Samstag, 23. November 2013

Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 2

Im 2. Teil des WKSA stellen sich folgende Fragen:

Jetzt nähe ich doch lieber, was die anderen nähen/Ich habe mich für mein Traumkleid entschieden/Ich nähe lieber erst ein Probemodell/Taddaa, zugeschnitten/Der Stoff reicht nicht, Hilfe!

Also ich habe mich entschieden, ich möchte zwei Kleider nähen.

Um meine Maßlosigkeit zu rechtfertigen, kann ich anführen,
dass Weihnachten aus mehreren Tagen besteht,
Silvester gleich danach kommt,
Anfang Januar ein Familienfest ansteht
und Stoff für zwei Kleider schon länger im Vorrat liegt.

Zum Warmwerden möchte ich mit Kleid 710 von Burda anfangen.
Den Schnitt habe ich ja schon aus Romanit genäht und nun soll die Webstoffvariante aus Viscosecrepe folgen.
Ich werde das Kleid nicht füttern,-ist auch von Burda nicht vorgesehen-sondern mit einem Unterkleid tragen. Das spart auch Zeit.
Reißverschluß und Nähgarn liegen bereit.

Im Anschluß mache ich mich dann an Schnitt 112 aus Burda 11/08. Hierfür ist der Punktestoff vorgesehen.
Dieses Kleid möchte ich füttern, da der Stoff sehr dünn ist und zusätzlich soll mir das Futter als Probekleid dienen.

Ich mache mich dann mal an die Arbeit, aber vorher werde ich natürlich schauen, welche Pläne die anderen Weihnachtskleidnäherinnen haben bzw. welche Entscheidungen getroffen worden sind.

Einen schönen Sonntag und
LG von Susanne


Kommentare:

  1. Zwei bildschöne Modelle und Kleider kann man ja nicht genug haben.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Kleiderauswahl, und die Stoffe finde ich herrlich. Bin gespannt, was rauskommt ;-))).
    LG Suse

    AntwortenLöschen
  3. Zwei sehr tolle Modelle - ich freu mich darauf. Auch bei uns wird mehrmals Weihnachten gefeiert und ich brauche deshalb zwei Kleider - mein Zweites ist aber nicht so schick wie deines ;).

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du ja viel vor. Deine Schnitte gefallen mir sehr gut. Und in den Punktestoff von Stoff und Stil hab ich mich letzte Woche schon verliebt. Leider kann ich ihn da nicht finden. Kannst du mir mal den link dazu schicken? Das wäre wirklich supernett.
    LG karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Punktestoff liegt schon ein Jahr in meinem Vorrat. Deshalb kann es gut sein, dass es den bei Stoff und Stil gar nicht mehr gibt-aber schau dich ruhig mal online um-www.stoffundstil.de
      LG Susanne

      Löschen
  5. Das werden aber schöne Kleider! Ich freu mich besonders auf Kleid 112 aus Pünktchenstoff. Das Kleid steht auch schon so lange auf meinem Wunschzettel, da werd ich Dir gespannt zuschauen. Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Brauchst Dich nicht zu rechtfertigen wegen mehrerer Kleider - wirst nicht die Einzige sein. Und wenn man oft Kleider trägt...
    Und diese beiden Kleider werden Dich bestimmt glücklich machen.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  7. Genau Weihnachten hat mehrere Feiertage, darum ist es nicht so schlecht ein bisschen Auswahl bei den Festkleidern zu haben. Mache ich auch so. Ich bin gespannt auf deine Ergebnisse.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Der Schnitt der 710 ist ja toll. Hast du ein Bild (oder einen Link) des bereits genähten parat??
    Ich drücke dir die Daumen, dass beide problemlos werden.
    Liebe Grüße,
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau mal vorbei unter www.sujuti.blogspot.de/2013/10/mmm-im-jerseykleid.html. Da habe ich das Kleid aus Romanit vorgestellt.
      LG Susanne

      Löschen
  9. Ich bin gespannt auf die zwei Kleider, auch weil ich bisher irgendwie Vorbehalte bei den Burdamodellen hatte-vielleicht ändert sich das ja noch. Deine ausgewählten Modelle finde ich sehr schön!

    AntwortenLöschen
  10. kleider kann frau eh nie genug haben :-)
    freue mich auf deine umsetzung

    lg anja

    AntwortenLöschen
  11. Warum sollte man nicht mehr als ein Kleid nähen? Es gibt doch eine Menge Weihnachtsfeiertage, da sind zwei Kleider ja fast schon ein bisschen wenig ;-)
    Bin gespannt.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  12. Ich mache auch mehrere Kleider! Schließlich macht Festtagskleidung nähen sooooo viel Spaß und man will ja auch nicht auf den Fotos immer das selbe tragen ;).
    Wenn Du das eine Kleid schon genäht hast, dann sollte ja nichts mehr schief gehen. Ich drücke Dir die Daumen!

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Schnitte, beide! Und das Romanit-Kleid sieht sehr schön aus. Das wird ein tolles Weihnachten für Dich!

    AntwortenLöschen