Dienstag, 5. Mai 2015

MMM:Die zweite Boyfriend-Jeans

Die Sache mit der Boyfriend-Jeans hat mir keine Ruhe gelassen.

Nachdem mir die erste Jeans in diesem Stil um einiges zu weit war, so dass ich sie erheblich enger nähen mußte, um sie tragen zu können, habe ich den Schnitt  ( Burda Nr.6798 V ) eine Nummer kleiner nochmal probiert.

Wieder habe ich einen festen Jeans ohne Elastan verwendet, den ich im Stoffladen der nächst größeren Stadt entdeckte und mitnahm. Der Stoff für die neue Jeans ist einen Ton heller.

Am Schnitt habe ich diesmal rein gar nichts verändert, sondern lediglich eine Nummer kleiner genäht.
Et voila, hier ist das Ergebnis:















Eine Nummer kleiner ist definitiv die richtige Größe.
Auf den ersten Blick ist der Schnitt nicht besonders boyisch.
Aber die Kehransicht mit den tiefsitzenden Tachen und etwas Luft um den Po läßt den Boyfriend-Stil durchaus erkennen. Zudem sitzt der Schnitt eher hüftig, hat auch vorn große Taschen, in denen ich die Hände wirklich ganz vergraben kann und ist locker über Hüften und Po. Damit hat der Schnitt eigentlich alles, was typischerweise von einer Boyfiend-Jeans erwartet wird. Ach ja, bequem ist die Jeans auch.

Bei meiner ersten Jeans nach diesem Schnitt hatte ich ja die Befürchtung, dass ich durch mein radikales Engernähen den Schnitt zerstört habe.
Das scheint aber nicht so zu sein; der Schnitt sieht einfach so aus. Es ist eben ein gemäßigter Boyfriend-Style.
Ich muß sagen, ich bin damit aber nicht unglücklich, denn auch die verschiedenen Hersteller von Kaufjeans interpretieren den Boyfriend-Style teils sehr unterschiedlich.
Mir gefällt meine Jeans so ganz gut und ich werde den Schnitt bestimmt noch das ein oder andere Mal nähen.

Für die Absteppungen habe ich diesmal ein sehr hellblaues Garn verwendet. Eigentlich wollte ich dunkelblaue Absteppungen haben, aber die hat man nach dem Steppen quasi gar nicht gesehen, so dass ich auf hellblau, das ich noch im Vorrat hatte, ausgewichen bin.
Ich glaube, ich werde mir noch Nieten besorgen; so eine kleine Verzierung fände ich ganz nett und außerdem hat mir schon das Einhämmern des Jeansknopfes Spaß gemacht, : ).

Mit meinen Jeans schaue ich nun auf dem MMM-Blog vorbei; dort kann heute selbstgefertigte Kleidung an der Frau gezeigt werden.
Möglicherweise gibt es noch mehr Jeanshosen zu sehen. Der Gingerschnitt von Closet Case Patterns ist beispielsweise gerade groß gefragt in Nähkreisen.
Gastgeberin ist diesmal Marlene von Siebenschön-Design, die ein wunderbares Hemdblusenkleid trägt und den Weg von der Schnittfindung bis zum fertigen Kleid sehr schön beschreibt.

LG an die MMM-Crew, sowie die anderen Teilnehmerinnen
von Susanne

Fotos:Der Sohn

Jeans:selbstgenäht
Shirt:Jackpot
Stiefeletten:Bellissima

Kommentare:

  1. Oh man - die Boyfriend ist einfach SUPERschön!

    Liebe Grüße
    Immi

    Ps: Dachte erst das Shirt wäre auch selbsgenäht! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Immi.
      Ja, das Shirt-müßte ich eigentlich mal versuchen, nachzunähen. Mal schauen...
      LG von Susanne

      Löschen
  2. der hammer! und sie steht dir ganz phantastisch :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, Anja und beste Grüße von Susanne

      Löschen
  3. Toll, die Jeans steht dir ganz hervorragend, Boyfriendschnitt oder nicht, der Schnitt ist wie gemacht für dich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.
      Wie gesagt, bei näherer Betrachtung hat der Schnitt alle boyfrientypischen Details und ich bin zufrieden mit dem Schnitt.
      LG von Susanne

