Sonntag, 11. September 2016

Herbstjacken-Knit-Along:Die Planung

Der Herbst klopft an die Tür und morgens ist es schon recht frisch, da begrüße ich es sehr, dass Sylvia von Frauenoberbekleidung und Luise von die Luise zum gemeinsamen Herbstjacken-Knit-Along einladen.
Eine Strickjacke ist im Herbst ein unverzichtbarer Begleiter für mich und ein neues Jäckchen für eine bessere Auswahl ist immer gut.

Ich habe große Lust mitzustricken, zumal ich noch passende Wolle im Vorrat lagere; mein Lieblingsgarn, die Alpacawolle von Drops, in marine und natur.

Gekauft hatte ich das Alpacagarn im letzten Sale bei Lanade, irgendwann im Frühjahr, zusammen mit noch mehr Alpaca-Silk-Garn.
Das Alpaca-Silk-Garn habe ich jeweils zu einem Sommerjäckchen für die Tochter und für mich verstrickt. Mein Jäckchen ist auch fertig und wurde schon getragen, aber noch nicht verbloggt.

Nach den Silk-Jäckchen verließ mich vorerst die Lust, aber die ist durch den Aufruf von Luise und Sylvia wieder geweckt worden.

Stricken möchte ich diesmal eine lange Jacke, da ich bisher bevorzugt kurze Jacken gestrickt habe und mir ein langes Modell einfach fehlt.

Bei der Suche nach einer Anleitung, die meinen Vorstellungen entspricht und zum Garn passt, bin ich auf den Schnitt 74-6 von Drops-Design gestoßen; schon eine ältere Anleitung, aber das, was ich suchte: Lang, legerer Schnitt, Rundhalsausschnitt, aufgesetzte Taschen als Extra und für Alpaca vorgesehen.


Das Muster wird einfach glatt-rechts sein, aber ganz maritim, blau-weiß gestreift
Der Marine-Look ist zwar eher im Frühling/Sommer ein Thema, aber ich trage meine Strickjacken sowieso meist ganzjährig.
Ob ich regelmäßige oder unregelmäßige Streifen stricke und wie genau ich die Farben verteile, muss ich noch überlegen. Aber im Prinzip kann ich loslegen.

Wie weit die Mitstrickerinnen in ihrer Planung sind, werde ich mir jetzt bei Luise ansehen.

Vielen Dank schon mal für die Leitung des Knit-Alongs und
lG an die Organisatorinnen und die anderen Teilnehmerinnen, ich wünsche allen noch einen schönen Sonntag,
 Susanne



Kommentare:

  1. Fein, dass wir dich motivieren konnten! Die Jacke gefällt mir sehr. Das Muster ist nicht zu "dolle", manchmal finde ich dieses Verzopfte und Verschlungene nämlich sehr mächtig.
    Ich wünsche dir viel Spaß und hoffentlich hast du heute noch Zeit um loszulegen!
    LG, Luise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Zopfmuster mag ich schon sehr gern, aber nur, wenn ich eine einfarbige Jacke stricken möchte und außerdem darf dann die Wolle nicht zu dick sein, sonst wird es wirklich zu kompakt.
      Heute scheint es hier etwas kühler zu sein; perfekt, um anzustricken.
      LG von Susanne

      Löschen
  2. Eine blau-weiß gestreifte Jacke ist bei mir auch noch in Planung. Maritim geht immer. Je nachdem, wie eine das kombiniert, sieht es nach Frühling, Sommer oder Herbst aus. Dann mal gut Strick und lieben Gruß!
    Lotti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, finde ich auch, außerdem wirkt maritim auf mich immer fröhlich und frisch. Und eine Aufmunterung kann man ja schon mal gebrauchen.
      Herzliche Grüße zurück von Susanne

      Löschen
  3. Eine lange Strickjacke maritim! Was für eine schöne Idee! Da bin ich gespannt auf das Ergebnis !
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  4. Eine maritime Jacke kannst du sicher immer und unabhängig von Jahreszeiten tragen. Viel Spaß und gutes Gelingen! LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, diese Jacke wird meine Garderobe ganz gut ergänzen.
      Lg von Susanne

