Dienstag, 19. Januar 2016

MMM im Alltagslook

Heute trage ich absolute Basics; einen Sweater mit Hose.

Die schmale Blumenprinthose habe ich bereits vor zwei Jahren genäht und hier vorgestellt.
Obwohl ich sie recht häufig trage, sieht der Stoff noch aus, wie neu und bleibt, dank Elastan, auch gut in Form.

Den Sweater habe ich schon im November letzten Jahres genäht, aber noch nicht gezeigt.

Ich wollte gern einen dunkelgrauen, lässigen Sweater nähen, den ich unkompliziert zu meinen gemusterten Unterteilen kombinieren kann.
Einen passenden Stoff hatte ich online schnell gefunden und bestellt.
Als er eintraf, war ich allerdings schwer enttäuscht; an der Farbe hatte ich nichts auszusetzen, aber der Sweat war so gut, wie gar nicht dehnbar. Das hatte ich mir anders vorgestellt.
Da ich mir aber nun einmal einen Sweater in den Kopf gesetzt hatte und ich nicht gewußt hätte, was ich sonst aus dem Stoff hätte nähen sollen, habe ich an meinem Plan festgehalten.

Als Schnitt habe ich wieder denselben Schnitt, wie für meinen Blumensweater aus Scuba genutzt, Burda 11/2012-128.
Da Vorder- und Rückteil dieses Schnittes reichlich weit sind, war das auch für meinen unelastischen Sweat in Ordnung. Ein wenig Sorge hatte ich wegen der Ärmel, die recht schmal geschnitten sind; da habe ich etwas mehr Nahtzugabe angeschnitten und es hat funktioniert.
Auch alle sonstigen Änderungen, die ich schon beim Blumensweater am Schnitt gemacht hatte, habe ich bei diesem Sweat übernommen, also Rundhals-, statt V-Ausschnitt, Vorderteil kürzer, Rückteil länger.
Für die Saumabschlüße habe ich keine Bündchenware genutzt, sondern den Stoff umgeschlagen und gesäumt. Lediglich der Halsausschnitt ist mit einem Minibündchen eingefasst.

Obwohl ich mit dem Stoff zunächst so unzufrieden war, trage ich den Sweater mittlerweile gern und häufig; farblich ist er einfach wunderbar anpassungsfähig und unkompliziert zu kombinieren und da der Stoff rückseitig kuschelig angeraut ist, hält er auch schön warm.
Auch die Tochter hat ihn sich schon mehrfach ausgeliehen, : ).

Trotz warmem Sweater gibt es heute keine Outdoorfotos, denn jetzt ist es auch bei uns in NRW richtig Winter geworden, mit Schnee und Kälte.
Statt Bibberbilder im Schnee gibt es daher lieber welche drinnen auf dem Sofa.








Jetzt gehts aber runter vom Sofa und ran an den Bildschirm, um zu schauen, was die anderen Teilehnmerinnen auf dem MMM-Blog.an handgefertigter Kleidung zu zeigen haben.

Gastgeberin ist heute Dodo von Dodosbeads, die sich ganz wunderbar eingehüllt hat, in ihren neuen Wintermantel und auch noch einen neuen Karorock zu zeigen hat.

LG an die unermüdliche MMM-Crew, sowie die anderen Teilnehmerinnen
von Susanne


Fotos:Der Ehemann

Blumenhose: selbstgenäht; Burda 3/2013-104
Sweater:selbstgenäht, Burda 11/2012-128

Kommentare:

  1. Tolles Outfit! Und passt auch wunderbar harmonisch zu Sofa und Teppich :)

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein freundlicher, gemütlicher Look für einen Zuhause-Tag! Ich kann mir vorstellen, dass du an diesen lässigen Kombi-Teilen viel Freude hast. Ich bin am Ende oft mit so schlichten, kombifreundlichen Stücken wie dem Sweatshirt besonders froh, auch wenn sie wedere einen sehr speziellen Schnitt noch Stoff vorweisen können. Aber das sind eben oft die besten Alltagsbegleiter.
    Von daher wünsche ich dir einen schönen Wohlfühltag in diesem gelungenen Outfit.
    lg Almut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, absolut schlicht, aber das mag ich ja sehr gerne und ist für eine Kombinationsfindung dankbar und einfach.
      Vielen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  3. Schöne Kombi! Eine so auffällig gemusterte Hose braucht ein schlichtes Oberteil - beides zusammen ergeben ein alltagstaugliches, jedoch nicht alltägliches Outfit! Gefällt mir sehr.