      Löschen
  4. Oh, Du hast wirklich DEINEN perfekten Hosenschnitt gefunden. Der gemäßigte Boyfriend-Stil ist toll. Eine bequeme Jeans ohne Elasthan - das wäre auch mein Traum...
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  5. Gemäßigte Boyfriend-Jeans sehen auch ziemlich klasse aus. Mir gefällt die Kombination mit dem drapierten Schnitt sehr gut. Das mit dem Hosen eine Nummer zu groß nähen, scheint ja eine weitverbreitete Sache zu sein. Ich mache das auch gerne.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci.
      Bei Burda kann ich mich für Hosen und Röcke eigentlich auf die Gr.36 zuverlässig verlassen, aber dieser Schnitt scheint sehr groß auszufallen. Nun gut, habe ich jetzt halt zwei Jeanshosen, : ).
      LG von Susanne

      Löschen
  6. Die Hose passt dir und auch zu dir wie ich finde. Der extreme Boyfriend Look wäre mir eh zu trendy. Der wäre doch spätestens nächsten Sommer wieder Out. Oder so. Ich finde deine Hose richtig gut. Das weibliche Shirt dazu auch. Toll gemacht. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank.
      Ja, du hast schon recht, gemäßigter Boyfriend-Look ist völlig ausreichend. Und der extreme Boyfriend Stil sieht auch schnell unförmig bzw ungünstig aus, wenn man ihn nicht geschickt stylt; wer weiß, ob ich damit so glücklich geworden wäre.
      LG von Susanne

      Löschen
    2. Ich hab auch schon nach dem Schnittlink zu deinem Shirt gesucht, dann aber gesehen, dass es gekauft ist.

      Löschen
  7. Perfekt, da hast du deinen Schnitt für Jeans gefunden und die gemäßigte Interpretation der Boyfriend Jeans hat ja auch den Vorteil, dass wenn die Modewelle wieder abrollt, der Schnitt immer noch weiter genäht werden kann.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sylvia.
      Stimmt, quasi ein Schnitt für die zeitlose Boyfriend-Jeans, : ).
      LG von Susanne

      Löschen
  8. Toll!!!!
    Ich beneide Dich fast ein bißchen darum , daß Du das tragen kannst.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, lieb von dir.
      Grüße von Susanne

      Löschen
  9. "ganz gut" ist aber sehr untertrieben! Die Hose sitzt toll, du siehst toll drin aus - und wenn sie auch noch bequem ist: einfach perfekt! Glückwunsch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  10. Die Jeans sieht sehr bequem und lässig aus und sitzt perfekt! Respekt! stimmt, Nieten wären noch ein cooles zusätzliches Detail. :-) LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      Ja, ich werde mir noch Nieten besorgen.
      LG von Susanne

      Löschen
  11. Die Jeans sitzt perfekt, sieht super aus!
    Großes Kompliment und liebe Grüße
    Carolin

    AntwortenLöschen
  12. Diese Größe passt jetzt wirklich perfekt und macht eine gute Figur! Sehr schön finde ich auch die Absteppungen.
    Das Shirt solltest du wirklich mal nachnähen, so ein Shirt ist eine wunderbare Ergänzung zur lässigen Hose.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Ja, ich muß mir das Shirt mal genauer anschauen; in einer anderen Farbe könnte ich so eines noch gut gebrauchen.
      LG von Susanne

      Löschen
  13. sitzt ausgesprochen gut und sieht voll profimaessig aus! yeah!

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schick (mal wieder)! Definitiv ein toller Schnitt an Dir, und die Nummer kleiner hat's eindeutig gebraucht!
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.
      Ja, hier hat eine Nummer kleiner einen wirklich großen Unterschied ausgemacht; hätte ich gar nicht gedacht.
      LG von Susanne

      Löschen
  15. Und ich dachte im ersten Moment, es geht um das Shirt. Ich habe wahrscheinlich gerade eine Shirtbrille auf. Aber neben Shirt braucht Frau ja auch Hosen, damit muß ich mich diese Saison auch noch beschäftigen. Deine gefällt mir gut und auch ich habe die Erfahrung bei Burda gemacht, einfach mal eine Nummer kleiner probieren. Tolle Hose und Nieten, ja!
    LG vom Garnkistlein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Der Sohn dachte beim Bildermachen auch, es ginge mir ums Shirt, : ).
      Normalerweise habe ich bei Hosen- und Rockschnitten bei Burda recht zuverlässig die 36; ich denke, der Schnitt fällt groß aus. Und ja, die Nieten möchte ich auch noch.
      LG von Susanne

      Löschen
  16. Die Jeans ist dir wirklich sehr gut gelungen. Selbst mag ich Sachen am liebsten figurbetont, deshalb finde ich die Hose für eine Boyfriend-Jeans keineswegs zu eng und mit den Taschen und hochgekrempelt sieht sie sehr cool aus. LG Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.
      Ja, ich denke auch, dass ich mit einem Schnitt, der sehr weit und formlos ist, nicht glücklich gewotrden wäre. Ich habe es auch lieber körpernaher.
      LG von Susanne