      Löschen
  5. Eine schöne Idee und Blau Natur gefällt mir sogar besser als Weiß und Blau, da ist der Kontrast nicht so groß und gestreiftes ist ja wirklich nicht dem Sommer vorbehalten.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, reines Weiß wäre mir zu blau auch zu hart gewesen.
      Merci und lG von Susanne

      Löschen
  6. Schöner Plan.
    Eine Strickjacke trägt man im Herbst sehr gut - sie sind so gemütlich.
    Ich habe auch etwas auf die Nadel, aber, als eine seeeehr langsame Strickerin, weiß ich noch nicht genau für welchen Herbst es fertig wird :).
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ), jeder handarbeitet in seinem Tempo.
      Lieben Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  7. Super! Mach Blockstreifen! Blockstreifen waren in den 80ern schon mal dicke da und jetzt wieder und eigentlich mochte ich sie auch zwischendurch :-)
    Viel Spaß!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, an Blockstreifen habe ich auch schon gedacht; die gefallen mir auch.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  8. klasse ! ich bin gerade im tücherwahn, da kommt der knit-along leider etwas früh für mich. ich wünsche dir frohes anstricken und viel spaß
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr Anja; ich freue mich wirklich wieder auf gemütliche Strickstunden auf dem Sofa.
      Und ein kuscheliges Tuch ist auch eine feine Sache.
      LG von Susanne

      Löschen
  9. Eine schöne, gemütliche lange Jacke, das ist was Feines das ganze Jahr über! Und deine Farb- und Streifen-Idee gefällt mir gut. Ich würde vielleicht unregelmäßige Streifen stricken, das wirkt irgendwie lebendiger, finde ich ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guter Vorschlag; ich glaube, ich muß mir die Musterfolge mal aufzeichnen, um zu sehen, wie es wirkt.
      LG von Susanne

      Löschen
  10. Schöne Idee und beim Streifen stricken kommt man ja auch immer flott voran. Viel Spaß beim Stricken und liebe Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt; Ringel gehen schnell.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  11. Eine längere Jacke aus Alpaca ist eine super Idee. Ich liebe Alpaca, das ist so kuschlig weich und die Jacke wird trotzdem schön leicht sein.
    Na ja, und mit maritimem Look kriegst Du mich sowieso immer ;-)
    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Alpacagarn ist auch ganz meins; wärmend, aber nicht zu dick und es läst sich sehr schön stricken.
      Merci und lG von Susanne

      Löschen
  12. Da werden unsere Jacken in der tat sehr ähnlich. Ich mag Strickjacken auch total gerne, aber igendwie sind nicht so sonderlich viele in meinem Schrank. So kommt mir dieser KAL wirklich gerade recht!

    Gruß Marion,
    die im übrigen das Sommerjäckchen sehr schön findet!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir das Sommerjäckchen gefällt.
      Bei mir sammeln sich die Strickjacken so langsam, aber eine lange Jacke fehlt dennoch, :).
      LG von Susanne

      Löschen
  13. Hallo Susanne!
    Die Farbe Deiner Wolle gefällt mir sehr gut, das gibt bestimmt ein sehr schönes Herbststrickjäckchen.
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  14. Blau-Weiß! Schön! Das lässt mich direkt an Urlaub und Meer denken und glatt seufzen... Hach!
    Da braucht es kein umständliches Muster, das wirkt schon für sich!
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, ne, Muster mit Ringel wäre mir zuviel.
      Merci und lG von Susanne

      Löschen
  15. Von der Wolle habe ich schon viel gehört und auch Du lobst sie ja! Die muss ich mir mal genauer anschauen. Deine Idee eine lange Jacke zu stricke finde ich super. In blau-weiß kann ich sie mir richtig gut vorstellen. LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bereits mehrere Jäckchen mit dieser Wollqualität gestrickt; das Alpacagarn lässt sich nicht nur gut stricken und schön tragen, sondern auch problemlos waschen, ohne dass die Jacken pillen. Daher greife ich immer gern darauf zurück.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  16. Ich bin ja für maritim schnell mal zu haben, deswegen bin ich grade auf deine Jacke sehr gespannt. Irgendwie macht sich bei mir kein inneres Bild auf zu der Wolle, also bin ich ganz unvoreingenommen erwartungsvoll. ;-)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim nächsten Zwischenstand sollte ich schon mal was zum Zeigen vorzuweisen haben.
      LG von Susanne

      Löschen