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  4. Perfekt! Passt zu dir und trägt sich sicher herrlich unkompliziert und angenehm!
    lieben Gruß aus dem Schnee
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leger ist ja immer auch bequem und durch die angerauhte Rückseite ist der Sweat angenehm warm.
      Dankeschön und lG von Susanne

      Löschen
  5. Antworten
    1. Lieben Dank und herzliche grüße von Susanne

      Löschen
  6. Herrlich. Da möchte ich mich glatt zu dir auf's Sofa gesellen, statt im Büro zu sitzen... :D Die Kombination gefällt mir - wie immer bei dir - wieder sehr gut. Du weißt, was zu dir passt und du hast was das Kombinieren angeht wirklich ein sehr gutes Händchen!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ), lieb von dir, danke und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  7. Der Sweater sieht echt wie ein richtig gemütliches Basisteil aus - Farbe und Schnitt stehen dir und an die Stoffqualität gewöhnst du dich hoffentlich..
    Animiert direkt zum Nachnähen - danke!
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen; danke dir und beste Grüße von Susanne

      Löschen
  8. Eine echt schöne Kombination! So ein grauer Sweater ist ein tolles Basicteil wenn es kalt ist, man kann total viel dazu kombinieren. Die Hose gefällt mir auch sehr, die Farben sind toll und vor allem florale Muster sehe ich im Winter total gerne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besten Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  9. Das Outfit steht Dir gut und sieht schön kuschelig aus.
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  10. Tolles Outfit und die beiden letzten Fotos gefallen mir sehr gut. Außerdem hast Du einen tollen Teppich:)
    LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :), vielen Dank für dein Lob und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  11. Dass aus ungeliebten Stoffen manchmal echte Lieblingskleidung entstehen kann, habe ich auch gerade festgestellt :-) deinen Pulli finde ich große Klasse, ein echtes Kombitalent. Und einen wunderschönen Hund hast du, der erinnert mich ein bisschen an unsere allererste vierbeinige Mitbewohnerin...

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, beim Nähen war ich mir nicht sicher, ob ich den Sweater hinterher gerne tragen würde und jetzt bin ich froh, dass ich ihn habe.
      Danke sehr und ja, wir lieben unseren alten Familienhund sehr und hoffen, dass er uns noch lange erhalten bleibt, lG von Susanne

      Löschen
  12. Ist das nicht erstaunlich, dass wir oft erst unzufrieden sind und dann Sachen dann doch gerne tragen. Das geht mir ja auch oft so. Aber besser als umgekehrt. Ich mag die Kombination aus Blümchen mit schlichtem Oberteil sehr, aber ich ma ja insgesamt deinen Stil, also keine Überraschung für mich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schon interessant, denn beim Nähen war ich skeptisch, ob der Sweater was wird. Und jetzt fühle ich mich sehr wohl damit.
      Danke dir, liebe Meike und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  13. Kuscheliges Outfit und schöne Fotos!!!
    ja, ich kenne das. Sogar wenn ich manchmal zwei Stücke "zusammen" plane, passen sie dann doch nicht so zusammen wie zunächst angenommen.
    viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. Der Teppich ist mir auch gleich ins Auge gefallen. Tolles Teil habt ihr da im Wohnzimmer liegen.
    Der Pulli ist gut geworden und wirklich perfekt zu gemusterten Hosen.
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ), lieben Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  15. Cool. Und bequem, wie ich es mag. Und Du passt auch noch zur Einrichtung :-)
    Bei Sweat war ich jetzt ja auch schon ein paar Mal enttäuscht von der geringen Dehnbarkeit. Der von meinem heutigen Jäckchen ist zum Glück schön dehnbar.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ), danke, Judy.
      Ja, komisch, oder?. Wenn ein Stoff als Sweat bezeichnet wird, bin ich immer davon ausgegangen, dass er dann auch dehnbar ist. Gut, bestelle ich halt nur noch bewährte Qualitäten bzw. nur Sweat mit Elastananteil.
      LG von Susanne