      Löschen
  17. Deine Jenas finde ich klasse! Fand die erste ja auch schon toll und habe seit dem den roten Zierfaden im Kopf! :) Diese sitzt ja nochmal nen Tick besser und hellblau finde ich auch gut :) Ich finde den gemäßigten boyfriend Look den die Hose hat sehr gut! Ich bin eigentlich kein Fan von diesen Boyfriend Sachen weil sie oft die Figur verhüllen, aber deine Hose hat von allem nur die Vorteile: Bessere Taschen und trotzdem figurbetont, klasse :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Ein wenig ärgere ich mich, dass ich kein farblich attraktiveres Absteppgarn im Haus hatte, : ).
      LG von Susanne

      Löschen
  18. Es ist doch ertaunlich, wie wichtig es ist, die richtige Größe zu wählen, es lohnt sich also da auszuprobieren! Diese Version sitzt richtig gut! Die wirst du sicher gerne und viel tragen! LG, Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank.
      Ja, hier hat eine Nummer kleiner einen riesengroßen Unterschied gemacht; hat mich selbst erstaunt.
      LG von Susanne

      Löschen
  19. Wow! Die Jeans steht dir gut! Sehr schön genäht! Ein großes Lob an deine Nähkunst! Mit einer Hose wäre ich total überfordert... Danke für deinen Kommentar! LG Stefi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, lieb von dir.
      Beste Grüße von Susanne

      Löschen
  20. Tolle Jeans, die sitzt ja wirklich perfekt! Ganz klasse, die steht jetzt auch auf meiner ToDoListe :-)
    liebe Grüsse
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach schön; ich finde es immer interessant, wie andere einen Schnitt beurteilen.
      Danke dir und lG von Susanne

      Löschen
  21. So 'ne gut sitzende Jeans kann man ja kaum kaufen. Wahnsinn.
    Diese gemäßigte Boyfriendform ist super. Trendy, aber nicht so extrem dass du sie in 2 Jahren nicht mehr sehen kannst.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  22. Die Jeans sieht top aus und kein bisschen selbst genäht. Was bestimmt auch am Stoff liegt. Verrätst du, wo du den bekommen hast (oder sollte ich diese Info überlesen haben)?
    Liebe Grüße von Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Den Jeansstoff habe ich im Stoffladen vor Ort gekauft. Leider gibt es keinen Onlineshop, sonst hätte ich verlinkt.
      LG von Susanne

      Löschen
  23. Wow!!! Diese Jeans ist einfach perfekt! Und passt perfekt zu dir ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  24. Herzlichen Dank und lG von Susanne

    AntwortenLöschen
  25. Die Hose sitzt prima und steht Dir sehr gut! Die hinteren Taschen sehen richtig klasse aus.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  26. Die Jeans sitzen unglaublich und Du siehst toll darin aus! Mir gefällt das Shirt ausgesprochen gut Zur Hose!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Eigentlich ein bißchen zu viel blau auf einmal; ich habe noch eine Strickjacke als Farbtupfer angezogen, : ).
      LG von Susanne

      Löschen
  27. Uihh, die ist ja toll geworden! Gerade, dass der Schnitt gemäßigt Boyfriendmäßig ist, gefällt mir. So ist die Jeans zwar lässig, macht aber immer noch eine tolle Figur :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  28. Schon wieder so eine tolle Hose. Der Sitz ist perfekt. Ich wollte, ich würde nähtechnisch auch mal so weit kommen.
    Bin beeindruckt.

    LB Bellla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Mir passt der Schnitt ganz gut und so mußte ich die Teile praktisch nur noch zusammennähen, : ).
      LG von Susanne

      Löschen
  29. Boy-friend hin oder her. Die Jeans steht dir hervorragend! Damit kannst du unbedingt in Serie gehen. Besonders gut gefallen mir die kontrastfarbenen Absteppungen. Die machen erst den besonderen Touch! Sehr chic! Sehr lässig!

