) Ist doch super, jetzt hast du ein Shirt für wilde und eins für ruhigere Tage ;) Beide sehen toll und sehr sauber gearbeitet aus.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ), danke dir und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  10. Egal wie viel Shirts man hat immer zu wenig :). Ich bin von der Verarbeitung der Knopfleisten begeistert, sieht sehr professionell aus!!!!
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
  11. Ja, dann fehlt mal das Shirt in der passenden Farbe oder man wünscht sich einen anderen Schnitt...
    Herzlichen Dank und lG von Susanne

    AntwortenLöschen
  12. PoloShirts sehen immer chicer aus und deine erst recht! Ich trage die auch gern, aber irgendwie nähe ich die nicht so gern..
    LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Zeit lang habe ich gar keine Polos getragen, aber jetzt mag ich sie wieder und mittlerweile nähe ich sie auch gern.
      Merci und lG von Susanne

      Löschen