Dienstag, 9. April 2013

MMM (endlich) im Frühlingsblüschen

Wenn es draußen klapperkalt ist kann ich mich nicht dazu aufraffen, leichte Flatterkleidchen oder dünne Blusen zu nähen. Aber nachdem seit Sonntag die Sonne scheint und die Temperaturen auch in den Plusbereich klettern, habe ich endlich  Lust bekommen, mir irgend etwas frühlingshaftes zu nähen.
Vorliegen hatte ich einen sehr dünnen Poly-irgend-was- Stoff, den ich bestellt habe, weil mir die Farben und der Druck gefallen haben. Beim Durchsehen meiner Schnittmuster blieb ich beim Model 109 aus der Burda 8/2012 hängen.



Eine Bluse, geschnitten wie ein Shirt. Durch einen rückwärtigen Schlitz, der mit einem Knopf zu schließen ist, kann man das Model einfach über den Kopf ziehen. Ihre Form bekommt die Bluse durch seitliche Brustabnäher sowie Abnäher im Rückteil.
 Damit die Ärmel wie bei einem Shirt schmal sitzen, sieht Burda für die Ärmelabschlüsse Nahtreißverschlüsse vor. Da mein angedachter Stoff sehr dünn ist, hat mir diese Idee nicht gefallen. Ich habe daher die Ärmel soweit gekürzt, dass ich auf Reißverschlüsse verzichten konnte.


Im Ergebnis bin ich zufrieden mit meiner Bluse. Durch die Abnäher sitzt sie leicht tailliert und lässt sich trotzdem bequem über den Kopf anziehen. Eben ein Shirt, aber aus nicht dehnbarem Stoff, was noch viele weitere Möglichkeiten eröffnet.








Dazu trage ich meinen grünen Rock, den ich hier schon einmal vorgestellt habe, sowie eine gekaufte Jacke.


Was die anderen sich, inspiriert durch die Frühlingssonne, schönes genäht haben, kann man auf dem  MMM-Blog betrachten.
Ich werde mir das jetzt ansehen.
Liebe Grüße an die MMM-Crew und die anderen Teilnehmer


Fotos und Bildbearbeitung:Der Sohn

Kommentare:

  1. dein outfit gefällt mir ausgesprochen gut:-)) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsche Bluse, super kombiniert zu deinem Rock.
    (die Schuhe sind übrigens auch toll)
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Hätte nicht gedacht, dass dieser Schnitt so gut funktioniert. Gefällt mir sehr gut!
    Liebe grüße
    H.

    mein Blog: http://jungsnaht.blog.de/

    AntwortenLöschen
  4. Oh die Bluse ist sehr schön! Ich habe den Schnitt auch schon kopiert, mich aber noch nicht ans nähen getraut. Deine Interpretation ist wundervoll, der SToff ist einfach klasse. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Super Kombi,
    bei dem Shirt war ich auch immer skeptisch wie das im "normalen" Leben so aussieht und die Idee den Reißverschluss nach hinten zu verlegen beim Rock ist super, da gefällt mir der Schnitt gleich noch viel besser.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Solche leichten Shirts sind wundervolle Kominationspartner. Gute Idee die Ärmel zu kürzen, viel praktischer als Reissverschlüsse ;)

    LG Lucia

    AntwortenLöschen
  7. Toll geworden, ich bin echt platt. Ich habe mit dem Schnitt ein grauenvolles Teil fabriziert, deins ist genauso, wie ich mir meins erträumt hätte.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Sieht richtig edel aus!
    Tolles Outfit!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Ich möchte mich bei allen für die netten Worte bedanken.

    AntwortenLöschen
  10. Du siehst toll aus, Mama!! <3
    Kuss, dein Töchterchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke mein Häschen, sehr schmeichelhaft.
      Küßchen, Mama

      Löschen