      Löschen
  16. Herrlich unkompliziert und gut kombinierbar, so etwas mag ich ja gerne. Da schau ich doch glatt mal nach, ob ich diese Ausgabe der Burda habe ;-).
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das, : ), herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  17. Wundervoll! Sogar die Strümofe passen farblich zum Outfit ;-) Deine Blumenhose ist wunderschön und der neue Sweater ist die perfeke Ergänzung dazu. Der Stoff macht sich ganz toll, wie schön, dass Du Deinen Plan unverändert umgesetzt hast. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, ja mit Strumpffarben bin ich pingelig.
      Danke sehr und lG von Susanne

      Löschen
  18. So schön leger, alles passt ganz harmonisch zusammen. Sehr gut gefällt mir, dass Du den Sweater hinten länger gemacht hast. Toll.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  19. Ich finde das Sweatshirt und vor allem das Muster der Blumenprinthose richtig toll.
    Bei Jersey zeigt sich die wahre Qualität immer erst nach mehreren Wäschen. Ich habe schon Jerseys verarbeitet in dem Glauben, dass es sich um gute Qualität handelt. Nach mehrmaligem Waschen hat sich allerdings das Gegenteil herausgestellt. Wenn ein Teil nach zwei Jahren noch so gut aussieht...super!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei Jerseys erweist sich die Qualität erst mit dem Tragen und Waschen.
      Danke sehr und lG von Susanne

      Löschen
  20. Prima Basicteil, dein Shirt! Neben der anpassungsfähigen Farbe gefällt mir die Länge - die ist kürzer als im Schnitt vorgesehen, oder? und dass es hinten etwas länger ist. Damit ist der Jogginganzug-Look etwas ausgeblendet und man nimmt nur noch "schön kuscheliger Pullover" wahr. Und wunderbar zur gemusterten Hose...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, die Länge habe ich auch angepasst und die verschiedenen Längen im Vorder- und Rückteil machen das Basicshirt wenigstens ein bißchen interessanter, : ).
      Lieben Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  21. Mir gefällt dein Alltagslook sehr. Den Sweatshirtschnitt finde ich auch schön und deine Umsetzungen sind beide sehr gelungen. Mich wundert es nicht, dass da kräftig ausgeliehen wird.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  22. Ich weiß gar nicht was ich schöner finden soll. Dein Outfit oder die entsprechenden Bilder. Ich finde beides so schön. Die Bilder sind sowas von natürlich, so ehrlich, so echt, so als ob du bei mir auf dem Sofa sitzen würdest. Ich bin begeistert.
    Der Shirtschnitt gefällt mir ausgesprochen gut und die Farbe passt hervorragend zur Hose.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb von dir, vielen Dank.
      Bilder von einem selbst zu betrachten, ist ja immer ein bißchen komisch, finde ich jedenfalls, aber man gewöhnt sich durch die Blogbilder daran.
      LG von Susanne

      Löschen
  23. Solche bequeme und kuschelige Teile sind im Winter unverzichtbar.
    Ein schönes Homeoutfit :).
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
  24. Ein hübsches Outfit, das zudem auch noch sehr kuschelig und bequem aussieht! Deine Indoor-Bilder gefallen mir auch total gut, ein schönes Ambiente und so ein süßer Hund :) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  25. Dein Outfit ist toll!
    Dir steht die Hose richtig gut und der Pulli sieht auch super dazu aus. Schön, dass es dann doch noch "gut" ausgegangen ist :-)

    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  26. Tolle Hose! Und einfarbige Sweater kann man auch nie genug haben. Sehr gut gefällt mir deine Variante, das Rückteil länger als das Vorderteil zu schneiden und dann keinen runden Saum draus zu machen, sondern mit Ecken abzuschließen, das werde ich mir mal merken...

    Liebe Grüße,
    niekie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sweater entdecke ich gerade erst für mich; jahrelang hatte ich keinen einzigen.
      Vielen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  27. Da kann man mal wieder sehen, dass es immer anders kommt als man denkt. In diesem Fall hat sich der graue Sweater ja wohl eindeutig durchgesetzt entgegen aller Vorbehalte. Schöne Fotos sind das auch, so ganz entspannt aus dem heimischen Wohnzimmer.

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  28. Der Hund passt aber auch sehr gut zum Teppich, geschickt kombiniert. ; ))
    Der Sweater steht dir richtig gut und ein wenig fasziniert mich das auch, du siehst entspannt und elegant aus in dem Teil und das klappt bei Sweatern ja nicht bei jeder Frau.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, ich habe beim Ansehen der Fotos erst auf den zweiten Blick bemerkt, dass da ja noch der Hund liegt, : ).
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  29. An die schöne Blümchenhose konnte ich mich noch gut erinnern. Dein Sweater gefällt mir: Solche Basics braucht man unbedingt im Kleiderschrank - da habe ich selbst auch noch ein bisschen Nachholbedarf.
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Sweater sind für mich auch recht neu; das ist erst mein zweiter; jahrelang habe ich gar keine Sweats getragen.
      LG von Susanne

      Löschen
  30. Basics - die heimlichen Stars unseres Kleiderschrankes. Gelungenes Beispiel, ergänzt sehr schön die perfekt sitzende Hose.
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  31. Das sieht ja nett aus euer Wohnzimmer! Und das Outfit auch! Weißt du, wo du es ansprichst, ich bin mir nicht sicher, ob es überhaupt eine Regel gibt, dass Sweat elastisch ist. Gibt es? Ich würde sagen, dass bisher mehr Sweatshirtstoffe die ich hatte unelastisch waren als elastisch. Ich glaube ich hatte sogar noch nie einen elastischen.. Wer weiß?! Auf jeden Fall ist dir der Pulli gelungen! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, das ist gut möglich. Irgendwie hatte ich bei Sweat immer elastisch im Hinterkopf. Gut, muß ich halt zukünftig drauf achten, dass ein Elastananteil enthalten ist, wenn ich einen dehnbaren Sweat haben möchte.
      Vielen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  32. Dein Outfit und die Fotos (mit Hund!) gefallen mir sehr gut.
    Das ist so ein klassisches in den Schrank reingreifen und sich wohlfühlen Outfit.
    Die Sweatstoffe, die ich so vernäht habe, waren auch ziemlich unterschiedlich, was die Elastizität betrifft. Ich hatte mal so einen festen, dass ich nicht in die Ärmel reingepasst habe :-(

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Bis jetz waren alle Sweatstoffe, die ich vernäht habe, sehr elastisch, deshalb hat mich der unnachgiebige Stoff verblüfft. Wenn ich die Ärmel an meinem Schnitt nicht verbreitert hätte, wäre ich auch nicht hineingekommen.
      LG von Susanne

      Löschen
  33. Den Hund und den Teppich hast du sehr fein auf deine tolle Hose abgestimmt;-D
    Die Kombination steht dir wunderbar!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ), merci und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  34. Das sieht nach einem sehr gemütlichen Outfit aus - und die Hose ist durch den Druck ja was ganz besonderes. :)
    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  35. lässiges Outfit, coole Fotos und ein Hund! Geht's noch besser? (:
    Mir gefällt alles, Pulli und Hose und auch beides zusammen.
    Alles Liebe, Freja.

    AntwortenLöschen
  36. Klasse Schnitt zu schmalen Hosen .Ich glaub ich muss dann mal das Schnittmuster suchen gehen. Das sieht so aus, als könnte frau es sich damit sehr gemütlich machen.
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  37. Ach, Du...
    so nonchalant in "Alltagskluft" und immernoch so elegant rüberkommen - das kannst auch nur Du. Eine wunderschöne Kombination trägst Du da!

    Ein toller Pulli, ich muss direkt mal schauen, ob ich die Ausgabe habe, hier liegt noch Sweat rum. Zu engen Hosen ein tolles Basic-Teil!
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  38. Hallöchen!
    Danke für deinen lieben Kommentar bei mir drüben! Da musste ich ja mal kurz bei dir spicken, deinen Pulli finde ich super! Grau ist genau meine Farbe für alle Gelegenheiten - geht zu allem und sieht doch schick aus. So wie dein Pullover. Toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, grau ist sehr schön anpassungsfähig, wobei mir nur anthrazit steht, die helleren Töne leider nicht.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  39. So einen gemütlichen Sweater håtte ich auch gern! Ich wüsste sogar schon, aus welchem Stoff... den müsste ich aber erst kaufen, und eigentlich hab ich ja Stoffdiät... Teppich, Hund und Hose gefallen mir übrigens auch sehr :-)
    Lg
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Stoffdiät; na ja, die endet ja auch wieder, :).
      Vielen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  40. Steht Dir hervorragend - perfekt, weil lässig und gleichzeitig gut angezogen. Da muss ich doch gleich mal nach der Burdaausgabe gucken...
    Liebe Grüße, lara

    AntwortenLöschen
  41. Noch so jemand, der keine Berührungsängste bei Farben und Mustern hat - schön!
    Bleib gleich mal hier ;-)
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, manchmal darf es auch etwas Farbe sein.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  42. Ausgeliehen von der Tochter - ein besseres Lob kannst Du doch gar nicht bekommen! Da wirst Du wohl noch so ein Kuschelteil nähen müssen. Ich finde schön, dass er trotz hohem Gemütlichkeitsfaktor nicht schlumprig daherkommt. Du zeigst gut, dass es zu Hause bequem und frau trotzdem gut angezogen sein kann.
    Liebe Grüße, ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich überlege noch einen Sweater zu nähen, aber es warten noch andere Projekte, wie das halt immer so ist, :).
      Lieben Dank und beste Grüße von Susanne

      Löschen
  43. Das ist ja aber ein schicker und sehr stimmiger Alltagslook. Ich denke durch den großzügigen Schnitt ist es kein Nachteil, dass der Stoff nicht sehr dehnbar ist. Sieht alles auf jeden Fall sehr gemütlich aus und steht dir auch hervorragend.
    Die Bilder sind diesmal besonders gut gelungen!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Yvonne.
      Ja, der weite Schnitt war vorteilhaft für den Stoff und an den Ärmeln habe ich halt etwas zugegeben.
      LG von Susanne

      Löschen
  44. Hallo Susanne,
    der Sweater sieht echt kuschelig aus, tolles Basic. Die Kombi steht dir sehr gut. Um ehrlich zu sein, mir gefallen die Sweater ohne Bündchen besser. Vielleicht, weil ich die besser für mich kürzen kann (ich habe leider zu kurze Arme).
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      Immer wieder ein großer Vorteil beim Selbernähen ist ja, dass man sich die Sachen nähen kann, wie man sie für sich am liebsten mag.
      LG von Susanne

      Löschen
  45. Das ist eine schöne Kombination. Der schlichte Sweeter zu der schön bunten Hose. Gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  46. Der ist wirklich fantastisch. ich habe mir jetzt das modell abgespeichert. ich muß mit überraschung fest stellen, dass ich das modell nicht mal bemerkt habe... dabei halöte ich immer ausschau nach guten schnittmuster für sweater ohen falten in der achsel:-) als ich original gesheen habe, war mir klar.. den deine version ist einfach tausend mal besser!ich hätte original auch heute überblättert:-)

    AntwortenLöschen
  47. Dein lässiges Outfit ist wunderbar! Besonders gut gefallen mir der Halsausschnitt und die Stufe an der Seitennaht. Dadurch wirkt der Sweater modern und chic.
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  48. Super lässiges Outfit. Harmoniert schön auch mit dem Interior ;)
    LG Anita

    AntwortenLöschen