Samstag, 27. Mai 2017

12 Colours Of Handmade Fashion:Weiß im Mai

Im Mai hat Selmin für ihre Aktion die Farbe Weiß vorgegeben.

Sofort habe ich an ein weißes Shirt gedacht; ich liebe weiße Shirts im Sommer; sie sind so kombifreundlich.

Aber ein simples, weißes Shirt zu nähen ist auch ein bißchen langweilig.

Und dann fiel mir das kleine Stückchen Blumensatin ein, das ich neulich bei Stoff und Stil bestellt hatte, um zu sehen, wie mir die Stoffqualität gefällt; ist zwar ein Musterstoff, aber auf weißem Grund.

Für ein ganzes Top war das Stoffstück zu klein.

Also habe ich ein wenig Stoffmix bei meinem neuen Blusentop betrieben.

Das Vorderteil und der kleine Kragen sind aus Blumensatin, die Ärmel und das Rückteil sind aus schwarzem Viskosejersey aus meinem Vorrat.


Den Schnitt, Burda 7/2011-121, habe ich schon einmal hier verwendet und für gut befunden und wollte ihn immer mal wiederholen.
Habe ich hiermit getan, : ).

Bei diesem Schnitt mag ich sehr die Details, die kleinen Flügelärmel, die vorverlegte Schulternaht und den kleinen Stehkragen.
Außerdem benötigt man wenig Stoff, so dass dieser Schnitt auch ideal zur Resteverwertung ist.

Der Schnitt hat eigentlich ein längeres Rück-, als Vorderteil, sowie Seitenschlitze.
Bei meinem ersten Shirt nach diesem Schnitt habe ich dieses Detail bewußt verändert, aber diesmal hätte ich eigentlich gern nach Vorgabe genäht.
Eigentlich, denn bei der damaligen Schnittabnahme hatte ich den Schnitt wohl dahingehend geändert, dass Voder- und Rückteil auf einer Länge sind und nicht die Mehrlänge beim Zuschnitt weggeklappt.
Also hat auch das neue Shirt jetzt kein verlängertes Rückteil; auch gut.
Und netterweise passten die Seiten nach dem Zuschnitt in der Länge genau überein; da hatte ich wohl damals exakt gemessen.
Sollte ich das Shirt noch einmal nähen wollen, weiß ich jetzt Bescheid, : ).







Ein schlichtes, weißes Shirt habe ich dann auch noch genäht; ich brauche das ja doch, : ).

Schnitt:BurdaStyle8/2015-120 aus Baumwolljersey


Meine Shirts schicke ich hinüber zu Selmin, die die Mai-Beiträge in einer Galerie sammelt.
Vielen Dank an Selmin und lG, auch an die anderen Teilnehmerinnen,
von Susanne


Fotos:Der Ehemann

Caprijogginghose:Sandwich

Kommentare:

  1. Die Bluse ist wunderschön, das Blumenmuster gefällt mir sehr und dazu der Kontrast des Rückenteils... passt gut.
    Schön, dass Du auch bei Selmins Aktion mitmachst, mir macht es immer wieder Spaß, mir etwas zu einer Farbe auszudenken.
    Liebe Grüße,
    Stef

    a href://seaoftea.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Idee, nach einer Farbvorgabe etwas zu nähen, finde ich auch klasse;
      danke dir und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  2. Sehr schöner Material- und Farbmix. Den Schnitt muß ich mir wohl auch merken;)
    Und zu dem weißen Shirt hatte Elke vor kurzem etwas verlinkt...kurz gesagt: ein MUSS!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank.
      Weiße Shirts gehören für mich einfach zum Sommer, weil sie so unkompliziert zu kombinieren sind; ich bräuchte noch ein, zwei weitere, denn irgendwie habe ich gerade Oberteilmangel, : ).
      LG von Susanne

      Löschen
  3. Sehr schönes Shirt aus einem tollen Stoff. Ich mag solche Stoffkombinationen sehr gern und deines ist für den Sommer perfekt. LG Carola

    AntwortenLöschen
  4. sehr gelungen in der stoffkombi und prima zur weißen hose :-) !
    lg anja

