Dienstag, 15. März 2016

Zeitschriften-Sew-Along /2/2016:Vorstellung der Nähpläne

Jenny von Buxsen hat erneut zum Zeitschriften-Sew-Along eingeladen.
Diesmal stehen Modelle aus der März- und Aprilburda 2016, sowie aus der Burda Easy F/S 2016 zur Wahl.

Da ich mittlerweile vorwiegend aus der Burda nähe, weil mir die Modelle ganz gut passen bzw. ich weiß, was ich gegebenenfalls ändern muß, möchte ich gern teilnehmen.

Die März-Burda, sowie die Burda Easy habe ich beim Zeitschriftenhändler zwar durchgeblättert, aber nicht mitgenommen, da mich in beiden Zeitschriften kein Modell angesprochen hat.
Dafür habe ich die April-Burda gekauft, eigentlich nur wegen der Zigarettenhose, Schnitt 117.
Die wird es also.

Quelle:Burdastyle 4/2016

Stoff habe ich hier schon liegen, da ich meinen Hosenbestand sowieso aufstocken möchte.



Es handelt sich um einen frischen, grauen Stretch-Twill von Stoff&Stil.
Passendes Nähgarn und einen Reißverschluß muß ich noch besorgen.

Passend zur Hose stricke ich gerade einen Pulli, in zartem Rosa. Ja, mir war nach rosa, : ).



Vorerst ist die Hose der einzige Schnitt, den ich nähen möchte und ich freue mich, dass ich, wie ich bei den anderen schon gesehen habe, damit nicht die Einzige bin.
Aber, wer weiß, vielleicht inspirieren mich die anderen Teilnhmerinnen ja noch zu  weiteren Modellen.

LG an die Gastgeberin sowie die anderen Teilnehmerinnen
von Susanne

Fotos von mir 

Kommentare:

  1. Freue mich schon auf die fertige Hose... Schön, beim Sew-Along mitsehen zu können, wie du mit deiner Hose so weiter kommst...
    Es ist immer besser weniger vorzunehmen, denn dann freut man sich umso mehr, wenn doch noch ein Kleidungsstück mehr rausschaut ;)
    LG Stefi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wer weiß...; ich habe noch gar nicht angefangen, zu planen, was ich fürs Frühjahr gern nähen würde, außer Hosen, Hosen und Hosen. Daher kann ein wenig Inspiration von anderen nicht schaden.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  2. Graue Hose, rosa Pulli - das finde sehr fein! Der Hosenschnitt gefällt mir sehr, wird klasse an Dir ausschauen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Susanne!
    Cigarettenhosen finde ich auch toll und der Stoff ist sehr schön. Der passende Pulli dazu ist ja schon fast fertig und sieht schon sehr gut aus. Das wird ein sehr schönes Outfit!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Ja, ein Ärmel fehlt noch und der Halsausschnitt, dann müßte der Pulli spätestens Ende der Woche fertig sein.
      Danke und lG von Susanne

      Löschen
  4. oh ja, die Hose wird Dir sicher sehr gut stehen! Ich freue mich immer über getestete Hosenschnitte. LG Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  5. Ich freue mich auch sehr über deine Wahl, die Hose gefällt mir auch sehr gut aber wegen akuter Jeansnäherei habe ich gar keine Zeit und kann so ganz gemütlich deinen Bericht abwarten. Rosa, warum nicht, gerade zu Grau finde ich die Farbe sehr edel.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Jeansstoff habe ich hier auch noch liegen, in hellem Blau, für den kommenden Frühling, : ).
      Aber erst mal die Burdahose mit den Klappen. Bin mal gespannt, wie sie ausfällt; die Bilder am Model gefallen mir sehr, wobei die orangefarbene Hose am Fotomodel deutlich enger sitzt, als die Hose nach gleichem Schnitt am Model in schwarz. Ich werde es sehen.
      Der Pulli in rosa war eigentlich geplant in rot, aber irgendwie ist es bei der Wollbestellung dann rosa Wolle geworden, :). In der warmen Jahreszeit trage ich sowieso lieber helle Farben und Panetone sieht ja dieses Jahr auch alles in hellblau und rosa.
      LG von Susanne

      Löschen
  6. Wunderbare Wahl ... genau wegen dieser Hose hab ich mir die Burda gekauft ... und auch dunkelblauer Twill liegt hier für so ein Teil bereit.
    Ob ich mich trauen sollte? Hosen nähen wäre Neuland für mich :0/
    Grau und rosa passt prima zueinander ... das wird was, toll!