    LG und hab einen schönen Abend
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.
      Ja, die Absteppungen nähe ich richtig gern und es macht Spaß, sich zu überlegen, welche Farbe man nehmen könnte. Allein deshalb folgt bestimmt noch die ein oder andere Jeans, : ).
      LG von Susanne

      Löschen
  30. Krass, du scheinst die perfekte Figur für Burdahosen zu haben. Die Hose sitzt ja unglaublich gut!! Sieht aber nach höllisch viel Arbeit aus mit den ganzen Absteppungen... perfekt genäht wieder einmal, und ich finde, du solltest dir nicht zu viele Gedanken über den gemässigten Boyfreund-Stil machen, der Style ist erkennbar, und vom Sitz her kommt da keine Kaufhose ran!
    Ganz liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Ja doch, ich passe ganz gut in die Burdaschnitte, aber auch nicht immer reibungslos.
      Und so aufwändig ist das gar nicht mit den Absteppungen und mir machen die auch Spaß.
      LG von Susanne

      Löschen
  31. Die Jeans ist toll und passt perfekt. Aber in Kombination mit dem Shirt wirkt der Schnitt nochmal besser. Du hast eineb wirklich tollen Geschmack und Stil.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Lob und beste Grüße von Susanne

      Löschen
  32. Wie gut dass du nicht nach dem ersten "Kampf" aufgegeben hast. Die Zweite ist ja der OBER-Hammer. Sehr sehr top.
    Sie sitzt perfekt.
    Viele Grüße Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  33. Wow das ist ja die perfekte Jeans, sie passt perfekt und schaut an dir einfach traumhaft aus, ganz großes Kino! LG Küstensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb von dir, danke und viele Grüße von Susanne

      Löschen
  34. Antworten
    1. : ), merci und beste Grüße von Susanne

      Löschen
  35. Die Hose ist sooo toll geworden. Den Schnitt habe ich mir direkt aufgeschrieben. Sie sieht bequem aus, aber nicht so baggy wie der Boyfriedstyle manchmall bei Kaufhosen ist. Wirklich eine tolle Jeans!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Genau, alles dem Stl entprechend vorhanden, aber etwas reduzierter. Eine Jeans von dir wäre sicher auch toll.
      LG von Susanne

      Löschen
  36. Oh, die ist ja super! Sitzt klasse & ich finde auch die Absteppungen toll und die Potaschen.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir und Grüße zurück von Susanne

      Löschen
  37. Ja, so ist sie perfekt!
    Aber auch Dein Kaufshirt lässt mir keine Ruhe, das können wir doch auch! :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci.
      Ja, das Kaufshirt könnte ich gut noch in einer anderen Farbe gebrauchen. Ich werde demnächst mal versuchen, es nachzunähen.
      LG von Susanne

      Löschen
  38. Auch wenn du es wahrscheinlich nicht mehr hören magst (*grins*): Deine Hose ist toll geworden. Ich finde sie klasse. Sie hat die nötige Portion Lässigkeit und man ist trotzdem "gut angezogen".
    Für mich wäre diese Hose ein absolut vielgetragenes Lieblingsteil.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  39. Sitzt wirklich perfekt und sieht äußerst gut aus. Kompliment und meine Hochachtung ans Hosennähen.
    Und vielen Dank für die Grüße.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Monika und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  40. Die Jeans ist toll und steht Dir ausgezeichnet. Der Schnitt gefällt mir auch super!
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  41. Wow, die sieht ja super aus und steht dir ausgezeichnet. Tolle Arbeit!!! Tja, das mit den Größen bei den Schnittmustern war und ist immer so eine Sache. Auch bei meinen alten Schnittbögen weichen die Größen ein wenig ab. Und den Schnitt "anpassen" muss ich auch sehr oft, hab eben keine Druchschnittsfigur, wovon (egal welche Zeitschrift) ausgehen.
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank.
      Ja, auch wenn man eigentlich seine Größe beim jeweiligen Hersteller gefunden hat, gibt es doch immer mal wieder Schwankungen oder an bestimmten Stellen passt es nicht, wie es soll. Einfach drauf losnähen, geht meist erst nach einem Test.
      LG von Susanne

      Löschen
  42. Wow das ist eine Superjeans! Die aufgesetzten Taschen sehen sowas von klasse aus! Und steht dir super. Ich mag Frauen in Jeans. LG ilsebyl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr !
      Herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  43. Deine Jeans ist klasse geworden. Ich trau mich nicht an Jeans-Stoff ohne Elasthan dran, weil ich Jeans, die locker um den Körper liegen eigentlich bisher nicht so mochte. Letzendlich, wie ich bei Dir gut sehen kann, ist das aber alles eine Frage der Anpassung im Taillen/Hüft-Bereich. Wenn das dann so gut sitzt, wie bei Dir, kann ich mich definitiv auch damit anfreunden. Der Schnitt ist jedenfalls interessant, den merke ich mir.
    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci.
      Bei Jeans gibt es ja mittlerweile soviele Schnitte, da wird jeder seinen Vorlieben gemäß fündig. Ich mag es gern ein bißchen lockerer und außerdem gefällt mir bei diesem Schnitt, dass die Beine nach unten hin schmal zulaufen.
      LG von Susanne

      Löschen