Dienstag, 7. April 2015

Nähergebnis und Strickfortschritt:Blumensweat und Strickblouson

Seit ich in der Burda 9/2014 diesen Blumensweater gesehen habe, wollte ich auch einen.

Leider konnte ich lange Zeit keinen Blumenstoff finden, der mir gefallen hätte. Aber dann entdeckte ich den "richtigen" Stoff  bei Autfizz-Stoffe-einen Scuba.

Scuba ist ein Material, das auch als Neopren bekannt ist und üblicherweise für Taucheranzüge verwendet wird. Aktuell wird Scuba für "normale" Bekleidung neu entdeckt. Der Stoff ist etwas dicker als Jersey und hat "Stand" und scheint absolut bügelfrei zu sein.
Meike beispielsweise hat über erste Erfahrungen mit Scuba berichtet und sich einen tollen Rock daraus genäht. Ich war neugierig und bestellte den Stoff.

Bei der Überlegung, welchen Schnitt ich für den Sweater nehme, war ich unsicher.
Der Schnitt 114 aus der Burda 9/2014 wirkt am Model, als würde es dreimal hineinpassen. Auch in der Burda Community wurde der Schnitt zum Beispiel hier und dort ausprobiert und berichtet, dass er sehr weit ausfällt.
Mich störten vor allem die voluminösen Ärmel am Schnitt. Da ich in den letzten Jahren ausschließlich schmale Shirts getragen habe, hatte ich die Befürchtung, dass mich ein Sweater mit weitem Körper und zudem noch Flatterärmeln überfordern könnte.

Bei der Suche nach Schnittalternativen stieß ich auf  Nr.128 aus der Burda 11/2012. Ebenfalls ein Oversize-Schnitt, aber mit wesentlich schmaleren Ärmeln.
Zugeschnitten habe ich die Größe 36, den Körper aus Scuba, die Ärmel und Bündchen aus schwarzem, dünnen Sweat vom roten Faden.
Trotzdem habe ich noch zwei Dinge geändert.
Den vorgesehenen V-Ausschnittes habe ich in einen Rundhalsausschnitt umgewandelt, da ich persönlich diese Ausschnittform lieber für mich mag.
Und den Saum habe ich hinten länger, als vorn geschnitten und genäht, sowie die Länge insgesamt etwas gekürzt. Die Saumkante habe ich zusätzlich mit der Zwillingsnadel abgesteppt, denn da am Saum drei Lagen Stoff aufeinandertreffen, wollte ich die Naht dort gern flach anliegend haben. Außerdem mag ich die sportliche Optik des doppelt abgesteppten Saums im Kontrast zum Blumenstoff.

Hier schon mal ein Bild auf der Puppe:







Auch mit meinem Strickblouson bin ich gut vorangekommen.
Es fehlen noch das Halsbündchen und der Reißverschluß.
Da ich gerne einen Metallreißer hätte, der aber nicht so schwer sein sollte, werde ich nach den Ostertagen in die nächste Stadt fahren, um einen geeigneten zu suchen. Ich hoffe, dass ich fündig werde.Bei den momentanen kühlen Temperaturen könnte ich die Jacke gut gebrauchen.






LG von Susanne


Bilder von mir

Kommentare:

  1. Oh der Sweat ist richtig schön. Mit dem scube konnte ich bis zu Meike auch nichts anfangen. Aber so mit den Blumen toll.
    Auch die Jacke wird schön und kann ich mir mit einem RV gut vorstellen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Ja, der Scuba ist mir online immer mal wieder begegnet, aber ich konnte mit der Stoffbeschreibung auch nichts anfangen. Nachdem Meike aber so positiv über den Stoff berichtet hat und mir das Muster meines Stoffes so gut gefallen hat, habe ich gedacht, ich probiere es mal.
      LG von Susanne

      Löschen
  2. Dein Sweatshirt ist toll geworden! Vor allem das Blumenmuster gefällt mir :) Einen schmäleren Schnitt abzuwandeln war sicherlich die richtige Wahl, das Original-Sweatshirt sah schon recht groß in der Burda aus. Ich bin auf Tragefotos gespannt!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Ja, ich dachte, ich taste mich lieber vorsichtig an einen Oversizeschnitt heran.
      LG von Susanne