    AntwortenLöschen
  5. Das Schwarz ist gut dazu! Nimmt dem Blümchen Stoff das Süßliche. Fesch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe geschwankt, ob ich weißen oder schwarzen Jersey als Kombistoff nehme, fand den schwarzen aber stimmiger.
      Lieben Dank und beste Grüße von Susanne

      Löschen
  6. Sehr schick! Wenn man Dich von hinten sieht, denkt man gar ist man von der Vorderansicht richtig überrascht (und umgekehrt). Das weiße Shirt ohne all das Geflatter dran ist sehr schön. Kann man die Arme auch gut heben?
    LG, Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci.
      Ja, manchmal ist ganz schlicht am besten und ja, die Arme lassen sich, dank Jersey, gut heben; ich mag diesen Schnitt sehr gern und nähe ihn immer mal wieder.
      LG von Susanne

      Löschen
  7. Wunderschönes Blumenmuster. Und die Kombi mit dem schwarzen Stoff ist sehr gelungen. Von hinten schlicht und von vorne ein Sommertag. LG Ina

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich eine tolle Resteverwertung! Der Schnitt ist echt Klasse und die verschiedenen Stoffe bringen ihn gut zur Geltung :) Gut dass du dem weißen Short dann doch nicht widerstehen könntest :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :), ja, ich brauche weiße Shirts im Sommer; die gehen immer, wenn ich nicht weiß, was ich anziehen soll, sind aber halt wenig zeigenswert.
      Lieben Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  9. Bei dem Shirt gefällt mir der Halsausschnitt sehr gut und dank dem breiten Bündchen ist es anders, obwohl es klassische in Weiß gehalten ist und dich ist es gar nicht langweilig.
    Für die Bluse hast Du einen schönen Schnitt ausgesucht (burda ist voll von unentdeckten Schätzen), den muss ich mir merken.
    LG
    Ewa

    P.S. Ich habe den blumigen Stoff auch :).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das breite Halsbündchen mag ich auch sehr und den Blusentopschnitt kann ich nur empfehlen.
      Und ich bin schon gespannt, was du aus dem Blumensatin nähen wirst, : ).
      Vielen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  10. Oh, das ist ja eine gelungene Kombination aus Webware und Jersey! Sieht sehr schick aus.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  11. Eine gelungene Resteverwertung und eine schöne Anregung für mich. Ich habe schon seit Jahren ein Stück Baumwollsatin, auch mit Blumenmuster, da liegen, das einfach für alles zu klein ist. Aber so ein Oberteil mit Jersey kombiniert müsste möglich sein.
    Danke für die Inspiration und
    liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen; bei Resteverwertung bist du ja die Expertin, :) und der Schnitt liefert nette Ergebnisse.
      LG von Susanne

      Löschen
  12. Eine richtig schönes Sommershirt und eine tolle Resteverwertung.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  13. Bewährte Schnitte ;) Inzwischen ist das noch ein zusätzlicher Vorteil gegen über dem Kaufen. Wir können uns 100 % sicher sein, dass das Shirt passt. Toller Mix. Erst dachte ich der Kontrast wäre zu hart, aber nein, das sieht wirklich gut zusammen aus. Außerdem finde ich ,das gibt dem noch etwas besonders, wenn wir Stoffe mixen, das macht es noch mehr zum Unikat. Meine Mutter ist ein Fan davon, ich auch ;) Auch wenn es etwas mehr Zeit benötigt, dafür ist das Ergebnis um so schöner. LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist der Vorteil beim Merfachnähen, man weiß, dass es passt bzw, was man anpassen muss.
      Erst hatte ich auch überlegt, weißen Jersey zu nehmen, aber das hätte ein ganz bestimmets Weiß sein müssen und mir gefiel beim Danebenlegen der schwarze Jersey besser.
      Vielen Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  14. Huch, liebe Susanne, jetzt dachte ich gerade, die Fotos seien in meinem Garten gemacht worden ;)

    Ich muss gleich mal schauen, ob ich diese Burda habe. Denn ich habe neulich einen mini-Rest gekauft, der würde sich hier anbieten...

    Sehr schön sind deine Shirts geworden!

    Herzlichst Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ), lieben Dank und viel Spaß beim Shirt-Puzzle.
      LG von Susanne

      Löschen