Freitag, 21. März 2014

Work-In-Process : Jerseybluse

Fast fertig ist meine zweite Jerseybluse, nach dem gleichen Schnitt, wie die erste.

Jerseybluse Nr.1 trage ich sehr gern und häufig und als ich den hübschen rot-weiß karierten Jersey neulich bei Alfatex entdeckte, wußte ich sofort, dass ich mir daraus eine weitere Bluse nähen möchte.

Der Stoff der ersten Bluse ist ein fester Baumwolljersey,  diesmal handelt es sich um einen leichten Viskosejersey.
Da der Stoff um einiges dünner ist, als bei der ersten Bluse, hatte ich ein wenig Angst vor der Verarbeitung, aber es hat alles gut geklappt.
Kragen, -steg und Knopflochblende habe ich mit dünner Einlage verstärkt, die Schultern ebenfalls.
Durch die dünne Einlage bleibt der Kragen in Form, ist aber trotzdem eher weich-ein zu steifer Kragen hätte mir zu dem weich fallenden Stoff nicht gefallen.
Die Blende ist wieder zugenäht; Knöpfe werden nur zur Zierde aufgenäht werden. Die fehlen noch, da der Fundus nichts passendes hergibt.
Als Ärmelabschluß habe ich auch hier wieder ein Bündchen angenäht.

Ich nähe ja eher spontan, als nach Plan.
Das heißt aber nicht, dass ich mir nicht überlege, mit welchen Kleidungsstücken aus meiner vorhandenen Garderobe das neue Teil kombinierbar sein wird bzw. meine Garderobe ergänzen wird.
Die neue Jerseybluse wird jedenfalls sowohl zu vielen meiner Röcke, als auch zu Hosen tragbar sein und auch prima zum neuen Frühlingsjäckchen, oder zum bereits vorhandenen Alpakajäckchen passen.

Hier schon mal ein Blick auf die Bluse an der Puppe:



LG von Susanne

Fotos von mir

Kommentare:

  1. den Jersey hatte ich auch entdeckt. Und für eine Bluse super.
    Leider sind so entfernt Aufnahmen von Vichys immer so verschwommen. War bei mir auch schon.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, kleine Muster lassen sich schwer wiedergeben.
      LG Susanne

      Löschen
  2. Hemdblusen aus Jersey sind sicher toll und der Stoff ist wirklich schön. Wie die Hemdblusenkleider schon beweisen, steht dir diese Art Kragen auch sehr gut.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe einen langen Hals, meine Mutter sagt immer, ich hätte einen Schwanenhals-da geht ein Kragen ganz gut.
      LG Susanne

      Löschen
  3. große klasse und der jersey erst - gefällt mir total gut!

    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bluse, gefällt mir gut!
    Schönes Wochenende und liebe Grüße Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Ich wünsche dir auch ein vergnügliches Wochenende.
      LG Susanne

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Eine Bluse in Jersey, hab ich noch nicht probiert. Aber warum nicht. Das Stoffmuster, eher klassisch, sollte gut klappen, nicht nur an der Puppe :-)
    Herzliche Grüße,
    rebecca

    AntwortenLöschen
  7. ach schade, man sieht die details so schlecht,da das foto unscharf ist:-) ich hätte gerne den kragen gesehen:-)ansonsten sieht sehr viel versprechend aus!
    nähen nach lust ud laune ist das schönste überhaupt:;-)!
    ein tipp,sollte jemals irgendwas mit/aus jersey nicht gelingen- ersetze die teile durch BW-webstoff,egal ob das kragen stegt ,knopflochleiste, mangetten.die bluse wird dadurch nciht verlieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn der Sohn Trageblider macht, werde ich ihm sagen, dass er ein Detailfoto macht.
      Danke für den Tipp, so ließe sich das Teil noch retten. daran habe ich noch gar nicht gedacht. Auch könnte man mit einem Kontraststoff nette Akzente setzen.
      LG Susanne

      Löschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Diese Jersey-Bluse lässt mich nicht los. Ich finde, sie sieht TOLL aus und ich hätte riesig Lust auf so eine, gerade der Kragen ist ja genau mein Ding, und auch die schmale Armkugel gefällt mir. Wiebke hat ja auch schonmal eine genäht, die mir so gut gefallen hat. Ich glaube, da brauche ich auch langsam eine, so für den Frühling ist das eigentlich perfekt.
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch Monika von wollixundstoffix hat schon mehrere genäht-durch sie bin ich erst auf die Idee gekommen.
      Ich finde so eine Jerseybluse auch sehr komfortabel, Bewegungsfreiheit ist selbst bei einem figurnahem Schnitt gewährleistet und das lästige bügeln fällt weg.
      LG Susanne

      Löschen
  10. So eine wollte ich doch auch nähen, nächste Woche werde ich Stoff kaufen und das Projekt in Angriff nehmen. Du hast auf jeden Fall einen tollen Stoff gefunden, wirklich schöne Jerseys zu bekommen, finde ich immer schwer.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir auch so, ich würde gern mehr Jerseysachen nähen, leider finde ich selten einen, der mir gefällt.
      LG Susanne

      Löschen
  11. Was für ein toller Stoff, perfekt für eine Bluse! Aus Jersey habe ich es mit einem Blusenschnitt noch nicht probiert, ich habe etwas Sorge, dass die Schwere des Viskosejersey irgendwie hinderlich ist. Aber vielleicht sollte ich das nochmal versuchen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schwere des Jerseys fand ich nicht hinderlich; im Gegenteil begünstigt der doch einen guten Fall und da eine Bluse auch nicht länger als ein Shirt ist, hängt sich auch nichts aus.
      LG Susanne

      Löschen