Dienstag, 17. September 2013

MMM mit Jerseybluse

Blusen trage ich recht selten, weil ich nun mal nicht gerne bügele.
Und ich habe auch selten eine Flasche Whiskey im Vorrat, wie Heather B es vorschlägt.

Aber als ich bei Monika von wollixundstoffix diese Bluse aus Jersey gesehen habe, wußte ich sofort, dass ich auch eine Jerseybluse nähen möchte.

Der Schnitt stand schnell fest, er ist aus der ottobre 2/2002, Nr.41 und ich habe ihn hier bereits aus Baumwollstoff genäht.
Dieser Schnitt sitzt aus Baumwollstoff recht figurnah durch Abnäher im Vorder- und Rückteil und hat 3/4 Ärmel, was ich ja gerne mag.
Kopiert hatte ich den Schnitt in Gr. 38, aber da ich ihn diesmal aus Jersey nähen wollte und wenig Lust hatte, den Schnitt um eine Größe zu verkleinern, habe ich den vorhandenen Schnitt ohne Nahtzugabe zugeschnitten. ( Ja, ich weiß, das ist nicht sehr professionell.)

Genäht habe ich die Bluse aus rotem Baumwolljersey mit etwas Elasthan vom Königreich der Stoffe. Diese Stoffqualität gefällt mir sehr gut, auch ist dieser Jersey dicker und fester als Viskosejersey, allerdings war er nicht eben einfach zu vernähen, da die Schnittkanten sich widerspenstig einrollten.

Die 3/4 Ärmel der Bluse habe ich, wie bei einem Shirt mit einem Bündchen versehen.
Den Kragen habe ich mit einer dünnen Einlage verstärkt.
Die Knopfleiste ist zugenäht und die Knöpfe nur zu Zierde aufgenäht.
In der Länge habe ich 2cm zugegeben, da ich meine Baumwollbluse nach diesem Schnitt mit der Originallänge ein wenig knapp finde.

Insgesamt ist die Bluse so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe.
Figurnah, aber nicht zu eng, komfortabel wie ein Shirt, aber schick wie eine Bluse und bügelfrei.
Farblich ließ die Bluse sich mit der Kamera leider nicht richtig wiedergeben. Es handelt sich beim Stoff um ein klares Rot ohne Stich ins Orange.

Dazu trage ich die Hose Charlie Nr.2, die ich hier schon einmal vorgestellt habe.


Was die anderen Teilnehmerinnen sich genäht haben kann man sich heute wieder auf dem MMM-Blog ansehen.
Gastgeberin ist diesmal Julia von eben Julia, die ihr niegelnagelneues Kostüm präsentiert.
LG an die MMM-Crew und die anderen Teilnehmerinnen.


Fotos: Der Sohn



Kommentare:

  1. bequem sieht sie aus, und auch so herrlich rot ;-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  2. Bei dir sieht alles immer so elegant-sportlich aus, ganz toll. Und so eine Bluse steht dir ausgezeichnet, wie auch die anderen (Link)
    Sehr schick!
    Herzlichen Gruß
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Die Bluse passt perfekt und die Farbe ist toll. Einen Jerseybluse
    muß ich unbedingt auch mal probieren.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Basic-Bluse, macht mir Lust, auch eine Jerseybluse zu besitzen! Sehr schön zur grauen Hose.
    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Schick siehst du aus! Die "wenig professionelle" Methode ohne Nahtzugaben habe ich bei Jerseyteilen auch schon öfter gemacht und es war immer unproblematisch. Deine Idee, die Knopfleiste einfach zuzunähen finde ich auch gut.
    LG
    Susanne

    PS: Vielleicht sollte ich das mit dem Whiskey mal überlegen. Ich bügle auch so ungern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, könnte lustig sein.
      Dankeschön und lG von Susanne

      Löschen
  6. ich musste echt lachen, weil ich das seit 15 jahren kenne:-)
    als meine tochter noch Baby war, waren wir in einer krabbelgruppe und da habe ich eine fasziniernde frau kennengelernt. sie arbeitete als freischaffene Übersetzerin und sie hasste bügeln. damit das bügeln nicht so ätzend ist, hat sie immer dabei Prosecco getrunken. ich konnte noch nie am tag trinken,weil ich immer auf achse bin.also, übernahm ich das Prinzip ohne alkohol- ich guckte tolle filme dabei.oder hörte fesselnde Hörbücher.und das mache ich jetzt auch schon seit 15 jahren.
    ich sehe es in meinen kursen, wie oft Frauen stöhnen,wenn ich das wort "bügeln" auspreche:-)))es gibt uns zu haufen:-)))
    nun zur bluse.
    sie ist toll! und du hast mich erinnert,dass ich auch eine in der art nähen wollte.
    ich habe eine markenbluse, die auf änliche art und weise gemacht ist. d.h. sie ist tailliert, aus bw ohne elastan, so ziemlich fest,dass sie keine Gefahr luft auszuleirn. kragen, mangetten, Brusttasche und Knopfleiste sind aus gleichem ton BW-gewebten Stoff. einerseits ist das deko, andererseits sind die wichtigste Elemente gut gestärkt und halten form.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.
      Taillierte Blusenschnitte sind eine gute Grundlage für eine aus Jersey.
      Ja, ja, die leidige Bügelwäsche-stelle ich mir immer ins Nähzimmer und bügele nur, so lange ich Lust habe, gerne mit Musik, aber ohne Alkohol. Wenn es mir zuviel wird, wird die Tür von außen zugemacht. Manchmal erbarmt sich auch ein anderes Familienmitglied.
      LG Susanne

      Löschen
  7. Auf den ersten Blick hätte ich jetzt gar nicht vermutet, dass die Bluse aus Jersey ist.

    Mir gefällt sie ausgesprochen gut und sie steht dir auch ausgesprochen gut. :-)

    Ich habe bisher erst eine Bluse genäht und fand das mit Kragen und Knopfleiste, usw. so schwierig, dass bisher noch keine Lust auf Wiederholung eingesetzt hat.

    Tolle Kombi mit der Hose, mir gefällt auch die 3/4-Länge gut!

    Liebe Grüße
    Sabine
    Aber womöglich aus Jersey? Vielleicht doch noch??

    AntwortenLöschen
  8. So eine schöne Bluse möchte ich auch!!! Und die Farbe ist einfach toll. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  9. Eine geniale Bluse. Und so alltagstauglich. Das perfekt Teil.
    Liebe Grüße von Susan

    AntwortenLöschen
  10. Diese Jersey Blusen sind doch eine tolle Idee und die Farbkombination rot und grau finde ich ja sehr gut.
    Viele Grüße von Sylvia, die befürchtet , dass Alkohol das Ergebnis
    beim Bügeln nicht wirklich verbessert.

    AntwortenLöschen
  11. Jersey-Blusen finde ich toll! Sie passen zu so vielen Gelegenheiten und lassen sich so schön kombinieren... Muss ich aber kaufen, da ich vor Jersey Angst habe.
    Respekt also von meiner Seite. Die Farbe ist sehr schön!
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, vor Jersey muß man keine Angst haben, der ist ganz harmlos und läßt sich auch mal ein bißchen passend ziehen.
      Eigentlich ein sehr dankbares Stöffchen.
      LG Susanne

      Löschen
  12. Eine wunderbare Bluse. Ich träume schon länger davon Jerseyblusen zu nähen. Meine eine gekauft nähert sich dem Gebrauchsende. Bislang ist es am schönen Stoff gescheitert. Da hast du einen Tip. Danke dafür.
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen