Dienstag, 7. Juli 2015

Me-Made-Mittwoch:Aus Maxi- wird Tulpenrock

Wie geplant, habe ich aus dem Zick-Zack-Jersey von hier einen Maxirock zugeschnitten und war von dem Ergebnis leider gar nicht überzeugt.
Das Muster fände ich nach wie vor toll für einen Maxirock, allerdings ist die Stoffqualität nicht so schön fließend, wie der Viskosejersey meines ersten Rockes. Der Zick-Zack-Rock war fester und hatte mehr Stand und ....es gefiel mir einfach nicht.

Ich habe den Zick-Zack-Rock dann erst mal beiseite gelgt und mich geärgert.
Da ich es aber schade um den schönen Musterstoff fand, habe ich am nächsten Tag nach einem Alternativschnittmuster geschaut.

Gefunden habe ich schließlich das Schnittmuster für einen Tulpenrock in der Burda 3/2014-117.


Für den Rock empfielt Burda leichte Rockstoffe mit etwas Stand und das Schnittmuster benötigt wenig Stoff. Und ich mag die Tulpenform.

Da das Schnittmuster für Webware vorgesehen ist, habe ich den Rock eine Nummer kleiner zugeschnitten.
Weil ich Jersey verwendet habe, konnte ich auf den Reißverschluß verzichten und deshalb habe ich die Rockteile auch nicht mit Mittelnaht, sondern im Bruch zugeschnitten.
Die Nahttaschen habe ich lieber weggelassen; nicht, dass sie nachher ungünstig aufsperren.
In den Bund habe ich zusätzlich ein Gummiband zur Verstärkung eingearbeitet.

Zugeschnitten und genäht war der Rock in einer Stunde, was bei der sommerlichen Hitze doch erfreulich ist.
Vorne fällt der Rock durch die eingelegten Falten schön locker, außerdem ist der Rock so zwar schmal, aber nicht eng.
Die Rückansicht bleibt durch Abnäher glatt.




Insgesamt macht der Schnitt wegen der vorderen Faltenpartie zwar keinen "schlanken Fuß", aber mit Absatzschuhen läßt sich das etwas ausgleichen. Dafür ist der Rock aber schön luftig.
Ach, und die Rocklänge kann ich ein wenig variieren; wenn der Bund in der Taille sitzt, sind die Knie nicht bedeckt, trage ich den Bund hüftiger, sind sie verdeckt.












Welche hitzetaugliche, selbstgefertigte Kleidung andernorts getragen wird, kann man sich heute auf dem MMM-Blog ansehen.
Gastgeberin ist diesmal Nina von Kleidermanie in einem klassischen, aber ärmellosen und rundum hübschen Hemdblusenkleid.

LG an das MMM-Team, sowie die anderen Teilnehmerinnen
von Susanne

Bilder:Der Sohn

Top:zero-basics
Sandalen:Geox

Kommentare:

  1. Dieser Rock sieht einfach toll aus! Steht dir hervorragend. Ein bisschen Ethno und sehr schick gestylt.
    Klasse!

    AntwortenLöschen
  2. Ganz toller Rock! Ich habe mich bis jetzt noch nicht mit der Burda angefreundet...jedes Mal wenn ich den Schnittbogen aufmache kriege ich Panik bei den vielen Linien :-)
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Ja, die Schnittmusterbögen sind schon eine Prüfung. Ich pause immer auf Folie ab; das funktioniert ganz gut.
      LG von Susanne

      Löschen
  3. Ach, bei dir macht der Rock doch einen schlanken Fuß.
    Gefällt mir gut. Vielleicht hätte mir auch der Maxirock gefallen. Aber es sollte ja dir gefallen von daher, ein toller Rock
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank.
      Ja, maxi wäre mit diesem Muster schon schön gewesen, dann aber mit einem anderen Schnitt, vielleicht mit Falten, aber dafür hatte ich zu wenig Stoff.
      Herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  4. Der Rock ist sehr schick geworden! Ich finde auch den Stoff dafür sehr schön, und auf die Nahttaschen hätte ich wohl auch verzichtet.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      Ich habe mit mir gerungen, denn eigentlich mag ich Rocktaschen sehr gern. War mir aber dann doch zu heikel und ohne Taschen ist man auch schneller fertig, : ).
      LG von Susanne

      Löschen
  5. Super, dass du den schönen Stoff noch retten konntest und so einen hübschen Rock daraus gemacht hast! Gefällt mir und sieht schön luftig aus!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Katharina und beste Grüße von Susanne

      Löschen
  6. Da bist du wohl auch eine , die nicht kampflos aufgeben kann. Der Stoff ist toll, den hätte ich auch nicht in die Ecke gelegt. Der Rock ist ganz große Klasse.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besten Dank.
      Bei mir gibt es keine Ufos; entweder wird das Genähte getragen, oder entsorgt, wenn es nichts geworden ist. Deshalb mußte ich mir entweder eine Alternative überlegen, oder der Stoff wäre "umgekommen", was ich sehr schade gefunden hätte, denn ich mag das Muster sehr.
      Herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  7. Gut, dass dein Stoff zu dir gesprochen hat. Manchmal wissen die nämlich genau, was sie werden wollen.
    Der Rock kleidet dich ausgezeichnet und sieht mit dem Tanktop richtig gut aus.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  8. Der Rock sieht super aus, gefällt mir sehr gut!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und beste Grüße von Susanne

      Löschen
  9. Schade, dass aus dem Maxi-Rock nichts geworden ist! Aber auch der Tulpenrock gefällt mir sehr - und steht dir perfekt. Und wegen des fehlenden "schlanken Fußes" brauchst du dir ja zum Glück keine Sorgen zu machen ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  10. Dein Rock sieht fein aus! Ich tu mir ja schwer, Schnitte, die für Webweare vorgeseen sind, aus Jersey zu nähen. Aber dir ist das echt gut gelungen, das macht Mut, auch zu experimentieren.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Klar, nicht jeder Jersey ist für Schnitte, die für Webware ausgelegt sind, geeignet. Aber wenn, dann veeinfacht der Jersey oft noch die Arbeit, etwa, dass man auf den Reißverschluß verzichten kann und ähnliche Kleinigkeiten. Das ist dann nett.
      LG von Susanne

      Löschen
  11. Hey, Wow, Der Rock ist genial!! Der steht dir ausgezeichnet gut und macht eine tolle Figur! Der Stoff ist auch super! Da passt das Basic perfekt dazu! LG Stefi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, sehr lieb von dir.
      Beste Grüße von Susanne

      Löschen
  12. eine gelungene rettungsaktion!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  13. Das ist doch mal eine klasse Rettungsaktion! Der Schnitt und das Muster gefallen mir total gut und du siehst darin zusammen mit dem einfachem Top wirklich toll aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb von dir, danke und beste Grüße von Susanne

      Löschen
  14. Der schöne Stoff hat so noch einen ehrenwerten Einsatz bekommen! Sieht toll aus, du kannst den Schnitt gut tragen, bei deiner Figur darf ein Kleidungsstück auch mal etwas "auftragen".LG, Anni

    AntwortenLöschen
  15. Tja, manchmal wird ein genähtes Teil nicht so schön, wie man es sich vorher ausmalt. Aber so rum geht es ja auf jeden Fall - aus einem Maxirock noch etwas gern getragenes zaubern. Ein Minirock taugt dazu eher weniger.
    Der Tulpenrock gefällt mir sehr an dir. Du hast es ja wahrlich nicht nötig, schlankmachende Schnitte wählen zu müssen. Schöner Stoff, kombifreundliche Farben, bequemer Sitz - das wird sicherlich ein gern angezogenes Teil. Viel Vergnügen beim Tragen - sieht gut aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sollte mir angewöhnen, Stoffe öfter um die Puppe herumzudrapieren. Dann wäre mir wohl aufgefallen, dass dieser Jeresy anders fällt.
      Herzlichen Dank und lG von Susanne

      Löschen
  16. Es hat sich wirklich gelohnt, den Maxirock nicht aufzugeben. In seinem zweitem Leben als Tulpenrock blickt er, finde ich, in eine verheißungsvolle Zukunft... Sieht toll aus, dein Rock und steht dir richtig gut. Und den Vorkommentatorinnen kann ich mich nur anschließen: Auftragen, so'n Quatsch ;-)
    Lg Almut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  17. Den Stoff hätte ich auch nicht aufgegeben - gut, dass Du noch einen passenden Schnitt gefunden hast, denn dieser Tulpenrock sieht klasse aus und Du kannst den auch echt gut tragen - da trägt nix auf!
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
  18. Der Rock sieht klasse aus und der Stoff erst. Und und dazu kannst du so viele schöne einfarbige Tops zu anziehen. Toll!
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Ja, das Muster erlaubt erstaunlich viele Farben fürs Oberteil.
      LG von Susanne

      Löschen
  19. Antworten
    1. Danke, Katrin und herzliche grüße von Susanne

      Löschen
  20. Ich finde Tulpenröcke auch sehr schön. Wenn sie dann noch aus Jetsey sind, kommt der Tragekomfort dazu. Ich finde dieser Rock geht auch für gu und ist so noch ein Itzelchen toller, als ein "normaler" Jerseyrock.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci.
      Ja, die Bequemlichkeit von Jersey ist schon schön und mit einem anderen Top geht er auch außerhalb des Gartens.
      LG von Susanne

      Löschen
  21. Sehr schönes Sommeroutfit! Das Muster hätte in Maxi auch sicherlich toll ausgesehen, aber die Tulpenform ist eine schöne Alternative.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Maxi wäre auf alle Fälle schön bei diesem Muster, aber hätte wegen der Festigeit des Stoffes einen anderen Schnitt benötigt. Tja und ich hatte ja schon geschnitten und die Stoffmenge war so sehr begrenzt, da war maxi nicht mehr drin.
      LG von Susanne

      Löschen
  22. ich finde den Rock auch total schön! ein richtig tolles Sommeroutfit!
    lg Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, lieb von dir.
      Beste GHrüße von Susanne

      Löschen
  23. Ein prima Sommerrock! Das Muster hätte mich allerdings vermutlich in den Wahnsinn getrieben beim Nähen...
    Da Du ja ohnehin sehr schlank bist, kann ich jetzt Deine Empfindungen wegen des "schlanken Fußes" nicht nachvollziehen - der Rock macht Dich keineswegs dick(er) oder so. Du siehst wirklich ganz toll darin aus - Neidfaktor inklusive! :)
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  24. Der Rock steht dir ausgezeichnet. Auch wenn es zunächst mit einem Ärgernis verbunden war, hat sich doch nun für den Stoff der richtige Schnitt gefunden. Du kannst stolz auf deine Arbeit sein, der Rock ist klasse. LG Frau Neu

    AntwortenLöschen
  25. Das hast du den Stoff aber wirklich super gerettet! Für den Tulpenrock passt er wirklich sehr gut. Und zusammen mit dem engen Shirt gibt es ein sehr schönes Outfit!
    Liebe Grüße
    Christian

    AntwortenLöschen
  26. Der Stoff ist wunderschön.
    Lang sollte zwar nicht sein, aber einen schönen Maxirock hast du ja.
    Und jetzt weißt du schon welche Stoffart sich für den langen Rock nicht eignet.
    Für diesen Schnitt scheint der Stoff ideal und das Muster wirkt toll bei der Tulpenform.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  27. Ein tolles Outfit, super stimmig! Der Rock ist richtig gut gelungen, da hattest Du den richtigen Riecher!

    LG, Miri

    AntwortenLöschen
  28. Der Rock ist wirklich schön geworden. Ich persönlich fände ihn in der kniefreien Variante getragen glaube ich schöner, kann aber auch aber an der Kamera-Perspektive liegen. Reicht Dein Stoffrest, den Du vom Maxi-Rock abgeschnitten hast noch für ein Tank-Top? Das sähe bestimmt auch klasse aus.
    LG, Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank.
      Ja, ein passendes Top wäre eine gute Idee. Leider sind nur noch Stofffitzelchen übrig, da ich nur 1m Stoff hatte.
      LG von Susanne

      Löschen
  29. Der Rock ist sehr hübsch geworden, ich glaube, den kann man wirklich bei jeder Gelegenheit tragen. Mit unterschiedlichen Oberteilen sieht es sicher jedes Mal anders aus. Eine glückliche Rettung! Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  30. Schön, wenn man einen Stoff noch retten und in etwas anderes verwandeln kann. Der Rock steht dir ganz ausgezeichnet - ein echt cooles Sommerteil!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  31. Ich hätte schwören können, dass Tulpenröcke nichts für mich sind...aber Deiner ist so toll...:))
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ); diese Form kann ich mir an dir auch sehr gut vorstellen.
      Danke sehr und lG von Susanne

      Löschen
  32. Himmel, du kannst ja echt alles tragen ! Die Rettung des Stoffes ist Dir sehr gut gelungen, ich gebe ja so schnell auch nicht auf und versuche aus Teilen, die mir nicht gefallen etwas neues zu zaubern :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, alles kann ich nicht tragen, aber man lernt ja mit der Zeit, was geht und was man lieber an anderen bewundert.
      "Guten" Stoff verschwende ich auch ungern...
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  33. Ich liebe Tulpen und auch Tulpenform bei Kleidung. Dass Du Deinen Rock in einer Stunde fertig hattest, unglaublich. Ich lasse mich zu schnell von irgendwas ablenken und so vergeht die Zeit. Bleibe ich dann aber mal bewußt dabei, wundere ich mich, wie schnell es gehen kann. Jaja !
    Zurück zu Dir. Die Rockform, der Stoff und alles drumherum, wunderschön. Der Maxirock von letzter Woche steht Dir auch, toller Schntt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Ach, ich konnte mir, wegen des Jerseys, ja einiges vereinfachen, daher ging es auch schnell.
      LG von Susanne

      Löschen