Mittwoch, 31. Dezember 2014

Blick zurück auf 2014

Kurz vor Schluß gibt es auch bei mir einen Blick zurück auf die Nähergebnisse in 2014.

-Röcke: 3

Safarirock:An mir noch nicht gezeigt, aber im Urlaub getragen
Origamirock aus Blumensweat-im Sommer ein Dauerbrenner
Außerdem habe ich noch einen Maxirock aus Jersey genäht, den ich im Sommerurlaub ständig getragen, aber hier noch nicht gezeigt habe.



-Kleider:4

schwarz-weiß gemusterstes Jerseykleid, gefüttert
Lila Hemdblusenkleid

Das Bella-Figura-Kleid-kam zuletzt an Weihnachten zum Einsatz


Polokleid aus Jersey-nur ein einziges Mal getragen, da der Kragenstoff in der Wäsche ausblutete und aufs Kleid abfärbte. Den Kragenstoff hatte ich in der Eile nicht vorgewaschen, was prompt bestraft wurde. Das Kleid nutze ich nun als Nachthemd.








-Hosen:6

schwarze Joggingpants mit Bündchenabschluß am Bein

graue Sporthose aus Sweat























blaue Chino

zweite Chino





















Slim-Fit-Pants
schmale Musterhose






















-Oberteile:4

ein schwarzes Kapuzenshirt-siehe das Bild mit der Slim-Fit-Pants

Blusenshirt im Stoffmix
Karojerseybluse



 
Pullunder aus Strickstoff


-sowie einen Mantel und einen Tankini

Andy Coat
Tankini, ja, das Höschen fehlt auf dem Bild, :)




















-gestrickt habe ich auch, 3 Jäckchen:


rotes Frühlingsjäckchen


grünes Frühlingsjäckchen




















blaues Jäckchen mit Saumbordüre



Auch für die Tochter habe ich ein bißchen genäht:

Jumpsuit aus schwarzem Jersey

Jerseyshorts


















Weihnachtskombi der Tochter


Ach ja, und dann waren da noch elf Elfenkleider für die diesjährige Ballett- und Tanzaufführung der
Tochter am ersten Advent.



Insgesamt habe ich dieses Jahr längst nicht soviel genäht, wie im Jahr davor. Das ist aber o.k., denn die ältere, selbstgenähte Kleidung existiert nach wie vor und will ja auch getragen werden.

Rutscht gut ins Neue Jahr ,

lG von Susanne



Kommentare:

  1. Liebe Susanne, ich hoffe, du bist gut ins neue Jahr gekommen! Sehr schöner Überblick deiner Nähprojekte von 2014. Da hast du wirklich einiges für dich und deine Tochter genäht. Ich bin gespannt, ob du das 2015 noch toppen kannst und schaue auch im neuen Jahr immer gerne bei dir vorbei!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Julia, ja, ich bin ganz gemütlich auf dem Sofa ins neue Jahr gerutscht. Das Feiern haben die Kinder übernommen.
      Frohes neues Jahr und lG von
      Susanne

      Löschen
  2. Liebe Susanne, sehr schöne Sachen hast du 2014 genäht. Am meisten beeindruckt mich, dass du so erfolgreich im Hosennähen geworden bist. Ich wünsche dir ein schönes neues Nähjahr und freue mich dass ich dir dabei "über die Schultern schauen" darf.
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Yvonne.
      Dass das Hosennähen funktioniert, freut mich auch, denn ich hatte echten Bedarf. Ich habe in den letzten Tagen auch noch nachgelegt und einen neuen Hosenschnitt ausprobiert.
      Frohes neues Jahr und lG von
      Susanne

      Löschen
  3. ein wundervolles neues kreatives jahr wünsche ich dir!
    sehr schöne sachen hast du genäht, und für deine wahnsinns hosen bewundere ich dich eh :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Anja.
      Ich wünsche dir auch ein frohes neues Jahr, wir lesen uns,
      lG von Susanne

      Löschen
  4. Also ich finde ja, du warst sehr fleißig und hast wunderschöne Sachen geschneidert!
    Alles Gute für 2015!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Katrin, dir auch ein frohes neues Jahr und lG von
      Susanne

      Löschen
  5. Ein schönes Neues Jahr für Dich und deine Familie. Ich finde die Bilanz des letzten Nähjahres ist doch sehr gut , vor allem wenn alle Kleidungsstücke auch getragen werden und sich perfekt in den Kleiderschrank einordnen.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Danke, liebe Sylvia.
    Ich halte es so, wie du auch schon geschrieben hast, was genäht wurde, wird auch angezogen. Außerdem soll es möglichst vorhandene Garderobe ergänzen.
    Dir auch ein frohes neues Jahr und lG von
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Frohes neues Jahr :-) Da hast du ja auch einiges genäht in 2014 ! Ich finde es immer wieder erstaunlich, was doch so alles entstanden ist, wenn man im Blog so zrück blättert. Es kommt mir immer viel weniger vor und ich denke a die ganzen Projekte, die ich nicht geschafft habe ;-)
    Auf ein schönes Nähjahr 2015 !!
    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank.
    Ach ja, die ganzen Nähvorhaben, die ich aus Zeit-, oder Stoffmangel oder warum auch immer noch nicht verwirklicht habe... Diese Liste existiert zum Glück nur in meinem Kopf.
    Ich wünsche dir auch ein frohes neues Jahr und herzliche Grüße von
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Spannend, mal im Überblick zu sehen, was du alles produziert hast letztes Jahr. Sehr schön finde ich, dass du so viele unterschiedliche Sachen genäht hast, eine Bereicherung für den Kleiderschrank!
    Hast du eigentlich ein Nähzimmer, in dem du auch mal angefangene Sachen liegen lassen kannst?
    Ich wünsche dir ein frohes, produktives neues Jahr!
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Susanne.
      Ja, ich kann unser Gästezimmer als Nähzimmer als Nähzimmer nutzen.
      Ein frohes neues Jahr wünsche ich dir auch.
      LG von Susanne

      Löschen
  10. Elf Elfenkleider, das ist ja der absolute Wahnsinn. Das ist vermutlich hart auf der Grenze zwischen Hobby und Schwerstarbeit. Ich nehme an die Elfen haben alle zauberhaft ausgesehen und Du warst voller STolz für die grandiosen Kostüme. Ich wünsche Dir ein wunderbares neues Jahr und genug Freiraum für Deine eignen Nähprojekte. Mich haben im letzten Jahr Dein perfekte Chinohosen schwer beeindruckt, die sind einfach klasse und das schöne Polokleid. Schade mit dem Waschunfall, aber als Nachthemd wird es vermutlich ganz oft angezogen. LG Kuestensocken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Ja, die Elfenkleider waren eine echte Prüfung. Nicht weil sie schwer zu nähen waren, aber elf Stück hintereinander weg war so langweilig. Dafür sahen die Mädchen wirklich ganz entzückend darin aus. Das war eine schöne Entschädigung.
      Oh ja, der Waschunfall hat mich auch sehr geärgert, aber letztlich war es meine Schuld.
      LG von Susanne

      Löschen
  11. Hey, da kommt einiges zusammen bei solch einem Rückblick.
    Ich war auch erstaunt bei meinem.

    Deine Modelle sind alle so schön! Schlicht und alltagstauglich und "Du selbst".
    Auch Dir alles Gute fürs neue Jahr!!!
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, liebe Birgit und herzliche Grüße von Susanne

      Löschen