      Löschen
  3. Ich habe den Stoff gestern bei autfizz noch gesehen, er kann bestellt werden und wird im Mai ausgeliefert. Ich habe auch kurz überlegt, ob ich zugreife, weil man ihn, wie du es auch gemacht hast, gut mit schwarz kombinieren kann. Mir wäre ein ganzes Oberteil aus Blumenstoff nämlich zu viel. Das Orginalschnittmuster wäre mir auch zu voluminös, deines sieht auf jeden Fall viel besser aus. Ich bin auf die Tragefotos sehr gespannt. Ich selber könnte mir auch gut eine Jacke aus dem Stoff vorstellen, so eine Art wie du sie jetzt strickst. Aber wahrscheinlich traue ich mich doch nicht zu bestellen, ich fühle Stoffe immer sehr gerne. Im Sommer kommen wir in die Nähe von Rosenheim, da werde ich auf jeden Fall bei Autfizz vorbeifahren. Ich mag den Stoffladen sehr.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, eine Jacke oder ein Blouson kann ich mir aus dem Scuba, jetzt, wo ich weiß, wie er sich anfühlt, auch sehr gut vorstellen.
      Ich habe auch nur ein kleines Stück Stoff bestellt; falls mir das Material doch nicht gefallen hätte, wäre es nicht so schlimm gewesen.
      Vor Ort Stoffe zu schauen, ist natürlich immer netter und wenn ich die Möglichkeit hätte, bei Autfizz vorbeizuschauen, würde ich mir das auch n icht entgehen lassen. Die habe schon sehr schöne Stoffe, wenn auch nicht ganz billig.
      LG von Susanne

      Löschen
    2. Grad gestern hatte eine Freundin Autfizz erwähnt - sie war ebenfalls begeistert und hatte die Stoffe auf dem Weihnachtsmarkt von Schloss Dyk begutachten können. Vielleicht sind sie ja noch öfter in NRW?
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. bei fadori habe ich zum ersten mal etwas von scuba gelesen, sie hat einen sweater daraus genäht. tolle umsetzung mit herrlichen blumen, ich bin schon auf die tragefotos gespannt! und dein jäckchen ist auch wieder sooo schön geworden :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Anja.
      Ja, stimmt, an den Sweater erinnere ich mich.
      LG von Susanne

      Löschen
  5. Sehr schöne Stoffwahl!
    Ich lese im Moment auch öfter über dieses Material...bin gespannt auf Tragefotos und Erfahrungsberichte bezüglich der Trageeigenschaften :)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr.
      Ich habe den Sweater heute an und habe auch vor, ihn morgen beim MMM zu zeigen.
      LG von Susanne

      Löschen
  6. Das sieht beides toll aus :) Die Jacke hat echt ne schöne Farbe, ich drücke die Daumen dass du einen gescheiten Reißverschluss findest :)
    Viele Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen
  7. Spannend , dieses neue Material. Ich würde mich freuen, wenn du nach einer Weile noch mal einen Bericht schreiben könntest , wie sich der Sweater so trägt. Ich habe das Material ja bei Stoff und Stil ausgiebig befühlt und konnte mich nicht entscheiden.
    Für die Suche nach dem Reißverschluss drücke ich auch die Daumen, die Jacke ist wunderschön und braucht den perfekten Verschluss.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Scuba fühlt sich schon speziell an, nicht unangenehm, aber halt ungewohnt. Ich bin selbst gespannt, wie ich das auf Dauer finde und werde dann gerne berichten.
      Danke sehr und lG von Susanne

      Löschen
  8. Interessant, nun weiß ich auch etwas mit dem Begriff "Scuba" anzufangen. Mit dem Blumenprint konnte ich ja ehrlich gesagt in der letzten Zeit nicht so viel anfangen, aber ich muss sagen, dass scheint alles eine Gewohnheitssache zu sein, denn je öfter mir der Print begegnet, um so vertrauter werde ich mit ihm; zudem finde ich es an deinem Sweater sympathisch, dass du nicht nur auf dieses "Blumenmeer" setzt, sondern mit den Ärmeln Ruhe hineinbringst. LG Frau Neu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blumenstoffe sehe ich mir gern an, aber meist gefallen sie mir besser an anderen, als an mir. Ich habe selbst sehr wenige blumige Kleidungsstücke, aber manchmal passt es, so wie hier.
      Und ja, ein Sweater nur aus Blumenstoff wäre mir definitiv too much gewesen.
      LG von Susanne
      LG von Susanne

      Löschen
  9. Liebe Susanne,

    deine Jacke gefällt mir ausnehmend gut! Und ich freue mich auf ein Gesamtbild....mit Blumen.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir und beste grüße von Susanne

      Löschen