Sonntag, 24. Februar 2013

Die Tochter im Sonntagskleid

Die Tochter hat sich heute Morgen chic gemacht, denn sie hatte eine Einladung zum Frühstück im Cafe.
Sie trägt ein Minikleid aus dunkelblauer Gabardine aus dem hiesigen Stoffladen, das ich ihr letztes Jahr im Dezember genäht habe.
Der Schnitt ist aus der " Meine Nähmode " 4/2012, Modell 45. Genäht habe ich das Kleid in Gr.38 und nach der ersten Anprobe an den Seiten noch jeweils 1cm weggenommen. So passt es sehr gut.
Die Kleidlänge hat die Tochter bestimmt. Das Kleid ist ungefüttert - das wollte die Tochter so- und hat im Rücken einen nahtverdeckten Rißverschluß.




Der Hund wollte gerne mit aufs Foto



1 Kommentar:

  1. Sehr schick deine Tochter! Ich mag so schlichte Schnitte einfach am liebsten und ich schwarz wirkt es gleich noch ein bisschen schicker!

    LG Vera

    AntwortenLöschen