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar solltest du dich trauen, warum denn nicht? Das reine nähen einer Hose ist ja nicht schwierig und um zu sehen, wie der Schnitt sitzt, kann man erst mal alles zusammenheften und dann sehen, ob gegebenenfalls etwas zu ändern ist.
      Merci und lG von Susanne

      Löschen
  7. Na da bin ich gespannt, das scheint mir ein sehr vielversprechend schönes Outfit zu werden :-)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, ich hoffe es wird so, wie ich mir das vorstelle.
      LG von Susanne

      Löschen
  8. Noch ein Hosennäher. Aber ich habe mich an dieses Modell noch nicht herangetraut, obwohl ich es sehr schön finde. Ich versuche mein Glück erstmal mit der Palazzohose und schaue neugierig zu dir herüber.

    Liebe Grüße von Franzi von Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Palazzohose ist auch ein hübsches Modell; so eine leichte Flatterhose ist im Sommer bestimmt sehr angenehm.
      LG zurück von Susanne

      Löschen
  9. Schön! Ich kann das so gut verstehen - manchmal muss es einfach rosa sein;)
    Ich finde das sieht schon sehr vielversprechend aus: Ein Outfit in diesen sanften Farbtönen passt doch wunderbar ins Frühjahr. Der Hosenschnitt gefällt mir auch sehr gut. Der würde mich auch reizen. Allerdings schaue ich erst einmal wie mein aktueller Hosenversuch ausgeht. Du bist da ja schon wesentlich erfahrener als ich im Hosen nähen.
    Liebe Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : );
      Fürs erste brauche ich einfach mehr Hosen und dann mal schauen.
      Ich wünsche dir gutes Gelingen für deine.
      LG von Susanne

      Löschen
  10. Eine Hose hatte ich eigentlich auch aufm Schirm, habe mir aber jetzt gerade zwei neue gekauft...mal sehen.
    Vielleicht mache ich bei Frau Buxsen auch mit...so als Ansporn.
    Rosa und grau finde ich auch sehr schick, das passt zu dir.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hosen kann man doch nie genug haben.
      Merci und lG von Susanne

      Löschen
  11. Die Hose würde ich dann auch nehmen. In genau der Farbe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ); ja, schade, dass sich die Hosennäherinnen nicht zusammensetzen können, um gemeinsam zu nähen.
      LG von Susanne

      Löschen
  12. Oh ja, die Zigarettenhose ist toll, ich traue mich allerdings nicht ran...darum gibt's bei mir auch dieses Mal einfach nur Oberteile...lG Miriam "Mecki macht"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oberteile bräuchte ich auch neue, eigentlich nur schlichte Teile in hellen Farben; eine langweilige Angelegenheit; mal sehen, wann ich mich überwinde, : ).
      LG von Susanne

      Löschen
  13. Das wird ein sehr schönes Ensemble. Toll, daß du auch was strickst.
    lG Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Diese farbenkombi geht mir in letzter Zeit auch ööfter im Kopf rum; ich bin sehr gespannt auf dein fertiges Ergebnis in rosa grau.
    By the way : dein Name "rosa sujuti" deutet wohl schon die lieblingsfarbe an?
    LG

    AntwortenLöschen
  15. : ), nein, nein, meine absolute Lieblingsfarbe ist rosa nicht.
    Den Pulli habe ich mittlerweile fertig und auch schon angehabt, jetzt wird es Zeit, mit der Hose zu beginnen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen